Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Frage

Topthemen Familienrecht Frage
Unterhalt Scheidung Trennung weitere Themen »
8.3.2005
von RA Klaus Wille
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, zunächst möchte ich betonen, dass es mir nicht darum geht, den Kindesunterhalt zu drücken. Es geht mir vielmehr darum, den Ehegattenunterhalt zu reduzieren bzw. ganz zu streichen. Ich kümmere mich seit Jahren um die Kinder und je älter sie werden, desto intensive ...
12.8.2014
von RAin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn in einer Scheidungsvereinbarung ein zu zahlender Zugewinnausgleich in Höhe von .... vereinbart wird, kann diese Zugewinnausgleichszahlung direkt oder indirekt die Unterhaltszahlungen (Trennungsunterhalt u. nachehelichen Ehegattenunterhalt) beeinflussen? Evtl. ...
22.6.2014
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich hätte folgende Fragen: - Ex-Mann hat ein ihm im Alleigentum stehendes Haus. Dieses ist schuldenfrei. Um mir den mir zustehenden Zugewinnausgleichsbetrag auszahlen zu können, wird er dafür einen Kredit aufnehmen. Durch die Kreditaufnahme wi ...
3.5.2014
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich habe einen Entwurf zur Scheidungsvereinbarung vorliegen. Wir sind seit Anfang des Jahres getrennt und haben Zugewinngemeinschaft. Es soll eine Scheidungsvereinbarung geschlossen werden, in dem mein Mann mir einen bestimmten Geldbetrag als Zu ...
7.3.2005
Hallo Frau Laurentius, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe jedoch noch einige wichtige Fragen: 1. Sie schreiben: Allerdings muss der Unterhaltspflichtige nicht immer den gesamten Abfindungsbetrag für Unterhaltszwecke verwenden, sondern er ist, wenn dies gerecht erscheint, berechtigt, mit dies ...

| 24.8.2014
Meine Tochter ist Anfang August 18 Jahre geworden und hat das Jugendamt legitimiert sie zu unterstützen und zu beraten. Derzeit bekommt meine Tochter 231€ die sich wie folgt zusammensetzen : Düsseldorfer Tabelle 4.te Altersstufe nach meinem Gehalt 562€ davon werden 184€ Kindergeld abgezogen, v ...

| 20.7.2012
von RA Reinhard Otto
Hallo! Da mir hier auf dieser Plattform schon sehr gut geholfen wurde, habe ich eine erneute Frage: Es geht um Details zur Erstellung eines notariellen Ehevertrags. Es geht um meinen deutschen Vater (72 Jahre) und seine Frau aus Ghana (ca. 30 Jahre), die in Ghana lebt und kein Visum hat. Mein ...
22.4.2010
Guten Tag, ich habe einige konkrete Fragen zur Unterhaltsberechnung. 1. werden Erträge aus Aktienverkäufen in die nacheheliche Unterhaltsberechnung einbezogen? die Aktien sind "gemeinsames" Vermögen und daher Vermögen, das komplett in den Zugewinn einfliesst, da wäre es ja ungerecht, wenn nur ...
29.1.2007
Meine 3 Kinder (13,12, 10) aus erster Ehe wohnen derzeit noch alle bei meiner Ex Frau. Meine Ex Frau ist nicht berufstätig, verdient sich aber mit gelegentlich Unterrichtsstunden einen Nebenverdienst. Die älteste Tochter würde gerne zu mir ziehen. Es ergeben sich folgende Fragen. 1. Falls sie ga ...

| 29.1.2011
von RA Tobias Rösemeier
Ich bitte darum vorzugsweise von einem männlichen Anwalt beraten zu werden. Ich mache ausdrücklich darauf aufmerksam, dass es sich bei diesem Wunsch nicht um einen diskriminierenden Aspekt handelt. Beschreibung der Situation: Ich bin seit 1994 verheiratet und habe Kinder mit meiner Frau. Ich b ...

