Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.509
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Familienrecht / Ehepartner

3.6.2005
28148 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt steht zur Diskussion. Meine Frau und ich sind gemeinsame Eigentümer einer Doppelhaushälfte (je ...

| 8.12.2008
10952 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Meine Frau und ich haben uns im August 08 getrennt, sie lebt seit Dezember 08 in einer eigenen Mietwohnung, unser gemeinsamer Sohn lebt weiter bei mir ...

| 29.4.2006
10437 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Mann und ich haben uns im Mai 2005 ein Haus gekauft (100 % Finanzierung). Im Oktober 2005 haben wir geheiratet, jetzt möchten wir uns scheiden la ...

| 14.9.2009
8779 Aufrufe
Guten Tag! Ich bin verheiratet (Zugewinngemeinschaft) und habe eine 4jährige Tochter mit einem anderen Mann. Meine Tochter lebt bei mir und hat regel ...
21.6.2009
5923 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Sehr geehrte Rechtsanwälte, kann, wenn ein Ehepaar getrennt lebend ist, aber noch nicht geschieden und während der Ehe gemeinsam Schulden in Form v ...
19.12.2011
3476 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
In einem einvernehmlichen Scheidungsverfahren wird lediglich ein Antrag auf Scheidung der Ehe gestellt und der Versorgungsausgleich wird vom Gericht b ...

| 26.10.2008
3231 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bin seit 24 Jahren verheiratet. Wir haben ein Einfamilienhaus (dies ist bereits abbezahlt) und zwei Kinder zusammen, aber eins ist bereits ausgezo ...
27.2.2006
3195 Aufrufe
Mein Ehepartner ist nicht mehr krankenversichert und hat Arztrechnungen nicht bezahlt. Wir haben Gütertrennung vereinbart. Bin ich nun im Sinne des § ...

| 25.7.2006
3134 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich bin seit 15 Jahren mit meiner Frau verheiratet. Da wir nichts besonderes vereinbart haben, leben wir - glaube ich - in einer Zugewinngemeinschaft. ...
13.9.2007
3134 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Kourosh Aminyan
Hallo, folgende Situation: Ein Zusammenleben mit meinem Ehepartner ist für mich nicht mehr denkbar. Anfangs hat sich mein Ehepartner dagegen gewehrt ...

| 21.8.2007
3100 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, die wichtigsten Aspekte des Elternunterhaltes sind mir bekannt. Deshalb nur folgende Frage: Die Mutter von Frau A kann jederzeit zu eine ...
28.8.2009
3071 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine nächste Frage ist eine Nachfolgefrage für die bereits am 12/8 gestellte und beantwortete Anfrage im Familienre ...
3.10.2007
2866 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ehepaar hat vor vielen Jahren ein Haus zusammen gekauft, jedem gehört eine Hälfte. Haben zwei Kinder. Einer der Eheleute möchte nun seinen Teil des Ha ...

| 9.3.2006
2833 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Hallo, meine Frau und ich trennen uns nach langjähriger Ehe. Wir haben seinerzeit für die (und vor der) Ehe Gütertrennung notariell vereinbart und ...
17.6.2013
2800 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag. Meine Frau und ich werden ein Haus kaufen. Die Frage die sich uns stellt lautet: „Wer trägt sich als Eigentümer in den Kaufvertrag e ...
30.5.2005
2645 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag, wir haben folgende Frage: Meine 18- jährige Tochter ist aus der ersten Ehe hervorgegangen. Seit einigen Monaten lebt Sie bei uns (jet ...

| 27.5.2011
2449 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ein verheiratetes Ehepaar, Herr und Frau Meier, besitzen und bewohnen ein gemeinsames Haus. Darf Herr Meier Besuchern, die Frau Meier zu sich nach ...

| 13.9.2010
2439 Aufrufe
Seitens eines Inkasso-Unternehmens werden Forderungen für eine medizinische Behandlung des Ex-Ehepartners unter Androhung eines gerichtlichen Mahnverf ...
5.1.2006
2344 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Unsere Tochter hat geheiratet mit Zugewinngemeinschaft. Vor der Hochzeit hat der Schwiegersohn von seinen Eltern ein älteres Einfamilienhaus übertrage ...
19.3.2008
2197 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, der festgelegte Streitwert für Scheidung betrug 9.255,-, Versorgungsausgleich 2.000,- und nachehelichen Unterhalt 4.66 ...
12·5
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

67.073 Bewertungen
482.509 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse