Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Ehevertrag


| 7.11.2008
von RA Jeremias Mameghani
Ich bin eine ausländische Studentin und studiere seit 4 Jahre in Deutschland. Im Januar 2009 werde ich mit meinem Freund in Deutschland heiraten. Meine Verwandten haben mir vorgeschlagen, dass ich vor der Hochzeit eine Gütertrennung abzuschließen. wir sind beide Studenten und haben eigentlich we ...

| 13.3.2006
von RA Stefan Steininger
Meine Ehefrau ist ausländische Staatsbürgerin. Vor unserer Ehe kannten wir uns eineinhalb Jahre. Wir sind jetzt sieben Jahre verheiratet. Vor der Ehe war ein großes Thema der Ehevertrag. Sie kannte oder wollte es nicht kennen, eine Eheschließung mit vorherigen Ehevertrag. Letztendlich hat sie einen ...
19.7.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde ggf. gerne einen Ehevertrag erstellen lassen. Folgende Informationen: Zu meiner Person: Ich bin 27Jahre alt berufstätig und deutscher Staatsbürger. Ich besitze zwei ETW, welche jedoch noch mit Krediten belastet sind. Zukünftiges Erbe von Eltern un ...
23.1.2014
von RAin Wibke Türk
Ich möchte gern wissen, ob ein in Russland bzw. in einem russichen Konsulat abgeschlossener notarieller Ehevertrag in Deutschland gültig und wirksam ist (angenommen dass ein inhaltlich gleicher deutscher Ehevertrag wirksam ist und beide Vertragsparteien die Vertragssprache frei beherrschen). ...

| 5.8.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich brauche eine Rechtsberatung bei der Bestimmung des Geschäftswertes und den damit verbundenen Notar-Gebühren nach dem GNotKG bei einem Ehevertrag. Meine Frau und ich haben einen notariell beurkundeten Ehevertag geschlossen. Wir haben den Versorgungsausgleich, G ...

| 10.3.2008
von RAin Wibke Türk
Ich beabsichtige alsbald zu heiraten. Ich bin vermögend, mein Partner ist verschuldet und darüber hinaus chronisch krank. Wir werden beide auch nach der Eheschließung arbeiten gehen, solange der Kinderwunsch nicht Wahrheit wird. Empfehlen Sie uns den Abschluss eines Ehevertrages ? Das monatliche Ei ...
3.9.2014
von RA Sascha Steidel
Hallo, Im Ehevertrag steht folgender Wortlaut. Wir beabsichtigen miteinander die Ehe einzugehen. Für den Fall der Eheschließung vereinbaren wir folgendes: Für den Fall, dass unsere Ehe geschieden wird, verzichten wir schon jetzt gegenseitig auf die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen für Ver ...
25.4.2017
von RA Reinhard Otto
Guten Tag, ich habe 2009 eine Eigentumswohnung gekauft, die inzwischen abgezahlt ist. Heute ist die Wohnung circa das 3 bis 4 fache wert. Im Sommer möchte ich eine Ehe eingehen. Mir stellt sich nun die Frage ob ich einen Ehevertrag abschließen soll. Es ist sonst kein Vermögen vorhanden Oder bl ...
30.10.2013
Folgende Frage nur an einen Fachanwalt für Familienrecht: Ein Ehepaar hat 08/2007 kurz vor der Heirat notariell einen Ehevertrag geschlossen (im folgenden beigefügt), welcher jetzt im Scheidungsfall zur Anwendung kommen soll. Das Trennungsjahr wird voraussichtlich Anfang 2014 beginnen. Persönli ...
5.4.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, wäre eine folgende Vereinbarung gültig und rechtskräftig? Im Falle des Fremdgehens in einer Ehe, verpflichtet sich der Ehepartner eine Entschädigung an den anderen Ehepartner zu zahlen wie z.B.: - ein einmaliger Geldbetrag i.H.v. xxx€, - Auszug aus der gemei ...

