Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Ausbildung


| 22.10.2008
von RA Gerhard Raab
Guten Tag, Meine 20 jährige Tochter hat nach ihrem Realschulabschluss, eine schulische zweijährige Ausbildung zur Screen Design Assistentin absolviert. Zur Zeit macht Sie eine einjährige Weiterbildung in der FOS ( Fachabitur ) für Gestaltung. Ich zahle seit Jahren den gesetzlichen Unterhalt.Meine T ...
21.10.2008
Ich hätte zwei Fragen im Zusammenhang mit dem Unterhaltsanspruch eines Volljährigen während seiner Berufsausbildung. Mein Sohn (20) hat im September 2008 eine Ausbildung angefangen. Es bleibt nach Abzug seiner Ausbildungsvergütung weiterhin ein Anspruch auf Unterhalt. Ich zahle seit nunmehr 16 Ja ...
20.10.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, Ich habe 4 Kinder im Alter von 8, 10, 17 und 20 Jahren. Ich bin als Lehrerin voll berufstätig, verdiene etwa 3500 €. Der Vater der Kinder nimmt mir von der Betreuung der jüngeren beiden Kinder Phasen ab, die ich aufgrund der Tätigkeit an einer Ganztagsschule nicht bewältige, er betreut ...

| 17.10.2008
von RAin Gabriele Haeske
Mein Sohn ist 18 jahre, im 2 Ausbildungsjahr und hat ein Nettoeinkommen von 640 Euro. Meine Exfrau verdient Netto 1200 Euro. Mein Nettoeinkommen beträgt 2000 Euro. Frage: Wieviel Unterhalt steht meinem Sohn von mir zu? ...

| 15.10.2008
von RA Andreas Schwartmann
Zum Sachverhalt: Meine Ex-Frau und ich sind seit Okt. 2002 geschieden. Die beiden Töchter (18 und 17 Jahre alt) leben bei ihr. Die ältere Tochter macht eine Ausbildung und verdient jetzt im ersten Jahr ca. 580 EUR netto. Die jüngere Tochter geht noch zur Schule (12. Jahrgang Gymnasium). Mei ...
13.10.2008
Mein Sohn ist am 09.10.2008 18 Jahre geworden und in Ausbildung, Wohnt bei seiner leiblichen Mutter. Ausbildungsvergütung Netto 586,29 monatlich Verdienst ders Vaters Netto ca.2500,- dito Verdienst der Mutter Nette ca.1800.- dito Vom RA Bernhard Müller erhielt ich am ...
9.10.2008
Sehr geehrter Anwalt, sehr geehrte Anwältin, es geht um folgendes: Mein Lebensgefährte hat sich vor drei Jahren (nach drei Jahren Ehe) scheiden lassen. Aus der Ehe ist ein Sohn hervorgegangen, der nun 11 Jahre alt ist. Die Exehefrau arbeitet seit August 08 und verdient ca. 1000-1100 Euro ...

| 9.10.2008
von RA Reinhard Otto
Da es meine Anwältin leider seit acht (!) Wochen nicht geschafft hat, eine verwertbare Unterhaltsberechnung zu erstellen, wende ich mich heute mit folgendem Sachverhalt vertrauensvoll an Sie. Zwei Kinder (16 und 18). Eltern seit 2003 geschieden. Sohn1 (seit dem 06.10.2008 volljährig) ...
9.10.2008
von RA Jeremias Mameghani
Guten Tag, ich bin zum zweiten mal verheiratet und habe noch zwei Töchter (15 u. 17 ) aus erster Ehe, die bei der Mutter leben, für die ich Unterhalt zahle. Für beide gelten titulierte Beträge von 237,-€. Die ältere hat jetzt eine Ausbildung begonnen und verdient ne ...
9.10.2008
von RAin Simone Sperling
hallo, und guten Morgen. Es ist etwas schwierig, also: Mit meinem ersten Ehemann habe ich zwei Kinder - Sohn 21 lebt und lebte bei mir, Tochter, 25, lebte und lebt ab 16 beim Vater, studiert. Der Vater hat am Tage der Scheidung die Kündigung eingereicht und keine Unterhaltszahlung nicht mehr ge ...
7.10.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, Wir haben ein Problem mit unserem Sohn/Stiefsohn. Mein Stiefsohn ist jetzt fast 21 Jahre. Seine Ausbildung hat er abgebrochen, Bewerbungen um eine neue Ausbildungsstelle oder Arbeitsstelle werden nicht gemacht. Kindergeld bekommen wir deshalb keines mehr. Da das Verhältnis i ...

