Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Elternunterhalt

Topthemen Familienrecht Elternunterhalt
Einkommen Selbstbehalt Vermögen Pflegeheim weitere Themen »

| 9.11.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir zum Thema Elternunterhalt eine erste Orientierung geben? Folgende Situation: Ich habe zu meinem Vater seit über 30 Jahre keinen Kontakt, gehe aber davon aus, dass er bald in ein Pflegeheim kommen wird und ich als einzige Tochter für Unterhalt za ...
4.2.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Zu unserer Situation: ich lebe mit meiner Frau in einer modifizierten Zugewinngemeinschaft. Wir haben beide die deutsche Staatsbürgerschaft. Meine Eltern sind heute noch fit, könnten aber irgendwann pflegebedürftig werden. Die Eltern meiner Frau leben im Ausland und sind nicht deutsche Staatsbürger. ...

| 23.2.2020
von RAin Dr. Corina Seiter
Lieber Beantworter, ich habe folgende zwei Fragen zum neuen Elternunterhalt Gesetz von 2020: 1. Zahlen muss man ab 2020 ja erst ab einem Gesamtbruttogehalt von 100.000 Euro, dabei werden sowohl Einkommen als auch Kapitaleinkünfte berücksichtigt. Darunter wird unabhängig vom Vermögen kein Elt ...
21.6.2006
von RAin Sabine Reeder
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Eine Auskunft zum Elternunterhalt: Ich möchte mir gern einen Überblick verschaffen über die im jeweiligen Bundesland üblichen Beträge, die als sogenanntes Schonvermögen, bzw. Bargeldvermögen dem Unterhaltspflichtigen bei Forderungen wegen Elternunterhalt belassen ...
18.8.2016
von RAin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, die Themen Erbe und Elternunterhalt sind derzeit aktuell bei uns und wir benötigen eine rechtsverbindliche Auskunft (wenn möglich mit den entsprechenden Paragraphen) auf Basis der folgenden Situation. Sofern noch weitere Angaben benötigt werden, bitte ich um Rückspr ...
20.12.2017
Hallo zusammen, ich, männlich 50 Jahre alt, seit über 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern, habe noch zwei Schwestern und bin seit diesem Jahr verheiratet (keine Kinder). Meine Eltern sind seit ca. 20 Jahren geschieden (glaube ich) und soweit ich weiß Rentner ?! Nun plane ich mi ...

| 15.12.2010
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater bezieht Grundsicherung und muß in Kürze aus gesundheitlichen Gründen in ein Pflegeheim umziehen. Als Tochter währe ich dann evtl. zum Pflege-/Elternunterhalt verpflichtet. Ich lebe mit meinem Partner im gemeinsamen Haushalt in einer nichtehelichen Lebens ...
4.10.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
Wir planen derzeit aus beruflichen Gründen einen Umzug in die Schweiz. Können wir, wenn wir unseren Wohnsitz dauerhaft in der Schweiz haben, zum Elternunterhalt in Deutschland herangezogen werden? Was gilt es diesbezüglich grundsätzlich zu beachten? ...
1.1.2015
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Anwälte, erstmal alles Gute für 2015. Folgender Sachverhalt: In absehbarer Zeit könnte es leider dazu kommen, dass meine Mutter in ein Pflegeheim umziehen muss. Normalerweise wird Sie von meiner Frau und mir zu Hause gepflegt so gut es geht. Wir sind beide berufstätig und ihr Z ...

| 13.6.2013
Guten Tag, Wird Elternunterhalt vom Sozialamt nur eingefordert wenn es um eine Heimunterbringung geht oder auch wenn die Rente für die Lebenskosten nicht reicht? Wie berechnet sich der Elternunterhalt? Wie hoch ist der Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen mit minderjährigem Kind? Einkommen: Ve ...

| 11.8.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Fall: Frau und Mann leben in einer Ehe der Zugewinngemeinschaft. Seit Beginn der Ehe hat der Mann ein Aktienvermögen aufgebaut. Das Konto läuft nur auf ihn. Das Aktienvermögen ist deutlich größer als das gemeinsame Schonvermögen des Ehepaares. Nun verlangt das Sozialamt für den Vater der Frau Elt ...

| 14.1.2007
von RA Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist seit 2001 ein Pflegefall. Alle Kosten für die stationäre Pflege werden derzeit von meinem Vater übernommen. Es ist mir bewusst, dass ich als Kind für den Unterhalt meiner Eltern aufkommen muss. Hierzu habe folgende drei Fragen: 1. Mein Vater beab ...
23.1.2007
von RA Klaus Wille
Guten Tag, meine Schwiegereltern (beide um die 70) beschäftigen sich derzeit mit dem Thema private Pflegezusatzversicherung. In diesem Zusammenhang haben mein Mann und ich uns mit dem Thema Elternunterhalt beschäftigt. Mein Mann ist gegenüber zwei Kindern aus erster Ehe und seiner Exfrau zum ...

| 20.1.2021
von RA Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern beabsichtigen in Kürze in ein Altenheim zu gehen. Für uns ergeben sich folgende Fragen: Sind mein Mann und ich sowie meine Schwester und mein Schwager zum Elternunterhalt verpflichtet, wenn die Ersparnisse der Elltern aufgebraucht sind und sie das H ...

| 23.10.2015
Am 01.11.15 trennen mein Mann und ich uns. Über den Trennungsunterhalt sind wir uns einig und mein Mann ist auch bereit ab November 15 diesen zu zahlen. Da gibt es aber noch die Mutter meines Mannes, die im Altenheim lebt. Ihre Rente reicht mittlerweile nicht mehr aus um die Heimkosten zu decke ...
18.6.2005
von RA Stefan Steininger
Wie werden 6 ha Land- u. Forstwirtschaft, aus der ich keierlei Erlöse erziele, bei der Berchnung des Elternunterhalts durch das Sozialamt herangezogen? ...
14.11.2005
Mutter kommt in ein Pflegeheim.... Frage: werden die nicht gedeckten Kosten nur durch Elternunterhalt aus laufendem Einkommen der Kinder gedeckt oder wird auch auf Barvermögen bzw. Grundstücke der Kinder zurückgegriffen ?? ...
4.2.2016
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen! Ich habe ein Gewerbe (Einzelunternehmen) neu angemeldet und möchte im Internet Ware nebenberuflich verkaufen. Den Gewinn möchte ich sofort in neue Ware umwandeln, um die Produktpalette zu erweitern. Mein Plan ist, wenn das Gewerbe läuft wie erhofft, meinen Hauptberuf nur noch halbt ...
9.12.2014
Die Rente meines alleinstehenden Elternteils reicht nicht für die Heimkosten. Das Vermögen ist aufgebraucht. Nun wurde ein Antrag auf Sozialhilfe gestellt, das Sozialamt hat mein Einkommen geprüft und für mich festgesetzt die Differenz der Heimkosten ganz zu übernehmen, da sie unter dem von mir max. ...

| 3.6.2010
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Anwältin oder sehr geehrter Anwalt, bei mir stellt sich demnächst die Frage des Elternunterhaltes. Dazu hätte ich vorab gerne drei Auskünfte: 1)Meine Eigentumswohnung, in der ich wohne, ist abbezahlt. Dadurch ergibt sich für mich ein "Mietvorteil" (ca. 400 - 450€ würde die Wohnung zur M ...
12·5·10·15