Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Vaterschaft

29.7.2008
Der Kindsvater (39, ledig, keine Kinder, seit über 20 Jahren in einem großen Unternehmen angestellt, sehr sportlich - 180 m / 86 Kilo) lebt in einem anderen Bundesland. Als das Kind 3 Monate alt war, kam er für 3-4 Tage zu Besuch, um sich das Kind anzusehen und einen Vaterschaftstest ...
16.5.2021
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte(r) Rechtsanwalt/in, Vorab meine Frage wie folgt: Ich bitte diese zwar kurz, aber so präzise wie möglich, zu beantworten. ? Es soll irgendwo eine gefälschte Urkunde geben, (Annahme: Zeitpunkt Oktober 2016), wo ich eine Vaterschaft, nachehelichem Unterhalt in bestimmter Höhe, eine ...
21.5.2008
Guten Tag, folgender Sachverhalt ist gegeben: Aus einer 10 Jahre dauernden Beziehung ist 1998 eine nichteheliche Tochter hervorgegangen, die Vaterschaft wurde anerkannt, das alleinige Sorgerecht liegt bei mir, der Mutter. Das Kind ist bei mir gemeldet. 2005 ging die Beziehung in die Brü ...
16.7.2006
von RA Klaus Wille
Ich habe eine uneheliche 13jährige Tochter, die bei ihrer Mutter lebt. Die Mutter hat über das Jugendamt mich zur Auskunft meiner Einkünfte verpflichtet, um die Unterhaltshöhe neu bestimmen zu lassen. Bis jetzt habe ich den gemeinsam festgelegten Unterhalt (Mutter und ich) regelmäßig gezahlt (und di ...

| 29.11.2012
Vor drei Monaten hat sich meine Partnerin von mir getrennt, weil/ und als ich das gemeinsame Sorgerecht für unsere 3-jährige Tochter, (Vaterschaft anerkannt) beantragt hatte. Bis dahin hatten wir zusammengelebt. Sie möchte die alleinige elterliche Sorge behalten, ich hatte sie bei der Geburt des Kin ...
10.11.2007
Folgende Situation: Ich bin verheiratet und habe mit meiner Frau eine dreijährige Tochter. Am 01.08.2006 habe ich meine Einzelfirma in eine GmbH umgewandelt, bin alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer. Das Nettogehalt von meiner Frau ist mit meinem gleich - ca. 2.300 Euro. Meine Frau ist in ...
17.1.2007
von RAin Gabriele Koch
Guten Tag, meine damalige Freundin, mit der ich zusammen war, wurde eines Tages schwanger. Ich war eigentlich überrascht, da meine Freundin die Pille nahm. (ok.. das ist keine 100%ige Sicherheit, nicht schwanger zu werden). Sie und ich hatten bis dahin eigenlich schwere Zeiten. Haben uns ab und an ...
4.12.2006
Hallo, mein Name ist Eddy und wohne Schweden. Meine Frage bezieht sich auf Familienrecht, es geht um Unterhaltszahlung. Ich versuche es kurz zu fassen und nur die Fakten herüber zu bringen. Vor 6 Jahren lernte ich eine Frau kennen, eine Kurzbeziehung aber wir landeten im Bett. Da sie verhütet, ...

