Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Recht

28.1.2008
von RA Reinhard Otto
Frage für eine Bekannte: Sie (Türkin, lebt in Hessen) wurde vor einem halben Jahr nach türkischem recht von türkischen Mann geschieden, wg. Zerrüttung der Ehe ohne dass ein überwiegendes Verschulden festgestellt wurde, sie muss allerdings beide Anwaltskosten und Gericht bezahlen. Da sie arbeitslo ...
27.11.2008
Die Eheleute führen eine getrennt lebende Ehe. Der Ehemann hat seinen gewöhnlichenAufenthalt (Lebensmittelpunkt) in der Tschechischen Republik. Die Ehefrau hat ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland. Beide haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Eheleute wollen sich scheiden lassen. Ist di ...

| 7.2.2012
Sachlage: Kind, 16 Jahre, derzeit in Deutschland lebend, hat sowohl deutsche als auch britische Staatsangehörigkeit, macht über JAmt Unterhaltsansprüche gegen den in Schottland lebenden Vater geltend. Die Unterhaltsansprüche sind nach der Düsseldorfer Tabelle errechnet und (nach deutschem Recht) a ...
31.7.2013
Ich (deutscher Staatsbürger) plane in Kürze meine Freundin (russische Staatsbürgerin) zu heiraten. Wir planen die Trauung in Russland zu vollziehen - die Beweggründe hierfür sind unter anderem die "laxeren" russische Gesetzgebung bezüglich einer (nicht erwünschten aber möglichen) späteren Scheidung ...
21.6.2010
Ich bin Deutscher und will eine Österreicherin heiraten. Wir planen in Wien (=Österreich) zu heiraten und dann in Deutschland zu leben. Meine Frage: Gilt bei einer Scheidung IMMER deutsches Recht? Ich habe hier widersprüchliches gelesen: Einerseits: Der Ort der Eheschliessung spielt keine Rol ...

| 21.4.2006
Mein Mann hat einen Sohn von 16 Jahren der bei der Kindesmutter lebt. Leider haben wir seit 5 Jahren keinen Kontakt. Unterhalt wird seit 16 Jahren immer pünktlich gezahlt. Die Mutter hat das alleinige Sorgerecht. Haben wir hier ein Auskunftsrecht darüber wie lange und wo er zur Schule geht? Steht un ...

| 9.11.2004
Hat der Kostenträger der Sozialhilfe das Recht auf einsicht bzw Auskunft der Konten des Unterhaltspflichtigen ? Bekommt der Kostenträger der Sozialhilfe ein Auszug des Kontos oder wird Ihm nur den Betrag des Kontos mittgeteilt ? ...
5.9.2011
von RAin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, seit mehr als 4 Jahren leben meine Frau und ich getrennt. Sie hat sich entschieden mit unserem gemeinsamen Kind in ihrem Heimatland für immer zu verbleiben (Brasilien). Die Eheschließung erfolgte in Deutschland, wobei die Ehe nicht im brasilianischem Konsulat einget ...

| 27.7.2015
Guten Tag, Mein Noch-Ehemann und ich haben im Mai 2006 in Deutschland geheiratet und bis Oktober 2007 hier gelebt bevor wir nach Kanada gezogen sind. Er ist Kanadier, ich bin Deutsche. Im Mai 2012 haben wir uns gtrennt. Wir haben keinen Ehevertrag und die Zugewinngemeinschaft trifft also zu. ...

| 21.10.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, mein Kind ist 10 Jahre alt und er wohnt bei meiner Ex und dem Stiefvater schon seit 4 Jahre in Österreich. Das Kind, meine Ex und ich sind deutsche Staatsbürger. Der Mann meiner Ex bzw. der Stiefvater des Kindes ist Österreicher. Meine Ex Frau ist schwer krank. Wir bereiten uns zum ...
19.3.2015
von RAin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe im Jahr 2005 in Deutschland geheiratet. Meine Frau war damals kosovarischer Staatsbürger und ich sowohl deutscher als auch kosovarischer Staatsbürger. Heute bin ich immer noch deutscher und kosovarischer Staatsbürger. Meine Frau hat seit 2014 die deutsc ...
19.2.2008
Ich bin seit 1997 mit einem Italiener verheiratet, wir haben in Italien geheiratet und immer nur in Italien gelebt. Seit Mai 2005 sind wir gerichtlich getrennt, von einem ital. Gericht. wir haben 2 kinder, gemeinsames Sorgerecht. Ich will unbedingt mit den kindern in Deutschland leben, was mein Man ...

| 3.8.2009
Mein Lebensgefährte, mit dem ich seit 14 Jahren in Deutschland lebe, ist Guatemalteke und in Guatemala seit 30 Jahren verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter 7 Jahre alt und er möchte seit vielen Jahren die Scheidung erhält sie aber nicht. In Guatemala wird nur einvernehmlich geschieden ...
19.5.2009
von RAin Christine Andrae
Meine Frau will sich scheiden lassen, ich habe dem ursprünglich zugestimmt, in 4 Wochen ist der Scheidungstermin. Nun will sie aber, dass ich schriftlich auf den mir zustehenden Versorgungsausgleich verzichte. Das tue ich nicht, und meine Frage an Sie ist, ob ich noch das Recht habe, die Scheidung a ...

| 28.2.2011
von RA Jeremias Mameghani
Hallo, habe vor unserer Trennung in Italien gelebt und dort auch nach italienischem Recht standesamtlich geheiratet. 2007 haben wir uns getrennt. Im November 2008 haben wir einvernehmlich die Scheidung/Trennung vor Gericht in Italien beantragt und unterschrieben (ohne Kinder/ohne Rechtsstreit). Laut ...

| 22.10.2008
von RA Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, 1) Wie verhält es sich mit o.g. Recht der Großeltern, ihr Enkelkind zu sehen, wenn die Eltern (beide!) des Kindes den Kontakt zu den Großeltern komplett eingestellt haben (ist auch schriftlich dokumentiert)? Gründe hierfür sind das Verhalten der Großeltern den Elte ...

| 19.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Kind (geb. 2007) mit einem Franzosen, bisher wohnten wir auch zusammen in Frankreich (bis Ende Januar 2009), wir sind nicht verheiratet. Das Kind ist in Deutschland geboren und deutscher Staatsbuerger, ich bin ebenfalls Deutsche. Nun werden wir uns trenne ...

| 11.3.2009
Ich habe mich ein einziges Mal auf eine Frau eingelassen, die mir versichert hatte, sie könne nicht schwanger werden. Wie sich herausgestellt hat, hatte sie in Wahrheit jedoch Fertilisationsmaßnahmen getroffen, so dass sie schwanger wurde, mit Zwillingen. Die Frau lebt in Deutschland, ich in der ...
21.2.2009
Sehr geehrten Rechtsanwälte, seit August 2006 bin ich zweitesmal verheiratet. Aus meine ester Ehe habe ich 2 Kinder (19 und 15 Jahren alt). Auch mein Mann hat aus erster Ehe 2 Kinder ( 19 und 17 Jahren alt) alle Kinder leben mit uns zusammen. Ich bekomme für meine Kinder insgesamt 200 € Kindesunt ...
19.5.2007
von RA Klaus Wille
Guten Tag, Ich habe 1997 für einen geschäftlichen Kredit meines Mannes (er ist alleine Kreditnehmer) selbstschuldnerisch gebürgt; in der gleichen Höhe wurde eine Grundschuld auf eine Immobilie seiner Eltern gestellt. Mittlerweile sollte die Schuld zu mehr als 50% getilgt sein, so daß ev. eine Ü ...
12·50·100·150·200·249