Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Auskunft


| 4.11.2010
von RA Steffan Schwerin
Zur Sachlage: Mein Sohn, 21 Jahre, ist nach Abschluss der Realschule mit dem Versuch gescheitert die Hochschulreife zu erlangen , hat nach ein Jahr seine Ausbildung abgebrochen und versucht nun mit 3 jährigen Technischem Gymnasium nochmal seine Hochschulreife zu erlangen. Ich habe Klage auf Abänderu ...
3.2.2008
von RA Klaus Wille
Ich habe mit einem Ex-Mann das gem. Sorgerecht. Meine Kinder wohnen bei ihm und wir haben seit ca. 3 Jahren keinen Kontakt mehr( nicht von meiner Seite aus!). Den Unterhalt an meine Kinder zahle ich regelmäßig. Gem. §1626 Abs.1 BGB steht mir ein Auskunftsrecht über meine Kinder zu. Da mein Ex-Ma ...
2.2.2005
Ich wurde vom Familiengericht zu Unterhaltszahlungen an meinen volljährigen Sohn der derzeit studiert verurteilt. Da mein Sohn jeden Kontakt mit mir verweigert und die Studienbescheinigung für das laufende Semester auch nur zögerlich vorlegt, meine Frage: Hab ich als Unterhaltspflichtigter auch das ...

| 1.1.2014
von RAin Simone Sperling
Guten Tag und vorab ein gutes neues Jahr. Ich wende mich an Sie mit folgendem Fall: Meine damalige Lebensgefährtin hat vor 14 Jahren entschieden mir den Kontakt zu meiner Tochter zu verweigern und ist weggezogen ohne Auskunft zu erteilen wo Sie nun wohnt. Den Unterhalt für die gemeinsame Tochte ...

| 10.3.2014
Ich, Vater zweier nicht-ehelicher Kinder, bin auf Zahlung von Kindes- und Betreuungsunterhalt verklagt worden. Der Anwalt der Gegenseite hat für alle Unterhaltsberechtigten Auskunft verlangt, indem er um Übersendung der Gehaltsbescheinigungen für den Zeitraum 02/2012 bis 01/2013 gebeten hat. Dies ...

| 9.11.2004
Hat der Kostenträger der Sozialhilfe das Recht auf einsicht bzw Auskunft der Konten des Unterhaltspflichtigen ? Bekommt der Kostenträger der Sozialhilfe ein Auszug des Kontos oder wird Ihm nur den Betrag des Kontos mittgeteilt ? ...

| 3.8.2010
Guten Tag, meine Tochter verweigert den Kontakt zu mir seit sie vor etwa 4 Jahren zu ihrer Mutter gezogen ist.Dies betrifft auch die Auskunft über die schulische Leistung (Zeugnisse).Ich bin der Meinung,dass sie diese an sich unaufgefordert in Kopie mir vorzulegen hat! Bis zur Volljährigkeit k ...

| 26.5.2016
Hallo, ich habe eine Aufforderung eines Rechtsanwalts bekommen, Auskunft zum Zwecke der Berechnung des Kindesunterhaltes und des Trennungsunterhaltes zu geben. Angeben soll ich die letzten 12 Verdienstabrechnungen, die letzten 3 Steuerbescheide und die letzten 2 Bankbescheinigungen bzgl. Kapital ...
1.7.2009
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Im Rahmen einer Auskunftsklage bezüglich meines Einkommens ( und Vermögen ), ist mir eine Versäumnis-Teil-Urteil zugegangen. Dies beinhaltet die Offenlegung sämtlicher Einkommens und Vermögenswerte. Meine Fragen sind nun folgende: 1. Obwohl ich rechtzeitig um Te ...

| 7.10.2008
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich bin 18 Jahre alt, gehe noch zur Schule und lebe bei meiner Mutter. Mein Vater ist von meiner Mutter geschieden und lebt in einer anderen Stadt. Bis zu meinem 18. Geburtstag hat er sehr unregelmäßig Unterhalt für mich an meine Mutter gezahlt. Insgesa ...

