Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Kind

9.3.2007
Guten Tag ich bin Vater von 2 Kindern in NRW (leben beide bei der Mutter in Rheinland Pfalz), davon ist der älteste im Januar 18 geworden. Er arbeitet in einer Werkstatt für angepaßte Arbeit, weil er behindert ist. Er soll wohl 65 euro bekommen. Ich zahle den vollen Unterhalt der Düsseldorfer Tab. ...

| 9.3.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe Post vom Anwalt bekommen und soll mein Einkommen darlegen.Bisher konnte ich nur teilweise Auskunft erteilen,da einige Steuerunterlagen fehlen.Nun hat die Gegenseite eine Stufenklage beim Amtsgericht eingereicht und es soll ein Teilanerkenntnisurteil ergehen ? ...

| 9.3.2007
von RAin Gabriele Koch
Ich werde bald getrennt lebend sein und meine 3 Kinder im Alter von 11+16 Jahren (beide Schüler) und meine 19jährge Tochter (3. Lehrjahr, 460 € netto) mitnehmen, sie wird aber erstmal bis September übernommen. Ich arbeite als Arzthelferin und verdiene 550€ netto. Mein Mann ist Maurer und verdient ...

| 8.3.2007
von RA Thomas Bohle
Ich habe für einen bereits 11 Jahre alten Sohn damals die Vaterschaft gegenüber dem Jugendamt anerkannt, weil die Kindesmutter behauptete, dass nur ich als Vater in Frage käme. Tatsächlich entstand das vermeindliche Kind jedoch aus einem sogenannten ONS (One Night Stand). Es besteht kein persönliche ...
8.3.2007
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Tag! Meine Situation ist folgende : Ich wurde aus einer Kurzbeziehung schwanger, die scheiterte als ich im 2ten Monat schwanger war. Er lies mir während der Schwangerschaft keine Ruhe, rief regelmäßig an und lies sich unter 1,5 - 2 stunden nicht zu einem beenden des gesprächs bewegen. Er w ...
8.3.2007
von RA Andreas M. Boukai
Hallo, ich habe folgende Frage: Habe ich überhaupt eine Möglichkeit, je an den Unterhalt für mein Kind (7 Jahre) zu kommen, wenn der Kindsvater bewusst nicht arbeiten geht, um eben keinen Unterhalt zahlen zu müssen? (Was er auch offen zugibt) Einen Titel gibt es nicht, weil er nichts verdi ...
8.3.2007
von RAin Claudia Bärtschi
Die studierende Tochter meines Mannes zog im Januar 2005 bei ihrer Mutter aus und bewohnt mit ihrem Freund eine eigene Wohnung. Kindergeld hat die Kindesmutter bezogen.Mein Mann ist alleiniger Unterhaltszahler. Im April 2006 wurden die Bafögzahlungen an die Tochter eingstellt, da sie die erforderli ...
8.3.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Herr, Sehr geehrte Dame, Mittlerweile habe ich ein schwerwiegendes Problem, an dem ich nicht ganz schuldlos bin. Ich werde versuchen in cronologischer Reihenfolge der geschehenen Ereignisse vorzugehen: Am 30.01.2007 kam meine Frau Nachts von der Arbeit nach Hause (Sie arbeitet Sp ...

| 7.3.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, folgender Sachverhalt: ich bin als Arbeitnehmer im Unternehmen meiner Ehefrau beschäftigt. Mein Gehalt wurde wegen Unterhaltsrückständen aus vergangenen Jahren gegenüber einem nichtehelichen Kind gepfändet und es wurden auch monatlich Beträge an das Jugendamt überwiesen. Im September ...
7.3.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Bin ich als Hartz IV-Empfänger (habe die sogenannte 58er-Regelung vor zwei Jahren unterzeichnet) verpflichtet, dennoch intensive Arbeitssuche zu betreiben, um den Unterhalt für ein Kind (in diesem Fall unehelich und 16 Jahre) sicher zu stellen? Muss ich daneben, das ist die Forderung des Jugendamt ...