| 21.1.2015
von RAin Karin Plewe
Bitte beantworten Sie die Frage nur, wenn entsprechende Erfahrung mit Eheverträgen vorliegen. Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt. Ich möchte mich scheiden lassen und meine Frau beabsichtigt nachstehenden Ehevertrag anfechten zu lassen. Nachfolgend meine Fragen: 1. Hält dieser Vertra ...
12.1.2012
Guten Tag, meine Situation ist wie folgt: Ich bin seit einigen Jahren mit einem Türken verheiratet. Nun möchten wir nachträglich einen Ehevertrag aufsetzen. Wir beabsichtigen in der Türkei zu leben. Demzufolge ist es wichtig, dass der Vertrag auch dort Gültigkeit und Anerkennung findet. Kö ...
13.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Deutsche und beabsichtige im Sommer, in China einen Chinesen zu heiraten (aus Liebe wohlgemerkt). Danach wird mein jetziger Verlobter mit mir in Deutschland leben. Seine Tochter möchte er in ein, zwei Jahren nachholen (jetzt 13 Jahre). Wir sind beide bereits ...
13.7.2007
von RA Thomas Bohle
1980 wurde vor unserer Heirat eine not. Ehevertrag geschlossen , der Gütertrennung, Verzicht auf Unterhalt, Verzicht auf Versorgung selbst im Falle der Not beinhaltet. Meine Ehefrau war während der Ehe nicht berufstätig. Unser Sohn ,24J, lebt außer Haus. Wegen einer Ehekrise wurde 2002 ein Privatv ...
7.3.2009
1993 Heirat Ehevertrag Okt. 2001 da ich mich trennen wollte. Mein damaliger Mann erklärte sich mit einer Trennung einverstanden wenn vorher ein Ehevertrag abeschlossen würde. Damit erklärte ich mich einverstanden. Der Ehevertrag wurde von meinem Mann aufgesetzt und von einem Notar in die entspre ...

| 22.1.2010
von RA Steffan Schwerin
der ehemann hat vor seiner hochzeit von seiner Mutter einen Immobilien Anteil in höhe des Freibetrages geschenkt bekommen ,kann es nicht veräussern oder belasten solangedie Mutter den Niesbrauch hat und vor Ihr hat die oma noch den niesbrauch. Den folgenden entwurf zum ehevertrag ist selbst ers ...

| 4.1.2019
von RA Sascha Steidel
Guten Tag, Mein Vater hatte mit seiner 16 Jahre jüngeren Frau einen Ehevertrag abgeschlossen. Nach seinem Tode sollte sie einen festen Betrag x bekommen und damit gut. Ebenso hatte er eine Lebensversicherung, die weit vor dieser Frau abgeschlossen wurde und eine Ehefrau vor die Erben setzt. (a ...
15.5.2013
von RA Gerhard Raab
Ich lebe seit 2 Jahren in Scheidung. Aus der Ehe gingen 2 Kinder hervor. Die Ehe wurde mit einem Ehevertrag geschlossen, den ich ein halbes Jahr vor der Eheschließung auf Betreiben des Schwiegervaters, seiner Zeit Unternehmer von einem mittelständischen Unternehmen, welches sich zu dieser Zeit im Ve ...
7.9.2007
Ist der vorherige Ehevertrag automatisch ungültig,wenn bei einem anderem Notar ein neuer Ehevertrag gemacht wird(alles identisch mit der Ausnahme daß bei Kinderunterhaltszahlung statt bisher:Unterhaltszahlung für gemeinsame-auch einseitige-nur noch steht für gemeinsame Kinder)? ...
4.1.2011
Ich beabsichtige in diesem Jahr ein Haus kaufen und möchte sicherstellen, dass im Scheidungsfall ich der alleinige Eigentümer der Immobilie bin und keine Ausgleichszahlungen für die Immobilie an meine Frau leisten muss. Ich bin seit vier Jahren verheiratet und habe bislang keinen Ehevertrag. Mei ...
12·15·30·45·60·63