Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Elterngeld

Topthemen Familienrecht Elterngeld
Kind Ausland weitere Themen »
2.12.2013
Situation: Die Ehefrau hat ein nichteheliches Kind (11 Jahre) welches aufgrund einer Schwerbehinderung in einem Heim lebt. Die Eheleute haben 2010 geheiratet und Gütertrennung vereinbart. Der Ehemann ist nicht der Kindsvater, aus der Ehe gingen 2 weitere Kinder hervor (11 Monate und 2,5 Jahre). Die ...

| 27.11.2013
von RA Andreas Schwartmann
Wie gilt die Elterngeldzahlung eigentlich ? Per Monat (wie ein Einkommen z.B. 1. Dezember - 31. Dezember) oder wirklich nach den (krummen) Lebenmonaten des Nachwuchses (z.B. 3.November - 2.Dezember) ? Wenn Letzteres gelten würde, was dann tun bei einem unerwartet schnellen Projektangebot zum 1.Deze ...
20.9.2013
Hallo Zusammen, ich hätte gern eine Auskunft a) zur Korrektheit meiner Informationen b) zu den rechtlichen Möglichkeiten falls korrekt c) eine Info wer bei der Vorabberechnung / Antragstellung generell Hilfe leisten kann Folgendes Problem: eine junge Frau ist von Juli 2012 bis Dez 2012 arb ...

| 23.8.2013
Ich bin geschäftsführender 100-prozentiger Gesellschafter einer GmbH. In den 12 Monaten vor Geburt meines Kindes hatte die GmbH auch Mitarbeiter, inzwischen bin ich jedoch der einzige Mitarbeiter. Ich erhalte ein monatliches Gehalt und darüber hinaus, wenn die Gesellschaft es beschließt, Gewinnaussc ...
14.8.2013
von RA Dr. Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrter Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin, Anfang August 2013 ist meine Tochter geboren. Meine Frau hat sowohl in 2012 als auch in der ersten Hälfte 2013 Einkommen aus abängiger und selbständiger Beschäftigung bezogen. Grundsätzlich würde deshalb ja 2012 als Bemessungszeitraum des Elterngeld ...
11.8.2013
Hallo, a) Derzeit stellt sich unsere Situation wie folgt dar: Mit meinem Arbeitgeber in Deutschland ist ein Aufhebungsvertrag zum 31.10.2013 geschlossen mit einer Turboklausel, wonach ich zum 31.08 auscheide und die beiden letzten Monatsgehälter auf die Abfindungssumme addiert werden. Hinterg ...

| 17.7.2013
Ich habe Elterngeld bezogen für meine beiden Söhne. Es sind keine Zwillinge, aber sie sind etwas weniger als 14 Monate auseinander. Dadurch haben sich der 14. Lebensmonat des älteren (geb. April 2010) und der erste des jüngeren (geb. Juni 2011) um sechs Tage überschnitten. Für den älteren habe ich E ...
14.5.2013
Mein Sohn ist im Oktober 12 geboren, wir leben in Baden-Württemberg und mein Mann und ich arbeiten in der Schweiz (Grenzgänger). Ich habe im November 12 einen Elterngeldantrag für mich (Mutter) für die ersten 7 Monate gestellt. Dieser wurde genehmigt und bewilligt. Ich habe dabei bereits darauf ver ...
14.5.2013
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Fachanwälte, ------------------- Berechung Betreuungsunterhalt gleiche Basis wie das Elterngeld? (incl. KK-Geld KM / AL-Geld KM in den letzten 12 Monaten vor Geburt) ------------------ es kommen KU und BU auf mich zu wegen meinem 1 jährigen Sohn. Leider bin ich mir nicht s ...

| 24.4.2013
von RA Christian Joachim
Meine Frau und ich haben seit einigen Jahren ein Pflegekind in Dauerpflege. Im Herbst 2010 haben wir einen Adoptionsantrag gestellt, der von Seiten des Vormundes und auch vom Jugendamt unterstützt worden ist. Allerdings war es unklar wie das Gericht entscheiden würde, denn die leibliche Mutter ist u ...

