Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Ehemann

25.10.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Meine Frau und ich (Beide 60 Jahre) werden sich scheiden lassen. Wir sind seit ueber 40 Jahren zusammen und 30 Jahre verheiratet. Es gibt diverses Geld- und Immobilienvermoegen (wir sind Beide selbststaedig - ist also Altersvorsorge anstelle Rente)- um genau zu sein 6 Immobilien - davon eine selb ...
20.10.2021
von RAin Yvonne Müller
Fahrzeug A - gehört Ehefrau (vor der Ehe) Fahrzeug B - in der Ehe angeschafft, als Firmenfahrzeug des Ehemannes Fahrzeug C - in der Ehe angeschafft, als Familienauto Fahrzeug B und C wurden vollständig vom Ehemann bezahlt. Ehefrau und Ehemann trennen sich. Hat die Frau Miteigentum an Fhrz ...

| 3.10.2021
von RA Frank Dubbratz
Guten Tag, ich habe von meinem Ex-Ehemann, der dieses Jahr in Rente gegangen ist, meinen damals (in 2001) notariell vereinbarten Anteil an seiner betrieblichen Altersrente bekommen (wurde am 13.08.2021 überweisen). Ich habe wieder geheiratet, lebe seit 01.08.2021 getrennt von meinem Mann und i ...
1.10.2021
von RA Alex Park
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich und mein Mann haben uns getrennt und sind im Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet. Während der Ehe hat mir meine Mutter ihr Haus mit einem Überlassungsvertrag gegen Einräumung eines lebenslangen Wohnrechtes geschenkt. (Wert circa 400.000,00 ...

| 29.9.2021
von RA Andreas Krueckemeyer
Güterstand:Gütergemeinschaft Geheiratet in 2002. Im Jahr 2003 haben wir ein Haus für € 279 000.- gekauft.Für den Hauskauf haben die Eltern des Mannes € 140 000.-geschenkt. Das Haus hat heute einen Wert von € 400 000.- Frage: Werden beim Anfangsvermögen bei Mann und Frau jeweils der indexierte We ...
24.9.2021
von RA Reinhard Otto
Hallo zusammen, ich möchte folgendes Wissen: Ich habe einen Sohn 5 Jahre alt, mit dem leiblichen Vater sind wir seit 2 Jahren getrennt/geschieden. Mein Sohn ist seit dem 1. Tag der Trennung bei mir. Jetzt habe ich eine Partner er ist US Amerikaner und wir wollen heiraten, mein Partner ha ...
14.9.2021
von RA Thomas Klein
Hallo, ich bekomme 540 E Haushaltsgeld von meinem Mann,davon soll ich Kaminkehrer, Lebensmittel,Katzenfutter,Hundefutter,Tierarztrechnungen,Handyrechnung,Grundsteuer,Wasser,Kanal,Müll,Sprit,GEZ,Lebensmittel,Waschpulver…,Hundeversicherung,Hausrat,Haftpflicht,Wohngebäudeversicherung bezahlen.Wärend ...
12.9.2021
von RA Reinhard Otto
im August 2020 habe ich mich von meinem Ehemann getrennt, ihm schriftlich mitgeteilt, dass ich meine Zukunft mit ihm nicht mehr sehe und bin ins Ausland gezogen. Im Juni dieses Jahres stellte mein Ehemann einen Antrag auf Scheidung. Im Juli dieses Jahres kam ich wieder zurück nach Deutschland und zo ...
11.9.2021
von RA Andreas Fischer
Hallo zusammen, ich stehe vor einer Scheidung. Jetzt meine Frage zur Unterhaltspflicht: Ich bin momentan in einem Rechtsstreit mit einer Versicherung, es geht um die Zahlung einer BU Rente. Ich wurde 2016 rückwirkend zum Dezember 2015 wegen voller Erwerbsminderung berentet. Wenn ich den Prozess ...
3.9.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
17 jährige Ehe - Frau ohne eigene Rentenpunkte in der Ehe und erwerbsunfähig, Kinder (volljährig) erzogen und auf Karriere verzichtet - Toxische Beziehung Soll SIE sich auf eine Einigung auf, vielleicht geringeren Unterhalt, durch Ehevertrag (nachträglich zum jetzigen Zeitpunkt) und dabei Absich ...
21.8.2021
von RA Daniel Saeger
Mein Ehemann zahlt Unterhalt für ein Kind aus einer früheren nicht ehelichen Beziehung. Das Kind erreicht nächstes Jahr die Volljährigkeit, Kontakt zum Kind oder der Kindesmutter besteht nicht. Die Beziehung zwischen meinem Mann und der Kindesmutter endete unschön, sodass die monatlichen Unterzahlts ...
17.8.2021
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft und meine Frau die US-amerikanische. Wir leben in Deutschland. Wir möchte gerne Klarheit bzgl. einer potentiellen Änderung des Ehenamens haben. Wir haben in den USA geheiratet und unsere Ehe nachträglich in das Eheregister beim zuständigen Standesamt in Deuts ...

