Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Exfrau

22.3.2005
Hallo. Meine Tochter lebt bei meiner Ex. und ist auch dort gemeldet. Da sie aber ca. 5 Tage am Stück in 2 Wochen bei mir wohnt möchte ich wissen, ob ich den Unterhalt kürzen kann? MFG. ...
22.3.2005
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, angenommen, ein Mann wird rechtskräftig dazu verurteilt, beginnend mit einem Datum in der Vergangenheit monatlich Ehegattenunterhalt zu bezahlen. Weder in der Klageschrift (die Exfrau forderte mehr als das doppelte von dem, zu dem der Mann verurteilt wurde) noch im Urteil ist von ...
16.3.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Schönen guten Tag, ich hätte da mal ein paar Fragen. Ich bin geschieden und habe aus dieser Ehe einen 11jährigen Sohn an den ich 249,- Euro Unterhalt bezahle. Meine Exfrau stand zum Zeitpunkt der Scheidung kein Unterhalt zu weil Sie Arbeitslosengeld in Höhe von 1200,- DM bekam und der Vater ihres ...

| 12.3.2005
von RA Andreas Schwartmann
Hallo,ich hätte da mal ein paar Fragen: Ich bin geschieden und habe aus dieser Ehe einen 11jährigen Sohn für den ich 250,- Unterhalt bezahle.Für meine Exfrau bezahle ich nichts. Verdienst in Steuerklasse 1 ca. 1500 - 1600 Euro Jetzt habe ich vor meine Lebenspartnerin zu heiraten mit der ich eine ...
12.3.2005
Meine geschiedene Frau verzog mit unserer jetzt 9 jährigen gemeinsamen Tochter im Februar 2001 nach Hessen, in die Nähe von Frankfurt-Umland. Jedes 1. und 3. Wochenende eines Monats nehme ich mein Umgangsrecht war und sehe mein Kind, wozu ich eine Wochenend-Ferienwohung oder ein Zimmer anmieten muß ...

| 11.3.2005
Betreff: Unterhaltsänderungsantrag m.d.B. um Verständnis, leider etwas ausführlich, aber es muß sein: Ich (m) habe drei Kinder aus erster Ehe. Die Ehe wurde 1995 geschieden. Damals wurde mir das Sorgerecht zugesprochen, da die Kinder bei mir, dem Vater, blieben. Leider zahlte die Mutter keine ...

| 9.3.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo ich bin geschieden und habe 2 Kinder (9 und 6 Jahre) aus erster Ehe. Mein Nettoverdienst ist 1736 Euro. Ich zahle pro Kind 249 Euro. Meine Ex hat ein monatl. Einkommen von 498 Euro. An meine Ex zahle ich 125 Euro Krankenvorsorge und 220 Euro Elementarunterhalt. Ich werde erneut heira ...
25.2.2005
Guten Tag, ich habe folgende Frage: angenommen ein Mann zahlt Unterhalt für eine Exfrau und zwei Kinder aus erster Ehe. Außerdem hat er ein weiteres Kind mit einer neuen Frau, die er nach der Geburt geheiratet hat. Aufgrund der Unterhaltsverpflichtungen hat die Zweitfrau ein halbes Jahr ...
4.2.2005
Hallo! Ich habe eigentlich zwei Fragen. Seit November 2002 bin ich geschieden.Hatte mit meiner Exfrau abgemacht, das ich die Wohnungsgegenstände einschließlich pkw und ersparnisse ihr überlasse, als gegenzug aber sollte sie von mir nichts verlangen.wir hatten auch schulden an das finanzamt. um die ...
27.1.2005
von RA Klaus Wille
Meine Frage Lautet: Nach heutigem Recht, wer kriegt wie viel? Vor 9 Jahren habe ich mich Scheiden lassen. Aus der Ehe habe ich einen Sohn, der ist heute 17 Jahre alt, und Schüler. Meine Exfrau hat seit der Scheidung einen Volltags Job und verdient 1200,- Euro Netto. Nach dem Familiengericht ...
26.1.2005
Ich habe 2 Kinder, 1 Kind wohnt bei der Mutter, ein Kind wohnt bei mir. Die Mutter bezahlt bislang keinen Unterhalt, selbständige Anwältin, möchte jedoch nunmehr von mir sämtliche Auskünfte, Bilanzen, BWA, Vermögensstatus, usw. haben. Habe ihr bereits den Höchstsatz laut Düsseldorfer Tabelle angebot ...
19.1.2005
Guten Tag, ich bin seit Dezember 2002 geschieden. Aus der Ehe sind zwei gemeinsame Kinder hervorgegangen, die bei meiner Exfrau leben. Die Kinder sind 12 und 9 Jahre alt. Meine Exfrau arbeitet in einem Mini-Job bei 400 €/Monat. In einer notariellen Vereinbarung wurde festgehalten, dass eine An ...

