Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Kindesmutter

Topthemen Familienrecht Kindesmutter
Unterhalt Kind weitere Themen »

| 11.3.2009
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, seit dem Oktober 2008 leben meine beiden Kinder (Lucas 8, Andrea 5 Jahre) bei mir im Haushalt, weil das Gericht festgelegt hatte, die Kinder bei mir unterzubringen. Bis dahin habe ich pünktlich Unterhalt für meine beiden Kinder bezahlt in Höhe von 363,00 Euro! Ich habe eine Tagesmutte ...
5.4.2006
von RA Klaus Wille
Ich habe mit einer Frau eine Tochter, Alter ca. 14 Monate. Die Kindesmutter war zum Zeitpunkt der Zeugung seit ca. 1 Jahr Empfängerin von Arbeitslosengeld, danach einige Monate Arbeitslosenhilfe, von Beginn des Zusammenlebens mit mir dann bis zum Eintritt des Mutterschutzes kurzzeitig in meinem eige ...
17.7.2008
von RAin Doreen Bastian
Anfang des Jahres wurde ich Vater und zahle nun -ausgehend von meinem Netto-Einkommen (ca. 1850 Euro)Unterhalt für das Kind (230 €). Kürzlich bekam ich einen Brief von der ARGE, dass ich auch für die Kindesmutter Unterhalt zahlen solle. Anhand meines Einkommens wären dies c ...
12.8.2013
von RAin Karin Plewe
Vorab Informationen: Für das gemeinsame Kind (4) besteht gemeinsames Sorgerecht. Umgangsrecht wurde gerichtlich ausgehandelt. Mein Kind ist jeden Mittwoch, nach dem Kindergarten bis 19:00 Uhr bei mir. Und jedes 2. Wochenende ab Freitag, nach dem Kindergarten, bis Sonntag 19:00 Uhr. 1.Thema: ...

| 18.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Januar 2008 Vater geworden. Die Kindesmutter (KM) und ich sind nicht verheiratet und leben getrennt. Da ich nun meinem Kind und der KM gegenüber UH-verpflichtet bin, hat die zuständige Behörde aufgrund meines bereinigten Nettoeinkommens von ...

| 24.8.2010
von RA Tobias Rösemeier
Ich (Vater) habe 3 minderjährige Kinder (10,13 und 15 Jahre alt) die seit 5 Jahren bei mir leben. Ich bin vollschichtig tätig, Angestellter, 90 km Arbeitsweg, z.T Aussendienst. Meine Ex-Frau wohnt 350 km entfernt und hat die Kinder (auf eigenen Wunsch) seit 4 Jahren nicht gesehen oder gesprochen, a ...
30.1.2008
von RA Ralf Mydlak
Guten Abend ! Ich habe folgende Situation und hoffe, hier eine rechtliche Beurteilung zu erhalten: Die Fakten: -uneheliches Kind (vorauss. ET Ende Mai 2008) -Mutter ist derzeit noch berufstätig (durchschn. Nettogehalt = ca. 1550 EURO/mtl.), betreuut Kind ab der Geburt -Vater ist NICHT SOZI ...
29.3.2007
von RA Christian Joachim
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich zahle seit 16 Jahren ohne Probleme den Unterhalt an meinen unehelichen Sohn. Er wird demnächst 18 Jahre alt und wird ein Gymnasium besuchen. Ich selbst bin verheiratet mit einer nicht Berufstätigen Frau und wir haben einen gemeinsamen 8-jährigen Sohn. Mein bereinigte ...

| 27.2.2009
Sehr geehrte Rechtsanwätinnen, sehr geehrte Rechtsanwälte, meine Partnerin und ich haben im November einen Sohn bekommen. Sie lebt seit 2005 von Leistungen nach dem SGB II. Dies ist dadurch begründet, dass sie mit ihren ex Freund 2 Kinder hat ( 3 Jahre und 1,5 Jahre). Der Ex hat bisweilen k ...

| 25.9.2008
von RA Gerhard Raab
Hallo, meine 19 jährige Tochter, für welche ich bis jetzt Kindesunterhalt an die Mutter zahlte, befindet sich seit dem 01.09.08 in der Ausbildung. Sie erhält 750 EURO Auszubildenengehalt (Netto ca. 590 Euro). Weiterhin erhält sie das Kindergeld in Höhe von 154 EURO. Somi ...