| 6.10.2008
von RAin Doreen Bastian
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Anliegen hört sich etwas kompliziert an. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder ( 2 & 7 Jahre ) Mein monatliches Nettoeinkommen beträgt 1900.00 Euro. Meine Frau ist nicht Berufstätig. Mein unehelicher Sohn(17) aus einer früheren Beziehu ...
2.10.2008
von RA Gerhard Raab
Meine Frau hat sich vor 4 Jahren grundlos von mir getrennt. Für unsere gemeinsame Tochter bezahle nach Absprache mit meiner Frau seit Februar 2004 330,00 EUR je Monat. Wie lange muß ich diesen Unterhalt bezahlen.? Meine Tochter wird im Nov. 18 Jahre und begann im Sept. 2008 mit einer 2. Au ...

| 29.9.2008
von RAin Simone Sperling
Guten Tag, mich interessiert einmal, ob mein Noch-Ehemann an unseren Sohn Unterhalt zahlen müsste, was er nicht tut. Unser Sohn (28J.) hatte schon eine Ausbildung abgeschlossen, als Biologielaborant, dann 2 Jahre gearbeitet und sich dann entschlossen Biologie zu studieren. Er ist jetzt im 3 ...
25.9.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag! Ich habe das Problem, dass mein Vater von jetzt auf gleich die Unterhaltszahlunge an mich eingestellt hat. Er sagt, dass er nicht mehr zahlen müsste. Das ganze geschah ohne Vorankündigung. Ich bin volljährig (20Jahre alt) und ausbildungs/arbeitssuchend. Gemeldet ist di ...

| 25.9.2008
von RA Gerhard Raab
Hallo, meine 19 jährige Tochter, für welche ich bis jetzt Kindesunterhalt an die Mutter zahlte, befindet sich seit dem 01.09.08 in der Ausbildung. Sie erhält 750 EURO Auszubildenengehalt (Netto ca. 590 Euro). Weiterhin erhält sie das Kindergeld in Höhe von 154 EURO. Somi ...

| 24.9.2008
von RAin Sabine Reeder
Guten Tag, ich zahle für zwei Kinder Unterhalt. Kinder leben bei meiner geschiedenen Frau, diese ist wieder verheiratet. Mein Sohn ist volljährig , seit 08.2008 in der Ausbildung und wohnt im Hause der Mutter. Sein Bruttogehalt beträgt 485 Euro. Mein mtl. Nettogehalt beträ ...
22.9.2008
von RA Andreas Schwartmann
Mein Sohn hatte 2007 studiert und Kindergeldanspruch. Im Dezember 2007 hatte Er gearbeitet aber erst im Januar 2008 das Geld bekommen. Dieses Jahr hat er eine Ausbildung als Polizeimeisteranwärter begonnen. Durch diese Aus- zahlung im Januar 2008 kommt er über die 7.680,00 Euro, was wir ...
19.9.2008
von RA Siegfried Huber-Sierk
Meine Eltern haben mich durch Überrumplung meines Bruders mit notarielem Testament enterbt und fast ihr ganzes Vermögen zu Lebzeiten an ihn übertragen, obwohl er auch alleiniger Schlusserbe ist. Mein Bruder hat eine Vorsorgevollm. pflegt meinen parkinsonkranken Vater seit dem Tod mein ...

| 18.9.2008
von RAin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter,23 Jahre alt, brach nach einem Jahr ihr Studium ab Danach machte sie erfolgreich eine Ausbildung zur PTA. Jetzt, nach 10 Monaten Pause, will sie Pharmazie studieren. Meine EX-Frau erwartet von mir, dass ich meiner Tochter auch weiterhin,wie bisher, 300 Euro Unterhalt monatlich zah ...