Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Elterngeld

Topthemen Familienrecht Elterngeld
Kind Ausland weitere Themen »
20.10.2015
von RAin Dr. Corina Seiter
Einen Teil der 12 Monate vor der Geburt des Kindes war ich vom deutschen Arbeitgeber ins außereuropäische Ausland entsandt und hatte kein steuerpflichtiges Einkommen in Deutschland, dass zur Berechnung des Elterngeldes herangezogen werden könnte. Ich war aber pflichtversichert in der deutschen Rente ...

| 3.7.2008
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, folgender Sachverhalt: Ich bekomme ein Kind und werde alleinerziehend sein. Der Vater des Kindes gibt selbst an, dass sich sein Nettoeinkommen über der Düsseldorfer Tabelle bewegt zzgl. Vermögen (Zinseinkünfte und Verm&# ...
19.6.2008
Meine Tochter wurde im Mai 2007 geboren. Von Mai 2007 bis Mai 2008 habe ich bei meinem Arbeitgeber Teilzeit beantragt und auch bekommen und zwar im Umfang von 50%. Mein Arbeitgeber hat mir bescheinigt, daß ich durchschnittlich weniger als 30 Stunden pro Woche gearbeitet habe. Dadurch hatte ich ...

| 6.11.2008
Liebe Anwälte, ich arbeite im Verwaltungsbereich einer Einrichtung im Gesundheitswesen. Mein Arbeitsvertrag unterliegt den Richtlinien der AVR und ist derzeit ungekündigt. Seit Anfang September 2008 bin ich schwer erkrankt und beziehe derzeit Krankengeld von meiner gesetzlichen Krankenkasse so ...
7.8.2008
Hallo, folgende Ausgangsbasis: Unser Sohn wurde am 2.7.2008 in Deutschland geboren. Ich lebe in Strasbourg/Frankreich und der Vater lebt in Stuttgart/Deutschland. Ich kann beruflich bedingt keine Elternzeit nehmen, so dass wir beschlossen haben, dass ich ab 1.1.2009 auch in Stuttgart leben werde. ...

| 27.11.2013
von RA Andreas Schwartmann
Wie gilt die Elterngeldzahlung eigentlich ? Per Monat (wie ein Einkommen z.B. 1. Dezember - 31. Dezember) oder wirklich nach den (krummen) Lebenmonaten des Nachwuchses (z.B. 3.November - 2.Dezember) ? Wenn Letzteres gelten würde, was dann tun bei einem unerwartet schnellen Projektangebot zum 1.Deze ...
28.12.2012
von RA Steffan Schwerin
Gemäß Antrag auf Elterngeld im Anschluss nach der Elternzeit meiner Partnerin hatte ich vor einem Jahr geplant in voller Förderungshöhe d.h. für 2 x 1800 Eur in Elternzeit zu gehen und mich auch darauf gefreut Zeit für den Nachwuchs endlich zu haben. Allerdings habe ich mich zwischenzeitlich nach ei ...
8.8.2016
von RAin Doreen Prochnow
Beim Ausfüllen des Elterngeld Antrags bin ich über folgende Zeile gestolpert: "Wenn man Einkünfte aus selbständiger Erwerbstätigkeit (hierzu zählen auch Null- und Negativeinkünfte) und Einkünfte aus nichtselbständiger Erwerbstätigkeit bezogen hat, muss man die entsprechende Erklärung für Selbständ ...