| 15.4.2013
Guten Tag, Ich bin bilanzierender Unternehmer in einer GmbH und Co KG. Ich beziehe aus dem Gesamtgewinn eine Sonderbetriebsausgabe von 3500 EUR als monatliche Rechnungsstellung bevor der Rest der Gewinne beim Jahresabschluss unter den 3 Gesellschaftern aufgeteilt wird. Diese Aufteilung sieht folg ...
18.3.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung des Preises für die Erteilung eines Rates in folgender Angelegenheit: Ich bin Polin, geboren 1986. Bis März 2012 habe ich nur in Polen gearbeitet. Seit April 2012 bin ich zur Arbeit in den Niederlanden entsandt worden durch ein polnisches Unt ...
11.2.2013
Sehr geehrte Fachberater, seit ca. drei Jahren sind mein Partner, ebenfalls deutscher Staatsbürger und ch im nicht EU- Ausland (Südostasien) tätig. Zuvor war ich in Deutschland jahrelang Arbeitnehmerin in verschiedenen Unternehmen. Zwischenzeitlich hatte ich mich in Deutschland als arbeitssuchend ...
5.2.2013
von RAin Simone Sperling
Guten Tag :-) ich habe Fragen zum Thema Elterngeld. Ich selber wohne und arbeite seit 1,5 Jahren als Krankenschwester in der Schweiz.Im Grenzgebiet. Mein Freund arbeitet und wohnt ebenfalls in der Schweiz.Wir sind beide Deutsch. Wir sind Privatpflichtversichert in der Schweiz. Nun bin ich am ...
26.1.2013
Da ich als Selbst. bilanzieren muss, soll ich nun eine grosse Summe an Elterngeld zurückzahlen. Allerdings muss ich ja auch Rechnungen versteuern, deren Eingang gar nicht im Jahr des Elterngeldbezuges war ( ist also eine Forderung, die erst im Folgejahr fälliug wurde ) .Desweiteren wird der Verkauf ...
29.12.2012
von RA Steffan Schwerin
Zur Zeit befinde ich mich in meinen Partnermonaten in Elternzeit/Elterngeld Vollzeit. Diese hat vor ca. 2 Wochen begonnen. Nun habe ich ein tolles Stellenangebot bekommen und muss so schnell als möglich anfangen... mit anderen Worten ich muss meine Elternzeit vorzeitig beenden und bereits erhaltene ...
28.12.2012
von RA Steffan Schwerin
Gemäß Antrag auf Elterngeld im Anschluss nach der Elternzeit meiner Partnerin hatte ich vor einem Jahr geplant in voller Förderungshöhe d.h. für 2 x 1800 Eur in Elternzeit zu gehen und mich auch darauf gefreut Zeit für den Nachwuchs endlich zu haben. Allerdings habe ich mich zwischenzeitlich nach ei ...

| 22.8.2012
Sehr geehrte Damen und Herren ! Unsere Situation stellt sich wie folgt dar . Meine Lebensgefährtin bekommt in etwa 6 Wochen ein Kind von mir. Sie ist Kambodschanerin und wohnt bei mir hier in Deutschland. Ihr Aufenthalt wurde und wird bis zur Geburt durch eine Fiktionsbescheinigung jeweils ...
14.7.2012
von RAin Dr. Corina Seiter
Wie beantragt man Elternzeit als Vater, wenn man diese im ersten Monat nach der Geburt des Kindes antreten möchte? Das Problem dabei ist, dass der genaue Tag der Geburt, bis zu deren Eintritt, unbekannt ist. Zumindest ist mir bisher nichts Gegenteiliges bekannt. Laut BEEG §16 (1) muss aber bereit ...
9.5.2012
von RA Sascha Steidel
Guten Abend, folgender Sachverhalt wäre zu klären: Bis Ende April hatte ich ein Bruttogehalt oberhalb von 3000,- EUR, was mich theoretisch zu 12 Monaten vollem Elterngeld (auf Vollzeitbasis) von 1800,- EUR berechtigen würde. Allerdings habe ich nur die beiden Partnermonate (13. und 14. Monat) nach d ...
1·456·8