Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Familienrecht Schweiz

Die Schweiz ist ein schönes Land. Höhere Löhne und die Nähe zu Deutschland machen sie allerdings nicht nur für Urlauber attraktiv. Auch die Zahl der Grenzgänger steigt seit Jahren kontinuierlich. Allerdings kann es natürlich auch dort zu Fragen oder Problemen für Familien kommen. Insbesondere, wenn die Familie auseinander bricht. Hier Erfahren Sie, was Sie als Grenzgänger zu Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht aber auch Kindergeld wissen müssen. weiter ...

25.6.2014
999 Aufrufe
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich bin Deutscher und mein 7-jähriger Sohn lebt bei seiner Mutter in der Schweiz. Bisher habe ich nach der Düsseldorfer Tabelle 300 Euro Kindesunterha ...
17.2.2009
5169 Aufrufe
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Fakten: - Die Ehe wurde in Deutschland geschlossen - Beide Ehepartner sind Deutsche - Die Familie lebt in der Schweiz - Das Ehepaar hat Kinder ...
15.5.2015
508 Aufrufe
von Notar und RA Oliver Wöhler
Das volljährige Kind wohnt in Deutschland und geht zur Schule (macht Abi nach). Der Vater wohnt in der Schweiz und zahlt keinen Unterhalt. Kann ein ...
15.10.2013
870 Aufrufe
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren Ich lebe und arbeite seid knapp 4 Jahren in der Schweiz. Für meine beiden Kinder in Deutschland 6 und 8 habe ich b ...
1.1.2017
178 Aufrufe
von RA Reinhard Moosmann
Guten Tag, ich bin Grenzgänger und arbeite in der Schweiz. Ich habe 2 Kinder und habe beim ersten Kind von Geburt an Kindergeld in Deutschland bekomme ...
5.9.2011
7532 Aufrufe
von RA Tobias Rösemeier
Hallo Ich bin umgezogen in der Schweiz mit Meine neuer Frau und 6 Monate Alte Tochter. Für Meine ältere tochter (9Jahre)habe ich immer K.Unterhal ...
29.12.2010
1545 Aufrufe
von RAin Sylvia True-Bohle
Mein Freund und ich sind verzweifelt. Bei seiner Scheidung vor einem Schweizer Gericht wurde er verpflichtet, an seine Frau und seine Tochter Alimente ...

| 8.2.2013
648 Aufrufe
von RA Mathias F. Schell
Guten Tag, folgende Frage eröffnet sich. Ich bin seit 7 Jahren geschieden. Das gemeinsame Kind (12 Jahre) wohnt seit 4 Jahren in der Schweiz m ...
4.10.2006
3436 Aufrufe
von RAin Sylvia True-Bohle
Wir planen derzeit aus beruflichen Gründen einen Umzug in die Schweiz. Können wir, wenn wir unseren Wohnsitz dauerhaft in der Schweiz haben, zum Elter ...
6.3.2015
568 Aufrufe
Sehr geehrtes Team, Unsere Tochter wurde 2010 in der Schweiz geboren. Wir sind beide unverheiratet und deutsche Staatsangehörige und haben nach der ...
19.3.2011
2374 Aufrufe
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich habe mit meiner Frau sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz einen Wohnsitz, Steuern bezahlen wir in der Schweiz. Wir sind seit ca. 4 Jahren ...
24.6.2012
1668 Aufrufe
von Notar und RA Oliver Wöhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Deutsche, arbeite in der Schweiz und lebe in Deutschland. Ich bin in Deustchland verheiratet mit einem Deuts ...
13.2.2012
1016 Aufrufe
von RA Thomas Bohle
Meine Freundin und unser 2 jähriges Kind leben in der Schweiz. Ich bin als Grenzgänger fast ausschliesslich dort und übernehme auch den Hauptteil der ...
6.5.2008
7370 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, seit nunmehr fast zwei Jahren lebe und arbeite ich mit Familie (Ehefrau und 2 Kinder) in der Schweiz. Meine Zwilling ...
20.11.2013
563 Aufrufe
von RA Gerhard Raab
Ich lebe mit meiner Familie in der Schweiz. Ich zahlen für eine Tochter (14), die bei der Mutter in Deutschland lebt 250 € und für meinen Sohn (18) 25 ...
6.7.2018
| 51,00 €
61 Aufrufe
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, ich bin xxxx geschieden worden. Mit meiner Ehefrau hatte ich den Versorgungsausgleich per Vertrag ausgeschlossen. Zur damaligen Zeit w ...