| 20.11.2006
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, es geht um folgende Situation: Mein Sohn Cornelius (vier Monate alt) lebt getrennt von mir bei meiner Ex-Freundin, der Kindsmutter. Meine Vaterschaft ist urkundlich anerkannt, allerdings hat meine Ex-Freundin das alleinige Sorgerecht inne. Me ...
9.1.2015
Hallo, folgende Ausgangssituation: Meine Partnerin hat sich nach 6jähriger Beziehung von mir getrennt und mich interessiert nun welche finanziellen Ansprüche Sie konkret gelten machen kann. Zur Ihrer Person: Meine schwangere Partnerin ist britischer Staatsbürger und lebt seit 2011 gemeinsa ...
26.3.2012
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich bitte um nachfolgende Einschätzung mit der Bitte um Information wie sich der Situation angepasst weiter verhalten werden soll? Derzeit ruht beim Amtsgericht XXX ein familienrechtliches Verfahren um das Kind xxx. Das Kind kam im 2008 zur Welt, al ...
19.4.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
sehr geehrte damen und herren, mein sohn ist sieben. mit der kindsmutter habe ich von september 1997 bis april 2000 eheähnlich zusammengelebt. unser sohn wurde anfang 1999 geboren. daraus ergibt sich, daß ich mit mutter und kind gemeinsam für ca. 14 monate an einer adresse ohne unterbrechung zusamm ...

| 14.10.2010
Guten Tag! Meine Frage betrifft das Thema „Kindesunterhalt" und die Folgen aus der Nichtzahlung. Ich (36 J.) bin in einer Patchwork-Familie unter sehr schwierigen Bedinungen aufgewachsen. Das Verhältnis zur Stiefmutter war denkbar schlecht, was sich auch auf die Beziehung zum Vater auswirkte, ...
21.5.2006
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit Beginn der Schwangerschaft (Tochter ist 13) allein erziehende Mutter (muss erwähnen das ich an einer Angststörung leide und das alleinige Sorgerecht habe). Die Schwangerschaft war nicht geplant und weil die Beziehunng nicht gut lief, zog ich eine Abtr ...
1.9.2006
von RA Stefan Steininger
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, meine Thema sind zu zahlende Unterhaltsleistungen. Situation: Ich bin seit 10 Jahren mit meiner Frau verheiratet und habe eine Tochter von fast 3 Jahren. Meine Tochter ist nach einer künstlichen Zeugung (ICSI) nach jahrelangen natürlichen Mißerfo ...
7.8.2008
Hallo, folgende Ausgangsbasis: Unser Sohn wurde am 2.7.2008 in Deutschland geboren. Ich lebe in Strasbourg/Frankreich und der Vater lebt in Stuttgart/Deutschland. Ich kann beruflich bedingt keine Elternzeit nehmen, so dass wir beschlossen haben, dass ich ab 1.1.2009 auch in Stuttgart leben werde. ...

| 19.1.2009
Hallo, meine Tochter bekommt mit Stichtag 1.5.09 ein Kind. Sie ist gerade 18 geworden und noch in der Ausbildung. Nach den 8 Wochen soll sie auch die Ausbildung weitermachen. Sie kommt im Sommer ins 3. Lehrjahr als Restaurantfachfrau und sie möchte dies unbedingt fertig machen. Da meine Tochter a ...
7.12.2007
Hallo, am 1.7.06 wurde meine Tochter unehelich geboren. Ich habe noch einen 16jährigen Sohn aus erster Ehe (bekomme für ihn Kindsunterhalt). Mit dem Kindsvater lebe ich seit fast 5 Jahren in eheänlicher Gemeinschaft(er hat sich allerdings nie hier angemeldet). wir sind im Juli diesen Jahres in ein ...

| 6.9.2013
Wenn ich nach vielen Jahren mitgeteil bekomme, dass ich der leibliche Vater einer mittlerweile erwachsenen Kindes bin, bin ich dann noch Unterhaltspflichtig bzw. Schadensersatzpflichtig gegenüber dem Ziehvater. (Nach erfolgten DNA Abgleich). In wieweit ist dieses Kind erbberechtigt? ...
2.2.2013
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, bevor ich im Folgenden meine Fragen numerisch aufliste, möchte ich Ihnen meinen recht außergewöhnlichen Scheidungsfall kurz erläutern. Mai 1999 Eheschließung Nov. 1999 Ehebruch durch meine Ehefrau bei dem ein Kind gezeugt wurde. Feb. 2000 Zugeständnis des Ehe ...
1·5·10·15·20·25·30·363738