| 25.8.2010
von RA Sascha Steidel
Ein Freund von mir lebt nun seit einem Jahre von seiner Ehepartnerin getrennt. Aufgrund der beabsichtigten Scheidung ergeben sich nun Fragen? Fragen zum ehelichen Zugewinn 1) Erhöht eine Erbschaft seiner Frau (vor der Trennung) den gemeinsamen Zugewinn? 2) Ist es richtig, das das Geld, ...

| 20.1.2009
Ehemann A und Ehefrau B sind verheiratet und leben im gesetzlichen Güterstand seit 1970 und haben ein Anfangsvermögen von jeweils 0. 1985 erhält Ehefrau B durch notariellen Vertrag zum Ausgleich ihrer Zugewinnausgleichsansprüche bezogen ausschließlich auf die beiden vorhandenen Immobilien das häl ...
19.10.2019
von RA Andreas Krueckemeyer
Ich und meine Freundin erwarten im Dezember ein Kind. Da wir nicht verheiratet sind muss ich ja die Vaterschaft anerkennen. Meine Frage wenn ich sie jetzt vor der Geburt anerkenne und sich dann nach der Geburt irgendwann raustellen würde, dass ich doch nicht der Erzeuger bin die Möglichkeit gibt di ...

| 24.7.2008
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich würde hier mal in die Runde eine allgemeine Frage stellen und wenn dies rechtlich möglich ist und zu dem Kurs angesagt, wäre es mir auch lieb, wenn hier einige mitlesen. Es geht mir darum, dass ich vorhin im Internet einige schreckliche Artikel fand bzgl. Urteile  ...
11.11.2014
Ich habe ein Problem mit dem Vater meines Sohnes. Er ist in Spanien geboren hat aber die deutsche Staatsangehörigkeit. Wir leben jetzt wieder in Deutschland nur getrennt. Meine Frage ist laut des Kindesvaters hat man in Spanien das geteilte sorgerecht und sagt dass es jetzt in Deutschland auch grei ...

| 10.2.2013
von RA Steffan Schwerin
Unsere Ehe ist getrennt und das Scheidungsverfahren läuft einvernehmlich, die Kinder sind überwiegend bei der Mutter und zeitweise bei mir. Im Rahmen der Trennung musste geklärt werden wo der gemeinsame Hund bleiben soll, Ergebnis : er ist jeweils da, wo die Kinder sind, also überwiegend bei meiner ...
24.4.2018
von RA Reinhard Otto
Meine Frau und ich werden uns nach 9,5 Jahren Ehe trennen. Wir leben mit unseren 2 Kindern im Eigenheim welches meiner Frau gehört (bereits vor der Ehe mit mir zussammen gebaut). Meine Frau verdient ca 5500 netto plus Dienstwagen, ich verdiene ca 1700 netto. Wir werden uns trennen und ich plane u ...

| 15.1.2008
Hallo, Zuerst einige Fakten: ich bin seit Mai 1997 verheiratet und lebe seit Februar 2004 getrennt von meiner Ehefrau nun möchte ich mich scheiden lassen (Scheidungsantrag ist bereits zugestellt) und habe dazu vier Fragen: 1)Ich habe habe ein Vermögen von ca. 30.000 EUR (bei Zustellung des ...
21.1.2020
von RA Bernhard Müller
Hallo, ich habe eine Frage zur Regelung des Unterhaltes. Ich habe zwei Kinder, eines 14, eines 16. Bisher bekomme ich 791 EUR Unterhalt zusammen für beide Kinder (2x EUR 497 abzgl. einmal Kindergeld EUR 203). Mein Sohn verdient ab September EUR 1.034.00. Wie viel Unterhalt muss mein Exmann an mic ...
30.3.2012
von RA Tobias Rösemeier
Guten Tag! Ich arbeite in der Schweiz, daneben habe ich ein geringes Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit in Deutschland. Mit dem Jugendamt, das die Abwicklung des Unterhalts übernommen hat, habe ich vereinbart, ein bestimmtes Jahr als Stichjahr zu nehmen, um den Unterhaltsanspruch des Kindes zu ...
12·125·250·375·500·625·730