| 6.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, 1. die 24-jährige Tochter meines Mannes ist mit ihrem Freund in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Sie befindet sich im 3. Lj zur Werbekauffrau (lt. I-Net ca. 669,-€ brutto niedrig angesetzt). Lebensgefährte studiert, macht z.Zt. Praktikum bei Siemens. Nettoeink ...
6.3.2007
von RA Marcus Alexander Glatzel
Ich lebe seit Nov. 2004 von meiner Frau getrennt, sie lebt in Deutschland, ich im Ausland. Das Scheidungsverfahren ist anhängig seit März 2006. Leider hat sich nach langem hin und her ein Gericht für zuständig erklärt und ich bekam die Unterlagen für den Versorgungsausgleich. Mein Problem : Ich h ...
6.3.2007
von RA Thomas Bohle
Ich bin mit meinem jetzigen Partner seit über 7 Jahren zusammen, davon leben wir in einer gemeinsamen Wohnung seit 6 Jahren. Mein Partner ist seit knapp 8 Jahren getrennt lebend und seit fast 7 Jahren geschieden. Aus dieser Ehe kommt ein inzwischen 10-jähriger Sohn. Das Sorgerecht liegt bei beiden. ...
6.3.2007
von RA Thomas Bohle
Ich habe eine Frage zum neuen Unterhaltsgesetz ab 2007. Zur Zeit zahle ich noch 316 Euro für ein Kind aus 1.Ehe. Ich bin wieder verheiratet und habe eine 7 Jahre alte Tochter.Wie hoch wäre der Unterhalt ab 1.April 2007: für Kind 1-16 Jahre und Kind 2- 7 Jahre ? Muß meine Frau nicht auch bei den ne ...
5.3.2007
von RAin Sabine Reeder
Guten Tag, ich lebe seit Sep/02 von meinem Ex Mann getrennt und bin seit April/05 geschieden. Wir haben eine gemeinsamme Tochter, die Im Juni 8 Jahre alt wird. Seit Juli/06 habe ich einen neuen Partner, wir möchten in der nächsten Zeit zusammen ziehen, ich möchte mich aber finaziell nicht von mei ...
5.3.2007
von RA Stefan Steininger
Hallo, ich habe 5 Kinder von 3 verschiedenen Frauen. Mit der dritten Frau bin ich verheiratet (mit Ehevertrag) und letztes Jahr haben wir Zwillinge bekommen. Für die anderen 3 Kinder zahle ich wie folgt Kindesunterhalt: Mutter 1 (wir waren nicht verheiratet): Kind 1.A --> 13 Jahre alt (le ...
4.3.2007
von RA Stefan Steininger
Hallo, ich bin seit ca. 10 Jahren verheiratet (keine besondere Regelung / zugewinn). Ich habe 4 Stiefkinder und 2 leibliche. Ich bin Beamter meine Frau Hausfrau, ich bin also, abgesehen von Unterhaltszahlungen, für das Familieneinkommen zuständig. Meine Frau neigt dazu mehr Geld auszugeben als ...
4.3.2007
von RAin Karin Plewe
Guten Abend. Darf mich das Jugendamt zu einem Jobwechsel zwingen und/oder darf es von mir verlangen, dass ich ab sofort Quartalsweise belege dass ich mich bei anderen Firmen beworben habe?!? Die Situation ist folgende: ich verdiene ca. 1050,- € Netto bin Unterhaltspflichtig und zahle ei ...
4.3.2007
Hallo! Ich bin seit ca einem Jahr von meiner Frau geschieden und habe mit ihr eine 4 jährige Tochter, die bei meiner Exfrau lebt. Zur Zeit zahle ich 689,-Euro Unterhalt(199,- Kind, 490,- Frau). Wenn meine Exfrau nun Vollzeit arbeiten würde,wäre ich ja wahrscheinlich von meiner Unterhaltspflicht b ...

| 4.3.2007
von RAin Gabriele Koch
Ich (52) bin in 2. Ehe verheiratet seit 10-01 mit Frau (38); 2 Toechter aus 1.Ehe 17 und 20, Sohn aus 2.Ehe 8 J. 1.Ehe geschieden in 08-01. Zahlungen an 1.Frau aus Zugewinn u.Rentenanspruechen + Unterh.zahl. fuer Toechter, derzeit ca. 1700 Euro/M. Mein Mon.nt.EK derz. ca.5000E+. Wegen damal. Scheidu ...
1·125·250·375·499500501·603