Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Exfrau

9.1.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit 2005 geschieden und ich habe drei Kinder, die 16, 19 und 22 Jahre alt sind. Die 16 jährige wohnt bei meiner Exfrau, die 22 jährige studiert in einer anderen Stadt, die 19 jährige wird dieses Jahr ein Studium beginnen. Bisher habe ich alleine ...
28.12.2017
Hallo, ich bin seit vielen Jahren geschieden und habe mit meiner Exfrau zusammen zwei Kinder. Unsere Kinder, für die ich Unterhalt bezahle, leben seit der Trennung bei der Mutter. Das Kindergeld für die beiden Kinder wurde seit jeher immer an die Mutter ausbezahlt. Da ich im öffentlich ...
8.4.2013
von RA Reinhard Otto
Wir sind seit 2010 geschieden und haben eine schriftliche Vereinbarung, dass meine Ex bis unsere Tochter 12 Jahre alt ist zusätzlich zum Kindesunterhalt 900€ von mir erhält. Die Frage ist nun, meine Ex ist 36 Jahre alt, nicht krank oder behindert und geht seit ca. 10 Jahren nicht arbeiten. Meine Toc ...

| 29.10.2009
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich habe ein ernsthaftes Anliegen und benötige den richtigen konsequenten Anwalt. Folgendes Ich habe eine Prozess gegen ein Geldinstitut geführt und mich 2008 auf anraten meines Anwalts verglichen. Hierbei ging es um ein Immofond aus dem Jahr 1995.Zu dieser Zeit war ich verheiratet bis 2003 Trenn ...
22.1.2011
von RA Michael Vogt
sehr geehrter Anwalt, bin seit dem Jahr 2000 von meiner Frau geschieden. wir haben einen jetzt 19 jährigen Sohn, der seit 08/10 in Ausbildung ist. Er lebt im Haushalt der Mutter und ihres Lebenspartners. Ich habe seither einen Unterhalt in Höhe von 453 Euro für Kind und Exfrau bezahlt. Mein Soh ...
5.11.2007
Guten Tag, seit der Scheidung im Jahr 2005 zahlt mein Partner an seine Tochter (fast 10 Jahre, bei Mutter lebend) gesetzlichen Unterhalt von ca. 450,- . Seine Exfrau erhält Ehegattenunterhalt. Dieser beläuft sich auf 300,- Euro im Monat, da die Exfrau meines Mannes halbtags arbeiten geht und vergl ...
27.7.2009
von RA Mathias Drewelow
2006 wurde ich nach 4 Ehejahren von meiner jetzigen Exfrau geschieden,wir haben eine gemeinsame Tochter,die inzwischen 7 Jahre alt ist. Seit dieser Zeit bezahle ich monatlich 1000 Euro für sie und meine Tochter,wir haben uns außergerichtlich geeinigt. Ich beziehe ein Gehalt von ca.4000 Euro Brutt ...
13.5.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bereits einen Eintrag vorgenommen, bei dem es sich um den Unterhalt an eine ehemalige Ehefrau handelt. Ich agiere im Auftrag meines Ehemannes. Zusammenfassend: Mein Mann hatte in 2001 einen schweren Schlaganfall und ist seit dem rollstuhlbehindert. Sein ...

| 21.8.2014
Ich bin geschieden. Zwischen meiner Exfrau und mir ist Realsplitting vereinbart. Der Steuerbescheid 2013 für meine Exfrau sieht eine Steuerrückzahlung vor. Diese ist auch dadurch zustande gekommen, dass steuermindernde Handwerkerleistungen in Ansatz gebracht wurden. Diese sind durch Instandsetzungsl ...
10.1.2008
von RA Karlheinz Roth
Gemäß gerichtlichem Vergleich habe ich bis März 2007 an meine Exfrau € 700 monatlich bezahlt. Der Vergleich enthält folgende Klausel: "Die Parteien verzichten bis zum Eintritt der Parteien in den Ruhestand oder den Vorruhestand auf eine Abänderungsmöglichkeit dieses Betrages. Mit Eintritt der Parte ...
26.11.2007
mein Lebensgefährte und ich möchten gerne heiraten, aber vorher hätte ich gerne gewusst, ob ich mir hierdurch finanzielle Nachteile einhandle: Wir sind beide geschieden, eine meiner Töchter wohnt noch bei uns. Meine Töchter erhalten Unterhalt durch ihren Vater und auch ich sorge für sie. Mein ...

