Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Betreuungsunterhalt

Topthemen Familienrecht Betreuungsunterhalt
Unterhalt Kindesunterhalt Betreuung Mutter nichtehelich weitere Themen »
6.8.2007
Ich bin am 01.08.07 Vater einer Tochter geworden. Ich habe mit der Mutter nicht zusammengewohnt und es gab auch keine eheähnliche Beziehung oder Partnerschaft.Die Mutter hat bereits eine 2 jährige Tochter, die jedoch nicht von mir stammt. Auch dieses Kind ist nicht in einer Ehe oder eheähnlichen Bez ...
31.1.2014
Guten Tag ich habe Fragen zur Berechnung von Betreuungsunterhalt und Anerkennung von Abzügen vs. meiner Ex Beziehung Folgende Lage: Nach einer ersten Ehe mit 2 Kindern habe ich eine neue Beziehung angefangen. Meine Beziehung ging 4 Monate (März bis Juli 2013) und endete in der Schwangerscha ...

| 27.2.2009
von RAin Doreen Bastian
Sehr geehrte Rechtsanwältinnen, sehr geehrte Rechtsanwälte, anbei schildere ich kurz den Sachverhalt. Meine Partnerin hat aus einer vorhergehenden Partnerschaft zwei Kinder (3 Jahre und 15 Monate). Da sie bisher nie einer Erwerbstätigkeit nachgegangen ist, hat sie Sozialleistungen nach dem SG ...

| 17.8.2013
Guten Tag, unter Hinweis auf (nach meinen eigenen Recherechen) das Urteil BGH XII ZR50/08 vom 16.12.2009 macht meine Expartnerin nach dem Kindesunterhalt zweitrangig Krankenversicherungsunterhalt geltend (verkürzt: EK - Unterhalt Kind - KV-Unterhalt - Selbstbehalt = Rest Unterhalt Ex). Eine expliz ...

| 22.1.2010
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einige kurze Fragen zum Betreuungsunterhalt. Zunächst meine Situation: Ich möchte mich von meinem Partner trennen. Wir haben einen 3 Monate alten Sohn. Vor der Geburt war ich voll berufstätig (ca. 1.600€ netto). Nun beziehe ich 1.030€ Elterngeld. Mein P ...
12.3.2013
von RA Lars Liedtke
Hallo, ich habe mit meiner Ex-Freundin am 22.10.2012 eine gemeinsame Tochter bekommen. Zum Zeitpunkt der Geburt waren wir nicht mehr zusammen. Die Vaterschaft habe ich Anfang Dezember beim Jugendamt anerkannt. Den Unterhalt für meine Tochter zahle ich bereits seit 1.Dezember nach der Düsseldor ...

| 13.3.2006
Nach kurzer Bekanntschaft wurde mir eröffnet, dass ich Vater werde. Die nun werdende Mutter hatte mir jedoch versichert, sie könne keine Kinder bekommen. Klar ist mir, dass ich Kindesunterhalt gem. Düsseldorfer Tabelle zahlen muss. Muss ich auch Betreuungsunterhalt zahlen, obwohl ich "hereingeleg ...

| 19.2.2010
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, mich interessiert die Frage, ob die Mutter verbindlich auf Betreuungsunterhalt verzichten kann. Zur konkreten Situation: gemeinsames Kind (1 Jahr) ungeplant aus Affaere hervorgegangen, Vater deutscher (ich), Mutter Auslaenderin (nicht-EU), nie zusammen gelebt, M ...

| 25.7.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein uneheliches Kind mit einer Russin, die z.Zt. in Deutschland wohnt. Das Kind ist erst 5 Monate alt und hat durch mich die deutsche Staatsangehoerigkeit. Leider geht unsere Beziehung mit der Mutter des Kindes in die Brueche. Die Frau will mit dem Kind nac ...
4.3.2021
von RA Bernhard Müller
Hallo, mein Sohn 25. Jahre hat eine 6 Jährige Tochter für sie zahlt er 232€ Unterhalt im Monat. Nun trennt sich seine Freundin von ihm. Mit ihr hat er eine 16 Monate alte Tochter. Seine Freundin hat Alg2 für sich und ihrer 16 Monate alte Tochter beantragt und bewilligt bekommen. Sie ist auch bereit ...

