Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Immobilie

30.8.2014
Folgender Fall ist zu klären Ich, Anfang 2006 mit eigenem Bankkonto und 65000 Euro Guthaben. Freundin, eigenes Konto ohne nennenswertem Guthaben (Gehaltseingang) Aufgrund der Geburt unseres ersten Kindes schließen wir im Sep. 2006 die Ehe mit Zugewinngemeinschaft. Im Juli 2007 erwerben wir ...

| 9.8.2019
Frage: mein Mann und ich sind seit 1993 verheiratet. Ich wohne mit in seinem Haus, was 1979 gebaut wurde. 1984 habe ich meine erste Wohnung erworben und 1994 meine zweite, die beide vermietet sind. Wird bei einem Zugewinnausgleich der Wert von Haus und Wohnungen zum Zeitpunkt der Heirat zugrunde ...

| 22.1.2010
von RA Steffan Schwerin
der ehemann hat vor seiner hochzeit von seiner Mutter einen Immobilien Anteil in höhe des Freibetrages geschenkt bekommen ,kann es nicht veräussern oder belasten solangedie Mutter den Niesbrauch hat und vor Ihr hat die oma noch den niesbrauch. Den folgenden entwurf zum ehevertrag ist selbst ers ...

| 15.8.2013
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich und mein Mann möchten gemeinsam eine Wohnung kaufen. Wir haben zwar nicht vor, uns scheiden zu lassen, aber um Unangenehmheiten in der Zukunft zu vermeiden, möchten wir uns schon im Vorfeld Gedanken darüber machen. Die Wohnung kostet ca. 300.000 Euro, als Eig ...

| 7.11.2021
| 51,00 €
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich heute mit folgendem Sachverhalt an Sie: Ausgangssituation: Ein seit 20 Jahren verheiratetes Ehepaar (keine Gütertrennung) hat vor 17 Jahren ein Haus erworben. Diese Immobilie ist im Grundbuch alleine auf den Mann eingetragen. Die Frau hat zum Erwe ...

| 16.2.2013
von RA Reinhard Otto
ist Nießbrauchrecht an einer Immobilie übertragbar? zum Beispiel bei Scheidungsabsichten : das im Grundbuch eingetragene Nießbrauchrecht an eines der vorhandenen Kinder abzutreten, um diesem Kind bis auf weiteres ein Wohnrecht zu ermöglichen (Kostenfrei) ...

| 26.4.2015
von RAin Simone Sperling
Guten Tag, meine Frage ist: Was passiert im Falle einer Scheidung, wenn die Ehepartner mehrere Immobilien besitzen, sich jedoch bei der Scheidung nicht einigen können? Das heisst, einer möchte die Scheidung nicht und ist nicht bereit ein Haus an den Ehepartner abzugeben. Es gibt 2 Häuser, ...
14.7.2020
Ich möchte mich von meinem Ehemann trennen. Wir bewohnen ein Einfamilienhaus, das vor der Eheschließung zu 1/3 von mir und zu 2/3 von meinem Mann gekauft wurde. Er möchte nun, noch bevor ich ausziehe, meinen Anteil übernehmen aber nur in der Höhe meiner bisherigen Leistungen. Das Grundstück ist la ...
26.7.2013
Ich bin seit 1,5 Jahren geschieden - mein Exmann und ich haben gemeinsam für Kredite betr. unseres Hauses gebürgt- Nun möchte ich, das mein Mann aus dem Grundbuch und den Krediten gestrichen wird, ich alleinige Eigentümerin des Hauses und alleinige Kreditnehmerin werde- Wie gestaltet sich der or ...

| 20.2.2015
"Vermögen in Aktien vor der Heirat wird bei Zugewinngemeinschaft miteingerechnet und Vermögenszuwachs in Form von höherem Börsenkurs bei Scheidung komplett geteilt. Wenn man hingegen das gleiche Kapital nimmt und ein Haus damit teilweise finanziert sowie über Jahre hinweg den Rest per Hypothek abzah ...

