Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Ausbildung

30.10.2004
Guten Tag! Meine Tochter S. ist 18,5 Jahre alt, Schülerin (bis voraussichtlich Juli 2005 – ohne Ein-kommen) und nach Scheidung bei mir als sorgeberechtigter, alleinerziehender Mutter aufgewachsen. S. und ich hatten einvernehmlich und zur beiderseitigen Zufriedenheit abgesprochen, dass sie im Sommer ...
29.10.2004
Sehr geehrte Damen und Herren vom RA-Team! Vielen Dank für die Hilfe bei diesem leidigen Thema. Sachverhalt: Ich war 1 1/2 Jahre verheiratet und aus der Ehe resultiert ein Sohn im Alter von 10 Jahren. Mein Sohn war ein 3/4 Jahr alt, als meine Ex-Frau die Scheidung einreichte. In der Schei ...
25.10.2004
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bezahle für 2 Kinder Kindesunterhalt und zwar Höchstsatz nach Düsseldorfer Tabelle. Ein Kind wird demnächst 18 Jahre alt, das andere wird 14 Jahre. Beide Kinder wohnen bei Ihrer Mutter. Beide gehen noch zur Schule. Das Ältere Kind ist in der 12. Klasse Gymnasium ...
24.10.2004
Ich bin seit 4Jahren geschieden - zahle 304 Euro Unterhalt - seid 01.08.04 macht mein Sohn(17Jahre)eine Ausbildung und verdient 356 Euro netto. Frage:Was muß ich an Unterhalt zahlen? ...
18.10.2004
von RA Klaus Wille
Mein unehelicher Sohn ist 21 Jahre alt und hat eine Lehre begonnen. Die Ausbildungsvergütung beträgt brutto Euro 600 abzüglich Sozialversicherungsbeiträge/Steuer. Ich bin zur Zeit arbeitslos und beziehe aber kein Arbeitslosengeld mehr. Ich lebe von meinem Ersparten und habe sonstige Einkünfte in Höh ...
8.10.2004
Guten Tag! Bis jetzt konnte ich mich privat mit meinem Ex Mann über die Unterhaltszahlungen einigen. Leider gibt es in letzter Zeit immer häufiger Streit um eben dieses Thema. Nun würde ich gerne genau wissen was mir rechtlich zusteht. Wie kann ich den Unterhalt errechnen bzw. was muß ich beachten ...
6.10.2004
Ich bin seit Juli 2003 geschieden und muss an meine Exfrau und meinen Sohn Unterhalt bezahlen. Der war allerdings an mein Gehalt angepasst. Jetzt bin ich arbeitslos ( Arbeitslosengeld 1596,00) meine Abfindung ist aufgebraucht und ich kann wegen des Kredits für das neue Haus usw. den vollen Unterhalt ...
29.9.2004
Wie ist die rechtliche Situation für mich als Mutter, wenn ich meinem 19 jährigen Sohn nach jahrelangem "Terror" seinerseits aus dem Haus haben möchte? Er hat Lehre abgebrochen, arbeit nicht, zertrümmerte mir schon Fenster und Türen,dealt mit Hasch, erfüllt vom Gericht auferlegte Pflichtstunden nich ...
28.9.2004
von RA Klaus Wille
Ich habe beim Studentwerk BAföG beantragt, heute meinte ein Bekannter dass man als Student auch noch zusätzlich Kindergeld beziehen darf. Nun stellt sich mir die Frage: Kann man als Student BAföG + Kindergeld beziehen, wenn ja was wird berücksichtigt Einkommen der Eltren, BAföG? ...
13.9.2004
von RA Andreas Schwartmann
Besteht die Kindesunterhaltsverpflichtung des deutschen unterhaltsverpflichteten Vaters für ein 20 jg.Kind in Wien (unverändert?) fort, wenn dieses den neunmonatigen Zivildienst antritt. ...