| 8.2.2014
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich bin Vater einer Tochter, 15 jahre. Kindesmutter hat einen Titel über 125,27 Euro. In meiner neuen Partnerschaft habe ich 2 weiter leibliche Kinder ( 1 und 6 Jahre ). Ich habe seit 01.2013 keinen Unterhalt mehr gezahlt, weil ich eine neue Titulierung haben wollte,in der meine 2 weite ...
8.3.2007
von RAin Claudia Bärtschi
Die studierende Tochter meines Mannes zog im Januar 2005 bei ihrer Mutter aus und bewohnt mit ihrem Freund eine eigene Wohnung. Kindergeld hat die Kindesmutter bezogen.Mein Mann ist alleiniger Unterhaltszahler. Im April 2006 wurden die Bafögzahlungen an die Tochter eingstellt, da sie die erforderli ...
1.11.2007
Hallo,Ich benötige dringend einen Rat weil ich nicht weiß wie ich mich weiter verhalten soll. Ich Zahle Unterhalt an meinenSohn der bisher bei seiner Mutter lebte.Mein Sohn ist 17 Jahre alt und hat jetzt mit seiner Lehre in demBetrieb angefangen in welchem auch ich tätig bin.Da mein Sohn bei seiner ...
14.4.2011
von RA Reinhard Otto
Hallo ich habe hier folgenden Auftrag zu vergeben: Sachverhalt: Mein Sohn wurde im Mai 05 geboren. Ich war mit der Kindesmutter von August 04 bis Juni 06 zusammen, beging während der Beziehung unter laufender Bewährung Betrugsdelikte. Im April 06 habe ich freiwillig meine Haftstrafe von 3,6 Jahre ...

| 1.6.2005
Hallo! Als werdender Vater eines ´nichtehelichen´ Kindes bin ich ja auch der Kindesmutter gegenüber bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres unterhaltspflichtig. Da ich aus den Berechnungsbeispielen im Internet nicht klug geworden bin, möchte ich hier fragen, ob mir jemand bei der Berechnung de ...
6.10.2006
von RA Thomas Bohle
Sachverhalt: Kind(8) wohnt (seit 1.5.2006) beim Vater. Die Kindsmutter bezahlt keinen Kindesunterhalt (und beabsichtigt dies auch nicht (Zitat der Kindsmutter)). Es gibt keinen Titel oder eine gerichtliche Festsetzung oder einen Jugendamtstitel bzgl. KiU. Einkommen der Kindsmutter ist unbekannt. Unt ...

| 28.1.2013
von RA Jürgen Vasel
Situation: Ex-Freundin ist in der 8. Woche schwanger. Wir waren weder verheiratet, noch haben wir zusammen gewohnt. Sie ist angestellt (netto ca. 1100,-), bezieht aber seit Juni 2012 Krankengeld in Höhe von ca. 850,-, zuvor 6 Wochen Lohnfortzahlung. Ich verdiene 2050,- netto (kein Weihnachts- und ...

| 8.3.2007
von RA Thomas Bohle
Ich habe für einen bereits 11 Jahre alten Sohn damals die Vaterschaft gegenüber dem Jugendamt anerkannt, weil die Kindesmutter behauptete, dass nur ich als Vater in Frage käme. Tatsächlich entstand das vermeindliche Kind jedoch aus einem sogenannten ONS (One Night Stand). Es besteht kein persönliche ...
11.12.2008
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder im Alter von 5 u. 8 Jahren. Aus einer Äffäre habe ich noch ein Kind im Alter von jetzt knapp 2 Jahren. Es besteht keinerlei Kontakt, das soll auch so bleiben. Die Mutter des Kindes bezieht Hartz IV, ich habe nunmehr die Aufforderung bekommen fü ...
4.4.2019
von RAin Wibke Türk
Meine Frage bezieht sich auf die Frage des elterlichen Sorgerechts. KM und ich sind geschieden, Tochter (8) kam ehelich auf die Welt und es besteht gemeinsames Sorgerecht. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht sowie die Gesundheitsfürsorge wurden dank eines miserablen Gutachtens vor 7 Jahren auf die Ki ...
123·15·30·45·60·75·90·98