| 21.9.2009
ich bin verheiratet und habe einen Sohn aus erster Ehe geb. 12.03.1992 noch minderjährig(und zahle Unterhalt weil er mit der Mutter wohnt) und zwei Töchter aus der jetzigen Ehe. Die erste ist am 23.08.1996 und die zweite am 15.09.1997 geb. Meine Ehefrau ist selbständig und ich angestellt. Meine Exfr ...
9.1.2013
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, in einem abgeschlossenen Rechtsstreit i.S. Zugewinnausgleich habe ich Fragen bezüglich der Zweitschuldnerhaftung bei PKH mit Ratenzahlung. Situation: Scheidung meines Mannes in 11/2009, von 2010 bis 2012 Rechtsstreit wegen Zugewinnausgleich. beide P ...

| 7.11.2014
Hallo, ich habe eine Frage zur Unterhaltszahlung an meine Exfrau. Kurz zu mir, nachdem mich meine Exfrau betrogen hat, haben wir es trotzdem mehrmals (auch Paartherapie, dem Kind zuliebe) probiert zusammenzubleiben. Aber irgendwann ging es nicht mehr. Jetzt bin ich seit ca. einer Woche einverneh ...
14.4.2011
Hallo ich hab da mal eine Frage ;-) Ich bin habe eine acht jährige Tochter zu der ich auch sehr regelmäßig Kontakt habe ( ein mal pro Woche für eine Nacht und fast jedes Wochenende mindestens eine Nacht). Ich pflege mit meiner Exfrau der Kindsmutter eine recht guten zweckbezogenen Kontakt und hab ...
17.5.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe meinen Wohnsitz außerhalb der EU, mein Gehalt wird auf ein Konto in Deutschland überwiesen. Aus meiner geschiedenen Ehe habe ich noch Schulden bei einer Bausparkasse. Meine ExFrau ist Mitschuldnerin. Seit mehr als 10 Jahre bezahle ich die Raten. Diese Tilgung habe ich nun eingestellt und d ...

| 10.5.2018
von RA Reinhard Otto
2012 wurde ich nach einer 32-jährigen Ehe geschieden. Meine Exfrau (geb. 01.11.1953) hat zu diesem Zeitpunkt nicht gearbeitet. Sie hat sich gleich beim Jobcenter als Arbeitssuchende angemeldet. Unsere zwei Kinder (geb. 1983 und 1987) waren schon selbsständig. Meine Exfrau ist Informatikerin von Ber ...

| 7.9.2009
Welcher Unterhalt ist vom wiederverheirateten Unterhaltspflichtigen zu zahlen bei folgender Einkommenssituation und wie berechnet sich dieser? Unterhaltspflichtiger wiederverheiratet mit Ehefrau. In dieser Ehe 1 Kind 2 Jahre alt, Nettoeinkommen monatlich: Unterhaltspflichtiger erwerbslos 2,7 ...

| 13.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich folgendem Problem an Sie: Seit zwei Wochen ist die Scheidung von meiner Exfrau rechtskräftig. Den Scheidungsantrag habe ich gestellt, nachdem sie mich wegen einem anderen Mann verlassen hatte. Nun mein Problem: Sie hatte Prozesskostenhilfe, s ...
14.9.2006
von RAin Sabine Reeder
Tochter wird im November 16 Jahre alt und lebt bei der Mutter Sohn wurde diesen Monat volljährig und lebt bei mir Beide Elternteile sind nun barunterhaltspflichtig gegenüber dem Sohn Mutter arbeitet halbtags.Ganztags wäre möglich (Beamtin). 1) Ist es für die Mutter (Exfrau) zumutbar ganztags ar ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·54