7.9.2004
von RA Klaus Wille
Ich bin seit 10 Jahren geschieden und habe aus dieser Ehe 2 Kinder. Die 19-jährige Tochter hat bereits ausgelernt, einen Job und eine eigene Wohnung, sodaß ich für sie wohl keinen Unterhalt lt.Düsseldorfer Tabelle mehr bezahlen muss. Der 18-jährige Sohn lebt bei der Mutter und geht noch zur Schule. ...
17.8.2004
von RA Klaus Wille
Für meinen 15 jährigen Sohn (geb. 31.03.1989) zahle ich 249,- € im Monat.Mit der Mutter war ich nie verheiratet bzw. habe nicht mit ihr zusammengelebt.Es gab keine Zahlungsunterbrechungen von meiner Seite.Mein Sohn wird dieses oder nächstes Jahr eine Ausbildung beginnen.Da ich momentan nur auf 50% a ...
13.8.2004
Hallo, Die Situation: Es ist so das so, das mein Erzeuger bereits als ich 18 (November 2001) geworden bin versucht hat den Unterhalt nicht mehr zu zahlen, zu dem Zeitpunkt wohnte ich bei meiner Mutter und wir haben einen Anwalt konsultiert, damals haben wir uns geeinigt, da mein Erzeuger arbe ...
13.8.2004
Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren ein Paar und seit Mai diesen Jahres verheiratet. Ich wollte diese Hochzeit kurzfristig absagen, weil mein Mann sich sehr zum negativen verändert hat, habe mich dann aber doch von ihm und seiner Familie unserer 3-jährigen Tochter zuliebe zur Ehe überreden lassen. ...
12.8.2004
ist es möglich mit bereits 17 jahren ohne erlaubnis der eltern aus dem Elternhaus auszuziehen und bei einem freund oder einer freundin einzuziehen wenn dieser freund/diese freundin für eine gesicherte wohnliche als auch finanzielle situation für dann beide sorgen kann? reicht es den auzug mit " nich ...
25.7.2004
Sehr geehrte Damen und Herren, als mein Sohn, der bei seiner Mutter lebt, noch minderjährig war, wurde mit einem Urteil eines Amtsgerichtes die Unterhaltshöhe entschieden. Diese Unterhaltshöhe wurde seinerzeit vom zuständigen Jugendamt tituliert. Mein Arbeitsplatz befindet sich in einer Firma in ...
12.7.2004
von RA Klaus Wille
Im März diesen Jahres ist mein unehelicher Sohn 18 geworden.Da er 13 Jahre Abitur macht, wurde der Unterhalt neu festgelegt. Dafür wurde auch eine Schulbescheinigung vorgelegt.Jetzt habe ich erfahren, dass er das Abitur nicht macht und in diesem Monat die Schule verlassen hat, um eine Lehre aufzuneh ...
30.6.2004
von RA Ralf Pietsch
Sehr geehrte Damen und Herren! Mein Lebensgefährte und ich wollen im Juli heiraten. Ich bin seid 2 Jahren geschieden, habe 2 Kinder im Alter von 6 und 9 Jahren. Die Kinder leben bei mir und ich gehe mit halber Stelle als Krankenschwester arbeiten.Mein Exmann geht arbeiten und zahlt 498,- Euro U ...
27.6.2004
von RA Klaus Wille
Meine Frau und ich sind seit 6 Jahren verheiratet und haben zusammen zwei Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren. Wir wohnen gemeinsam in einem Haus, welches sie von Ihrer Oma hat überschrieben bekommen (vorgezogene Erbfolge oder so ähnlich hieß es) Schon seit längerem wird deutlich, dass wir keine ...
22.6.2004
von RA Ralf Pietsch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war bislang bei meinem Mann, der Beamter und somit bei der Beihilfe ist, familienversichert. Diese endet nach meiner Scheidung im September. Wo lasse ich mich dann als nicht berufstätige Hausfrau und Mutter überhaupt und möglichst kostengünstig versichern? ...
1·25·50·75·100·114115116117