| 22.12.2004
von RA Klaus Wille
Mein konkreter Fall: - 1992 Heirat. Kein Ehevertrag. 2 Kinder. - Einzug in das Doppelhaus der Schwiegereltern. - 1996 Schwiegereltern finanziell bankrott. Die verschuldete Immobilie an die Tochter (meine ExFrau), in Form einer Übertragung. (Umsetzung bei einem Notar). - Nur ExFrau im G ...
21.12.2004
In einer Scheidungsvereinbarung haben wir festgelegt, dass unsere Kinder (18 u. 21 J. - in Ausbildung) in dem mir gehörenden Haus übergangsweise wohnen können (zusammen mit meiner Exfrau). Wir haben keine Mietvertrag. Das mietfreie Wohnen meiner Exfrau ist in der Scheidungsvereinbarung vereinbart. D ...
25.11.2004
Eines meiner beiden Kinder (14 Jahre) lebt bei meiner geschiedenen Frau. Das andere Kind lebt bei mir. Meine Exfrau weigert sich bislang Unterhalt für das bei mir lebende Kind zu bezahlen. Ehegattenunterhalt wurde ausgeschlossen. Meine Exfrau möchte nunmehr Unterhalt für das bei ihr lebende Kind. So ...

| 16.11.2004
von RA Klaus Wille
Kann folgende Frage evtl. Herr Ra Wille beantworten, da ich mit der Handhabung äußerst zufrieden war. Sachlage: Kreditvertrag (Hausbau) mit der Bank wurde von beiden (Jahr 95)(damals noch Ehepartnern) unterschrieben. Nach der Scheidung wurden die Zinsen für die Bank einige Zeit von der geschiedene ...
10.11.2004
von RA Klaus Wille
Guten Morgen, mein Ehemann ist seit juli 2002 von seiner exfrau geschieden.Sie haben ein gemeinsames Kind. Er zahlt einen sehr hohen ehegattenunterhalt. Es ist ein Titel festgelegt worden in Höhe von 1.278,22 € und Mietzuschuss in Höhe von 920,32 € und Kindesunterhalt in Höhe von 540, ...
15.10.2004
Hallo, ich bin gegenüber 5 Personen Unterhaltpflichtig. Aufstockungsunterhalt für die Exfrau und KU für 16 Jährigen Sohn aus der Ehe. Meiner Ehefrau und zwei Kindern 3,5 u. 4,5 aus jetzigen Ehe. Meine Frage: Wie errechnet sich der Unterhaltanspruch der Frauen? Nach dem EU-Recht, sollen bei ...
12.10.2004
von RA Klaus Wille
Hallo. Meine Frage: bin 1995 geschieden, aus der Ehe habe ich einen Sohn der ist heute 16 Jahre alt. Muss außer Kinderunterhalt 269 €, noch „Aufstockungsunterhalt wegen Kinder Erziehung“ in Höhe von 204 € bezahlen. Verdiene ca. 2000 € Netto im Monat. Meine Exfrau verdient ca. 1000 € im Monat. ...
8.10.2004
Hallo Anwaltsteam Meine Situation ist folgende: Ich bin geschieden,die Kinder 16 und 19 Jahre alt, beide Schüler, leben bei der beruftätigen Mutter. Zuletzt zahlte ich Kindesunterhalt nach Dü-tabelle 426€+491€-154€(1/2 Ki.-Geld)=763€. Kein Ehegattenunterhalt. Meine Exfrau erwarb vor ein paar Jahre ...
1·5·10·15·20·25·30·35·40·45·5152535455