| 18.1.2011
von RA Ralf Morwinsky
Ich moechte Elterngeld beantragen. Ich bin deutscher Staatsbuerger und von meinem deutschen Arbeitgeber bis Ende 2011 ins Ausland entsendet worden. Ich bezahle in Deutschland meine Sozialversicherung und habe auch dort einen Wohnort. Durch das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Ch ...
27.1.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Ratgeber/innen, am 20.11.2014 haben wir ein wunderbares Kind bekommen. Aufgrund verschiedenster familiärer, privater, beruflicher, örtlicher und anderer Gründe haben wir zwei verschiedene Wohnsitze (Diff. 15 km), sind aber seit 2009 verheiratet. Elterngeld für Alleinerziehende - 1 ...
5.2.2013
von RAin Simone Sperling
Guten Tag :-) ich habe Fragen zum Thema Elterngeld. Ich selber wohne und arbeite seit 1,5 Jahren als Krankenschwester in der Schweiz.Im Grenzgebiet. Mein Freund arbeitet und wohnt ebenfalls in der Schweiz.Wir sind beide Deutsch. Wir sind Privatpflichtversichert in der Schweiz. Nun bin ich am ...
10.12.2010
Meine Tochter ist am 19.7.2010 geboren. Ich arbeite seit 19.10.2010 Teilzeit (20 Stunden die Woche) und möchte Elterngeld für den Zeitraum 19.10.2010 bis 19.1.2011 beziehen. Ich bekomme aber im Dezember 1) Ein Bonus für den Zeitraum 1.9.2009 - 31.8.2010 und 2) Eine Gehaltsnachzahlung für den Zeitr ...
14.5.2013
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Fachanwälte, ------------------- Berechung Betreuungsunterhalt gleiche Basis wie das Elterngeld? (incl. KK-Geld KM / AL-Geld KM in den letzten 12 Monaten vor Geburt) ------------------ es kommen KU und BU auf mich zu wegen meinem 1 jährigen Sohn. Leider bin ich mir nicht s ...

| 29.1.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin gleichberechtigter Partner einer 2 Personen GbR. Ich beziehe mein Einkommen ausschließlich aus selbständiger Tätigkeit. Mein Gewinnanteil beträgt die Hälfte. Ich möchte wenn unser zweites Kind, hoffentlich gesund, Anfang Februar geboren wird, das Elterngeld ...

| 25.3.2018
von RA Andreas Orth
Guten Tag, ich habe folgende Frage in Zusammenhang mit Elterngeld / Beschäftigungsverbot. Ich bin als Physiotherapeutin bei einem Krankenhaus Vollzeit beschäftigt. Ich wurde im November 2015 schwanger. Nach einigem hin und her hat das Krankenhaus im Januar 2016 aus medizinischen Gründen ein Beschäf ...

| 6.1.2018
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrter Herr Anwalt, ich lebe mit meinem Mann und zwei Kindern in England und ich habe noch einen Zweitwohnsitz bei meinen Eltern in Deutschland. Unser drittes Kind ist unterwegs und wir überlegen, von England nach Deutschland umzuziehen. Mein Mann (Engländer) arbeitet derzeit Vollzeit ...
18.3.2020
von RA Helge Müller-Roden
Ich arbeite in Deutschland und bin in Deutschland registriert. Mein Mann arbeitet und lebt in der Schweiz. Ich bin jetzt im Mutterschutz und lebe in der Schweiz, wo das Kind geboren und registriert wird. Da ich nicht in der Schweiz arbeite, erhalte ich in der Schweiz kein Elterngeld. Meine Fragen ...
25.1.2009
von RA Michael Vogt
Hallo, ich erwarte ein Kind, errechneter Geburtstermin ist der 18.08.2009, der Mutterschutz beginnt am 7.07.2009. Ich verdiene bisher 1320 € netto (2000 € brutto) im Monat und werde diejenige sein, die das Elterngeld beantragt (bin aber nicht alleinerziehend, jedoch ledig). Ich plane eine Elternz ...
14.5.2013
Mein Sohn ist im Oktober 12 geboren, wir leben in Baden-Württemberg und mein Mann und ich arbeiten in der Schweiz (Grenzgänger). Ich habe im November 12 einen Elterngeldantrag für mich (Mutter) für die ersten 7 Monate gestellt. Dieser wurde genehmigt und bewilligt. Ich habe dabei bereits darauf ver ...
4.8.2016
von RA Reinhard Otto
Guten Tag, Ich habe eine Frage zur Berrechnung des Elterngeldes: Ich habe geerbt und während ich Elterngeld bezogen habe aus der Erbmasse ein Haus verkauft. Wird dieser private Veräußerungsgewinn auf das Elterngeld angerechnet? Herzlichen Dank ...
12·5·10·15·20·21