| 3.7.2008
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, folgender Sachverhalt: Ich bekomme ein Kind und werde alleinerziehend sein. Der Vater des Kindes gibt selbst an, dass sich sein Nettoeinkommen über der Düsseldorfer Tabelle bewegt zzgl. Vermögen (Zinseinkünfte und Verm&# ...

| 18.3.2007
Hallo, in 4 Wochen kommt mein uneheliches Kind auf die Welt. Der von mir getrennt lebende KV stimmt einer notariellen Titulierung des Betreuungsunterhaltes vorgeburtlich zu (der Kindsunterhalt wurde bereits tituliert). Was muss ich bei der Titulierung beachten? Kann ich als KM Formulieru ...
29.1.2015
Kurze Frage zum Betreuungsunterhalt: Die Eltern sind getrennt, waren nicht verheiratet, haben nur 8 Monate zusammen gelebt. Die Mutter ist nach 14 Monaten aus Nettigkeit wieder arbeiten gegangen (16h/Woche für 1400 Euro netto bzw. 900 Euro netto monatlich nach Leasingrate [Firmenwagen gegen Ge ...

| 27.9.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie, mir die folgende Fragen zu beantworten. 1. Muss eine Trennung zwischen der Kindesmutter und dem Kindesvater vorliegen, um einen Anspruch auf Betreuungsunterhalt nach § 1615l zu haben? Oder reicht das nicht verheiratet sein? 2. Welche Voraussetzu ...

| 3.11.2005
Muss der geschiedene Ehemann seiner wiederverheirateten Ex-Frau für die Betreuung der gemeinsamen Kinder (5 u. 10 Jahre) weiterhin Unterhalt zahlen? Meine von ihrem Ex-Ehemann geschiedene, nicht-berufstätige Partnerin bezieht von diesem für die Betreuung ihrer beiden gemeinsamen Kinder (5,10) Unter ...

| 8.2.2010
Folgender Sachverhalt liegt vor: Meine Freundin und ich haben ein gemeinsames Kind, das im Februar 2007 geboren ist. Nachdem wir anfangs zusammen wohnten, trennten wir uns Ende 2007. Seither haben wir getrennte Wohnungen sind aber seit Anfang 2009 wieder befreundet, jedoch bleiben wir getre ...
20.7.2011
Sehr geehrten Damen und Herren, meine Ex-Freundin und ich haben uns getrennt. Wir sind unverheiratet und haben ein Kind von 1,5 Jahren. Wir beide haben einen Anwalt aufgesucht um das Thema Betreuungsunterhalt und Kindesunterhalt zu klären. Beide Anwälte kommen zu unterschiedlichen Sätzen de ...
23.7.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai dieses Jahres wurde ich von der Kindesmutter über ihren Rechtsanwalt aufgefordert, Betreuungsunterhalt zu zahlen. Dazu habe ich, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist, meine anrechenbaren Einkünfte für die letzten 12 Kalendermonate, also ab Juni 2005 bis Mai 2 ...
1.10.2014
von RA Andreas Schwartmann
Ich habe vor 2 Jahren eine Tochter geboren, zuvor erwerbstätig 1800 Euro netto. In der Elternzeit nach einem Jahr 30 % erwerbstätig mit 800 Euro netto.Nun erneut schwanger. Meine Frage: In welcher Höhe kann ich Betreuungsunterhalt vom Kindsvater verlangen, der voll leistungsfähig ist. Ist Berechnun ...
27.2.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, hier die Situation: Eine Frau hat ein einjähriges Kind mit Vater Nr.1. Nach der Trennung muss Vater Nr.1 für die erste 3 Lebensjahre Betreuungsunterhalt an die Mutter zahlen. Nun bekommt die Frau aber innerhalb dieser Zeit von einem neuen Mann (Vater Nr.2) ein zwei ...
12·5·10·15·20·25·30·35·39