| 17.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau möchte dringend die Scheidung bevor sie die elterliche Landwirtschaft übernehmen möchte. Habe im Laufe von ca. 10 Jahren viel Bauleistung (Renovierungen ders Wohnteils, in den Hof investiert). Geschätzte 20 T EUR Baumaterial und hunderte Stunden Arbeitsze ...
9.6.2005
Ich möchte mit meiner Tochter (10) aus unserem gemeinsamen Haus ausziehen (vor drei Jahren gebaut, mtl. Belastung 800,00 €). Das Haus gehört uns beiden zu 50%. Mein Mann hat als Beamter in Steuerklasse III aktuell ein Nettoeinkommen von 2.880 €, ich erhalte in Steuerklasse V (Teilzeitstelle) derzeit ...
19.3.2020
von RAin Karin Plewe
Hallo, Mein Freund soll von seinen Eltern durch eine Schenkung eine Immobilie bekommen. Die Eltern richten sich ein Nießbrauch recht ein. Wir haben die voranschritt vom Notar bekommen. In dem Vertrag ist nur die Rede vom Erwerber, kann ich als Ehegattin ( wenn wir geheiratet haben) mit im Grundb ...
13.5.2013
Wir möchten in unserer Partnerschaft (nicht verheiratet mit zwei Kindern) gern Eigentum erwerben. Da meine Partnerin z.Z. in keinem festen Arbeitsverhältnis steht möchte/muss ich für die Finanzierung komplett allein aufkommen. Somit würde ich mich auch nur als alleiniger Eigentümer im Grundbuch ein ...
20.12.2018
von RAin Karin Plewe
Guten Tag, mein Mann und ich möchten uns scheiden lassen. Wir haben alles berechnet und möchten einen Notarvertrag aufsetzen. Er würde an der gemeinsamen Immobilie noch einen Betrag von 80.000 € von mir bekommen. Wir haben einen kleinen Sohn, für den er Unterhalt bezahlen muss. Nun ste ...
31.1.2008
Ich lebe in einer Zugewinngemeinschaft,habe geerbt und möchte auf meinen Namen eine Immobilie erwerben. Fällt die Immobilie im Scheidungsfalle unter den Zugewinn? Falls ja, ist die Immobilie kein Zugewinn, wenn sie auf unser Kind umgeschrieben/gekauft wird? ...
4.11.2020
Folgende Situation: Ich bin seit 10 Jahren mit meiner Frau verheiratet und es sieht u.U. nach einer Trennung aus. Wir haben zwei Kinder im Alter von 5 und 10 Jahren. Wir leben im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft, d.h. wir haben keinen Ehevertrag geschlossen. Ich hatte vor unserer ...
1.6.2018
Hallo! Ich bin auf der Suche nach Rat auf diese tolle Seite gestoßen! Hier meine Frage: Ich habe im Jahre 2009 ein Haus gekauft mit Eigenkapital und einer Finanzierung über Bausparverträge. 2010 habe ich meinen Mann kennen gelernt und wir haben 2012 geheiratet. Zwei Kinder und eine Renovierung ...

| 25.11.2010
von RA Ernesto Grueneberg
Ich lebe mit meiner Lebensgefährtin zusammen (nicht verheiratet). Wir haben gemeinsam eine Immobilie gekauft, welche derzeit vermietet ist und in einigen Jahren wollen wir diese selbst nutzen. Im Grundbuch sind beide je zur Hälfte eingetragen. Die Hälfte des Kaufpreises habe ich bezahlt. Finanzieru ...
25.6.2018
Ich habe heute schon eine Frage dazu gestellt, doch es ergeben sich weitere Fragen. Nochmal die Situation: Ich habe zwei Immobilien gekauft (eine 2000, eine 2018), welche noch hoch belastet sind. Die ältere Immobilie wurde mit einer Kapital LV abgeschlossen und nur mit geringer Tilgung abbezahlt. ...
12·15·30·45·60·66