Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Umgang

7.11.2012
von RA Steffan Schwerin
Hallo, ich bin Alleinerziehende Mutter von einem 2 jährigen (Oktober 2012) kleinen Jungen. Mein (noch) Ehemann hat Ehebruch begangen als ich im 7. Monat schwanger war. Ich habe lange versucht unsere Ehe und Familie zu retten. Habe mit ihm eine Ehetherapie gemacht, jedoch erfolglos, da er mich weite ...
13.9.2005
von RA Andreas Schwartmann
Sachverhalt Trennung von Ex-Freundin vor 6 Monaten; diese wohnt seitdem mit gemeinsamen Kind (4.5 Jahre) um die Ecke (gemeinsames Sorgerecht) (vorher gemeinsame Wohnung). Nun: Ex verweigert sich nun plötzlich Besuch des Kindes bei mir innerhalb der Woche zuzulassen (1 mal abends von 17.30-19.0 ...

| 22.10.2015
Die Exfrau ist mit der gemeinsamen Tochter 150km weit weggezogen. Sie und der Kindsvater verdienen gut, Unterhalt ist geklärt, er zahlt 110% und Sorgerecht geteilt. Der KV versucht in jeden Ferien seine Tochter zu sehen. 5 Jahre holt und bringt er seine Tochter, wenn er Urlaub hat. Nun fordert er ei ...

| 19.7.2015
Hallo, Mein Ehemann und ich haben uns vor der Geburt unserer gemeinsamen Tochter getrennt. Gleichfalls vor der Geburt hat er seinen Wohnsitz zurück in seine Heimatstadt, Tel Aviv, verlegt. Nur falls dies relevant sein sollte: Er behauptet, die Wohnsitzverlegung wäre aus gesundheitlichen Gründen zwa ...
1.5.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (Mutter zweier Kinder) bin seit knapp 11Monaten alleinerziehend, Alter der Kinder zum Zeitpunkt der Trennung waren 27Monate und 9Monate. Ich und Kindsvater haben gemeinsames Sorgerecht, KV gab sein Einverständnis das ich mit den Kindern in meine alte Heimat zieh ...
22.6.2016
Am 01. Jan. 15 wurde unser Enkelkind durch unsere geschiedene Tochter entzogen (das Kind hatte mehr als 5 Jahre lang täglich 24 Std. bei uns gewohnt), im März 15 Verhandlung, im Apr. 15 Einstweilige Anordnung durch Richter Bihr (AG Schwetzingen): kein Umgang wg. Loyalitätskonflikt (IRRSINN - das Kin ...
31.10.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich habe mich im August von meiner Ehefrau nach 19 Jahren Ehe getrennt und eine eigene Wohnung angemietet. Meine Ehefrau bewohnt zusammen mit der 9 jährigen Tochter und dem 18 jährigen Sohn die in gemeinschaftlichen Besitz befindliche, 180 m2 grosse Doppelhaushälfte. Die Ehefrau ist nicht berufstäti ...

| 11.2.2011
von RA Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Damen und Herren, Mitte Januar 2011 erfolgte Mitteilung des Jugendamts aus meiner Heimatstadt B., dass die Frau, mit der ich zu Anfang letzten Jahres eine kurze Beziehung hatte, mich als Vater eines Mädchens benannt hätte. Dieses sei Mitte November 2010 geboren. Gleichzeitig for ...
27.10.2019
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine ehemalige Lebenspartnerin hat sich vor vier Monaten von mir getrennt. Sie musste wegen einer akuten Psychose in die Psychatrie eingeliefert werden. Dort hat sie dann einen neuen Mann kennengelernt, wegen dem sie sich dann von mir getrennt hat. Unsere drei geme ...
2.12.2019
Hallo zusammen! Also habe vor paar Monate mein 3 jährige Kampf im Gericht mein standarte Umgang bekommen. Psychologiesche Gutachten und alles mögliches ist hinter mir. Also alle 14 Tage + die Hälfte von Ferien mein Sohn Philipp (7) ist bei mir. 2 Sohn Justin (16) war frei damit gesprochen, also ...

