Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Schule


| 7.7.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Sohn besucht seit dem letzten Jahr die erste Klasse. Er ist einer der Jüngsten und körperlich Schwächsten. Vielleicht auch darum wird er von mehreren Mitschülern (ein "Haupttäter" und zwei bis drei "Mitläufer") verbal und auch körperlich angegangen. Gipfel des Ganzen waren Vorfälle in der Umkle ...

| 31.8.2008
Hallo, Fall: Mutter, arbeitet bereits halbtags, meldet Kind 10.5 Jahre alt in Ganztagesschule zum Schulbeginn in neuer Stadt an. 15Km entfernt.Wir haben gemeinsames Sorgerecht, ich bin dagegen, dass unser Kind in die neue Schule kommt.Der Direktor der alten Schule sagt, wenn ich die Anmeldung bei d ...

| 19.4.2010
Ich habe folgende Frage. Ein Kind hat zwei geschiedene, sorgeberechtigte Eltern. Die Mutter hat einen Tag vor Beginn Ihrer Kur einen Antrag an die Schule gestellt, dass das Kind mit zur Kur reisen darf und für die Zeit der Kur vom Schulunterricht freigestellt wird. Der Vater wurde nicht von der Mutt ...

| 14.4.2022
| 25,00 €
von RAin Yvonne Müller
Hallo, mein Kind kommt bald auf eine MontessoriOberSchule, das ist eine Schule in privater Trägerschaft, auf der das Abitur gemacht werden kann. Die ersten zehn Schuljahre war es auch schon auf einer Montessori-Schule, die allerdings nur bis zur zehnten Klasse geht. Damals hatte der Vater noch die ...
21.2.2014
von RA Sascha Steidel
Hallo, mein älterer Sohn ist gerade in der 4. Klasse und der Wechsel auf die weiterführende Schule liegt an. Zur Auswahl stehen die Gesamtschule im Ort und das Gymnasium in der nahegelgenenen Stadt. Mein Sohn und ich haben uns über beide Schulen ausgiebig informiert, waren jeweils beim Tag der of ...

| 16.11.2007
von RA Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren. Meine Tochter (geb. 1989) fordert per Pfändung Unterhalt für das Jahr 2006 und lfd. bis heute. Aufgrund meiner Nachforschungen kann ich aber nachweisen, das seit Febr. 2006 ein eigenes Einkommen (hier in 10 Monaten mehr als 5.750,- € netto) erziehlt wurden. Des weit ...
9.7.2015
Hallo, meine Tochter hat in 2013 das Gymnasium (G8) nach der 12 Klasse verlassen. Da sie die Abiturprüfungen nicht geschafft hat, hatte sie danach nur die mittlere Reife. Sie hat dann im Herbst 2013 eine Lehre zur Rechtsanwaltsfachangestellten begonnen und diese im Juni 2015 beeendet und sie ist a ...
23.7.2009
Hallo, ich bin eine 30jährige, alleinerziehende Mutter von 2 Töchtern im Alter von 8 und 11 Jahren. Beide Töchter haben einen eigenen biologischen Vater, von denen einer verstorben ist und der Andere nach Spanien ausgewandert ist. Die Trennung von dem noch lebenden Vater hat meine ältere Tochte ...
22.3.2015
Gerne möchte ich wie folgt nachfragen: Ich habe seit letztes Jahr ein kleines Kind und bin Alleinerziehende. Mit dem Kindsvater möchte ich nun einen Vertrag abschließen, der den Unterhalt und Mehrkosten bis zum Ausbildungsende des Kindes regelt. Nun meine 1. Frage: Kann ich vom Kindsvater ein ...

| 13.7.2017
von RA Reinhard Otto
Guten Tag, ich habe eine Frage. Meine Tochter ist seit dem 26.03.2017 18 Jahre. Nach dem Hauptschulabschluss macht Sie den Realabschluss nach, oder besser gesagt sie hat das bis Mitte März gemacht. Mitte März ist Sie an einer Fistel erkrankt und ist seitdem nicht mehr zu Schule gegangen (Angebli ...