| 15.8.2021
von RA Andreas Fischer
Hallo, Mein Mann und ich leben in einer Zugewinngemeinschaft. Dieses Jahr hat er sein Elternhaus verkauft. Gehört ihm das erworbene Geld alleine oder habe ich ein Anrecht auf die Hälfte, bzw. ein Mitspracherecht, was mit dem Geld passiert? Für ihn ist es „sein" Geld. Er bezieht mich mit ei ...
13.8.2021
von RAin Gabriele Haeske
Mein Ehemann und ich leben in gesetzlichem Güterstand.Wir sind 41 Jahre verheiratet. Muss ich für die güterrechtliche Auseinandersetzung im Todesfall meines Ehemannes ein Gelddepot angeben welches, neben einem gemeinsamen Konto, ausschließlich auf meinen eigenen Namen läuft. Dieses Konto wurde erö ...
11.8.2021
von RA Bernhard Müller
Die Ehepartner leben in einem Haus mit Garten und Hund. Das Haus gehört laut Grundbuch dem Ehemann. Die Ehepartner leben im Güterstand der modifizierten Zugewinngemeinschaft. Im Ehevertrag wurde das Verbot über das Vermögen als Ganzes zu verfügen ausgeschlossen. Der Ehemann möchte nun das bew ...

| 11.8.2021
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stelle folgende Allgemeine Anfrage an Ihnen von welche meine Frau Gott sei dank (und hoffentlich weiterhin) nicht betroffen bin. Ich bin Rentner und beziehe Rente (1400EUR) so wie Betriebsrente (400EUR). Gesamtrente 1800EUR Netto. Meine Frau ist Hausfrau ohn ...

| 29.7.2021
von RA Bernhard Müller
Ein Ehepaar lebt in einem Haus, zusammen mit 2 Kindern der Frau, die aus ihrer vorangegangenen Ehe stammen. Der Mann ist also nicht leiblicher Vater. Der Mann ist berufstätig und die Frau Hausfrau. Die Frau bekommt weder Unterhalt noch Taschengeld vom Ehemann, allerdings übernimmt der Mann Auslagen ...
25.7.2021
von RA Thomas Klein
Ich bin Hauseigentümerin, stehe nur deshalb allein im Grundbuch da mein Mann selbstständig ist. Wir leben getrennt und und möchten nun die Scheidung. Über die Höhe des ihm zustehenden Zugewinnes sind wir uns einig. Somit ein notarieller Vertrag aber nun die Frage.... Muss ich einem Eintrag im Gr ...

| 23.7.2021
von RA Thomas Klein
Vater und Mutter sind getrennt lebend und haben 3 Kinder. Die Kinder 1+2 werden im Wechselmodell betreut und leben abwechselnd bei Mutter und Vater, Kind 3 lebt nur bei der Mutter, die sich in Elternzeit und ALG 2 - Bezug befindet. Die getrennt lebende Ehefrau fordert nun Trennungsunterhalt durch ...
20.7.2021
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, meine Frage bezieht sich darauf, wie lange Anspruch auf Trennungsunterhalt in diesem Fall konkret besteht. Hier die meiner Meinung nach wichtigen Informationen, um auf die Frage einzugehen: Eheschließung: 1. September 2017 Trennungsdatum: 4 ...
1234567·25·50·75·100·125