| 31.3.2012
von RA Stephan Bartels
Hallo, meine Frau und ich haben uns dazu entschlossen uns scheiden zu lassen. Es gibt dabei bisher keinerlei Streitigkeiten und Probleme. Wir haben unsere gemeinsame Wohnung gekündigt, unsere neuen Wohnungen sind im selben Haus. Grund dafür ist, das wir beide regelmäßigen Umgang/kontakt mit unser ...
23.10.2018
von RAin Wibke Türk
Guten Tag! Ich bitte um Beantwortung des nachfolgenden Sachverhalts durch einen Spezialisten bzw. eine Spezialistin für Kindesunterhalt. Ausgangslage Das Jugendamt fordert gegenüber dem Kindesvater Kindesunterhalt in Höhe von 382 € (Einkommen ca. 2.800 €, Heraufstufung wegen eines unterhaltsb ...
31.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter ist nun 2 1/2 und wir leben seit April 2008 getrennt von ihrem Vater. Wir waren nicht verheiratet und haben geteiltes Sorgerecht. Zum Verständnis der Schwierigkeit kurz einige Infos: Ihr Vater zahlte Anfangs einen Unterhalt in Höhe von 3000 Euro fü ...

| 8.1.2013
Sehr gehrte Damen und Herren, mein Mann hate vor zwei Jahren eine kurze Affäre. Die Frau ist schwanger geworden und hat eine Tochter Jahren zur Welt gebracht. Sie hat das alleinige Sorgerecht. Wir haben einen fünf jährigen Sohn. Mein Mann hat kurz nach der Geburt versucht Konatkt auf zu nehmen ...
13.3.2006
von RA Klaus Wille
Ich habe Fahrkosten von Hamburg nach Berlin zwecks Umgang nach einem Gerichtsbeschluss. Mir steht die Erstattung zu - Sicher. Nur habe ich nicht bei jedem Fahrtantritt die Erstattung beim Arbeitsamt (weil ich Arbeitslos bin) angemeldet, sondern gesammelt, im glauben, das ich es vom Jugendamt erstatt ...

| 2.9.2011
Guten Tag, bitte antworten Sie nur, wenn Sie im Familienrecht regelmäßig arbeiten und sich dementsprechend mit Umgangsbeschlüssen auskennen. Wir haben seit kurzem einen Umgangsbeschluss, der lautet: "Der Vater hat das Recht, das Kind an jedem 2. Wochenende des Monats von Freitag 14 Uhr bis ...
8.9.2006
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Ich war mit einem Libanesischen Mann verheiratet, wir haben ein gemeinsames Kind. Vor sieben Jahren habe ich mich scheiden lassen und habe das alleinige Sorgerecht erhalten. Drei Jahre später ist seine Aufenthaltserlaubnis abgelaufen. Vor Gericht hat e ...
13.5.2020
von RA Steffan Schwerin
Bis zu dem Gerichtsbeschluss im Februar haben die Kindesmutter und ich (Kindesvater) trotz Trennung mit den beiden Kindern im eigenen Haus gewohnt. Wir waren nicht verheiratet. Übergangsweise (bis geklärt ist, ob die Kindesmutter den Miteigentumsanteil vom gemeinsamen Haus von mir, dem Kindesvate ...
31.3.2012
von RA Tobias Rösemeier
Hallo, ich bin alleinerziehend mit 3 kindern im alter von 6, 8 und 11 jahren. bis vor einem jahr klappte der umgang nach anfänglichen schwierigkeiten nach der trennung recht gut. der kindesvater holte die kinder alle 2 wochen übers wochenende und die ferien wurden geteilt. dies ist auch in einem ...

| 18.4.2014
Der Vater beteiligt sich nicht mehr an der "Ferienbetreuung" für sein Kind. Hat jetzt auch schriftl. dokumentiert, dass er sein Kind nur noch an den Vaterwochenenden (2wöchentl.) und 3 Wo. in den Sommerferien nehmen möchte. Somit muss ich die Betreuung für die Oster-, Herbst- und Weihn.Ferien allein ...
12·15·30·45·60·66