| 1.2.2014
3576 Aufrufe
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, auch wenn zu diesem Thema bereits Fragen gestellt wurden, möchte ich Sie gerne um Ihre professionelle Meinung bitten, ...
24.2.2012
1180 Aufrufe
von RA Lars Liedtke
Sie ist vor knapp einem Jahr mit 2 von 3 Kindern nach Deutschland gezogen und lebt in einer neuen Partnerschaft. Er lebt - alleinstehend, jedoch mit ...

| 24.3.2011
10059 Aufrufe
von RA Mathias Drewelow
Hallo liebe Anwälte! Ich hatte vor kurzem einen " One night stand", bei dem wahrscheinlich ein Kind entstanden ist. Die Frau ist auf jeden Fall s ...
5.2.2013
755 Aufrufe
von RAin Simone Sperling
Guten Tag :-) ich habe Fragen zum Thema Elterngeld. Ich selber wohne und arbeite seit 1,5 Jahren als Krankenschwester in der Schweiz.Im Grenzgebie ...
12·5·10·13

Schweiz: Wo kann ich eine Scheidung einreichen?

Lebt ein Partner in Deutschland und ist Deutscher und der andere Partner lebt in der Schweiz, besteht ein Wahlrecht, ob die Scheidung in der Schweiz oder in Deutschland erfolgen soll. Es findet aber grundsätzlich deutsches Recht Anwendung, wenn beide Partner Deutsche sind.

Was ist bei Grenzgängern zu beachten, wenn die Kinder in der Schweiz leben?

Bei Unverheirateten gilt das jeweilige Sorgerecht des Landes, in dem sich die Kinder aufhalten. In diesem Fall gilt das Recht der Schweiz. Auch dort gilt das gemeinsame Sorgerecht bei unverheirateten Eltern. Genau wie in Deutschland ist auch in der Schweiz das Kindeswohl entscheidend. Könne sich die Eltern nicht einigen, kann sich ein Elternteil an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde wenden. Diese wird dann entscheiden. Der Regelfall ist aber auch in der Schweiz die gemeinsame Sorge.

Schweiz: Was muss ich zur Unterhaltspflicht wissen?

Lebt das Kind in Deutschland, ist deutsches Recht anzuwenden. Lebt das Kind dagegen in der Schweiz, unterliegt die Unterhaltspflicht dem Recht der Schweiz. Unterhaltspflichtige, die in der Schweiz leben, können allerdings durch höhere Lebenserhaltungskosten ggf. einen höheren Selbsbehalt geltend machen. Ansonsten wird der Unterhalt, wie sonst regulär auch, über die Düsseldorfer Tabelle ermittelt. Leben die Kinder in der Schweiz ist zu beachten, das der zu zahlende Kindesunterhalt dort aber regelmäßig wesentlich höher ist als in Deutschland.

Schweiz: Habe ich als Grenzgänger Anspruch auf Kindergeld?

Ja, soweit Sie einen Wohnsitz in Deutschland haben oder hier unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind. Allerdings ist dabei zu beachten, dass es in der Schweiz eine Kinderzulage gibt. Diese hat vor dem deutschen Kindergeld Vorrang, wenn die Erwerbstätigkeit in der Schweiz erfolgt, sodass es nur einen Anspruch auf ggf. bestehende Differenzbeträge gibt, wenn die Kinderzulage in der Schweiz geringer sein sollte als das deutsche Kindergeld.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte gerne zur Verfügung.

Frage stellen
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

71.252 Bewertungen
501.403 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
American Express
Vorkasse