| 9.7.2013
Wir haben zwei Kinder und auf Grund von Streitigkeiten keinen Kontakt zu meinen Eltern. Nun bemühen diese sich, den Kontakt zu einem meiner Kinder aufzubauen. Zuerst haben sie meine Tochter auf der Strasse überrascht, dann wurden heimliche Treffen ausgemacht und dann wurde die Schule eingeschaltet. ...
14.4.2011
von RA Steffan Schwerin
Folgende Frage: Ich habe zu meinem Kontakt seit Jahren einen schlechten Kontakt. Ich habe nun gehört, dass der vater auch ein Recht hat, die Zeugnisse 2x im Jahr zu sehen, da dies zu seienn Rechten gehört, im Gegensatz zu den alltäglichen Klassenarbeiten, da diese ins tägliche Leben fallen und somit ...
5.2.2021
von RA Sascha Steidel
Hallo, mein Sohn kommt dieses Jahr in die Schule und aktuell wird bei uns ein Residenzmodell fabriziert. Ich habe meinen Sohn alle zwei Wochen von Dienstag bis Sonntag. Das ist auch bereits in der Vergangenheit so gerichtlich bestätigt wurden. Das Modell besteht schon seit 4 Jahren. Mit der Sc ...
6.2.2007
Mein 18 jähriger Sohn lebt bei meiner geschiedenen Frau, bekommt von mir Unterhalt entspr. Düsseldorfer Tabelle und besuchte bis vor kurzem die Klasse 12 eines Berufskollegs (Ziel Fachabitur). Mitte Januar teilte er mir unerwartet mit, dass er sich bereits vor 14 Tagen von der Schule abgemeldet h ...
21.12.2012
von RAin Simone Sperling
Wir haben schon seit längerem ein Problem mit der Schule unseres gemeinsamen Sohnes. Wir leben getrennt, haben aber das gemeinsame Sorgerecht. Die Rektorin der Schule handelt diesbezüglich jedoch sehr merkwürdig: zum einen werden Einladungen zum Elternabend, Schulfest, Sprechstunde etc nur mir (Mut ...
1.11.2016
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 7 Jahren geschieden und habe mit meinem Ex-Mann gemeinsames Sorgerecht. Am Anfang dieses Jahres bin ich zusammen mit unserem 13-jährigen Sohn in die Schweiz umgezogen, wo er eine private religiöse Schule besucht. Sowohl mit dem Umzug als auch mit dem Sc ...
11.6.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Seit einigen Wochen hat mein Sohn die Volljährigkeit erreicht. Damit muss der monatliche Unterhalt neu festgelegt werden. Im Zuge dessen wäre nun auch seine Mutter barunterhaltspflichtig. Diese liess über einen Anwalt lediglich mitteilen, dass sie über kein Einkommen verfügt und somit auch keinen Un ...
11.6.2017
von RA Thomas Bohle
Wir haben vor spätestens in 1-1 1/2 alle komplett ins Ausland zu gehen. Wir haben 3 Kinder,davon wollen wir aber die Schulpflichtigen Kinder schon jetzt abmelden wegen Probleme in der Schule.Da mein Mann hier noch arbeitet um Geld für die Familie zu verdienen würde er mit dem kleinen angemeldet bl ...
20.1.2013
Hallöchen, es geht um folgendes. Meine Tochter wird nun nachdem Kindergarten in die Schule wechseln. Kindergartenkosten haben wir uns geteilt 1/2 jeder, wobei ich noch den Essensbetrag ausrechnen konnte. Das ist nicht das Problem. Nun geht das Kind 5 Jahre alt, bald in den Kinderhort nach d ...

| 21.12.2010
Habe meinen Wohnsitz mit meiner Frau in Deutschland. Meine Tochter geht seit 2007 in der Türkei zur Schule. Meldete sie damals bei den Behörden ab, und informierte mich telefonisch bei der Kindergeldstelle in Deggendorf, wo wir gesagt bekommen haben, dass wir Anrecht auf Kindergeld haetten. Wir begn ...
12·15·30·45·60·75·90·91