| 9.4.2014
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne mit meiner Partnerin seit 4 Jahren in einer gemeinsamen Wohnung. Wir haben zusammen einen 2 jährigen Sohn und sind nicht verheiratet. Ich gehe davon aus, dass wir per Definition eine Bedarfsgemeinschaft darstellen. Seit kurzem ist klar, dass wir uns tre ...
20.6.2006
von RAin Gabriele Haeske
Fakten: - seit 12 Jahren geschieden - 2 volljährige Kinder: - 1 Schüler wohnhaft bei Mutter - 1 Student in eigener Mietwohnung - Vater (Fragesteller) überweist monatlich je €300 auf die Konten der Kinder (2004 mündliche Vereinbarung mit der Mutter) - Mutter kündigt freiwillig und nimmt ...
17.4.2010
Hallo, mein Kind ist 17 Jahre und wird im Juni 18. Hatte nie Kontakt mit dem Kind aufnehmen können, da es von der KM immer untersagt wurde. Jetzt bekam ich Post vom Jugendamt zur Neufestlegung der Unterhaltshöhe (Verdienstbescheinigung, persönliche Verhältnisse). Ich habe nicht reagiert und darauf ...

| 10.6.2022
| 40,00 €
von RAin Brigitte Draudt
Ich befinde mich in einer Scheidung und meine Frau hat einige Daten manipuliert. Konkret handelt es sich um Steuerbescheide. Diese wurden zunächst normal erstellt und waren korrekt. Ich bin Dipl.-Kfm. und habe diese selbst miterstellt und habe die Rohdaten (mehrere DVDs). Jetzt hat meine Ex-Fr ...
5.3.2008
Sehr geehrte Damen und Herren Bin ich bei Annahme eines Pakets oder Päckchens zur Auskunft verpflichtet Angaben zum Verwandtschaftsverhältnis zu machen, wenn z.B. das Päckchen für mein Mann oder mein Sohn sein soll.Kann ich mich auch weigern auf diesem elektronischen Display zu unterschreibe ...

| 6.9.2008
Kürzlich erhielt ich eine Auskunftsforderung nach SGB II von der Arge wegen meiner 2001 geschiedenen Ehefrau, die nun Leistungen von der Arge bezieht mit dem Hinweis, dass ich unter bestimmten Voraussetzungen unterhaltspflichtig bin. Der Unterhaltsanspruch sei nun auf die Arge übergegangen ...
19.5.2017
Ich habe das Aufenthaltsbestimmungsrecht für unsere gemeinsame Tochter; seit etwa einem Monat lebe ich nun in der Schweiz (selbst Schweizerin) und kann unsere Tochter mangels Beibringung von erforderlichen Unterlagen seitens des Vaters nicht registrieren lassen. Dies hat zur Folge, dass weder eine K ...
2.11.2021
| 55,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Guten Tag, ich habe 2 nichteheliches Kind, 11 Jahre alt und 8 Jahre alt, für die ich monatlich 614 Euro Unterhalt zahle. Die Mutter des nichteheliches Kind bezieht seit 2,5 Jahren Leistungen vom Jobcenter. Jetzt habe ich ein Schreiben vom Jobcenter bekommen, in der ich aufgefordert bin alle mein ...
24.9.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Situation: Mein Vater (94) und seine Frau sind im Pflegeheim. Er hat einen Halbbruder und eine nicht blutsverwandte Halbschwester von mir und deren Mann zu Betreuern ernannt, da er kaum noch etwa sehen kann. Ansonsten ist er geistig noch einigermassen OK. Da sein vorhandenes Vermögen wegen der ...
16.7.2008
von RAin Claudia Basener
Mein Sohn (Jahrgang 1980) war seit Kindheit im Sinne eines Autismus auffällig. Seine Mutter weigerte sich ihn therapieren zu lassen, wogegen ich mich als Vater nicht durchsetzen konnte. Im Jahr 2000 machte er das Abitur. Zur gleichen Zeit ging die Ehe in die Brüche. Meine Exfrau forderte ...
12·25·50·75·100·125·150·154