Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Änderung

28.7.2013
von RA Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne den Nachnamen meines Kindes ohne Zustimmung des leiblichen Vaters ändern lassen. Meine Recherche hat ...

| 8.10.2010
von RA Tobias Rösemeier
Ich habe eine Jugendamtsurkunde über die Verpflichtung zur Unterhaltsleistung unterschrieben. Ausstellungsdatum: 10.01.2006 Zahle seit dem 316,--Euro ...

| 8.8.2007
von RAin Gabriele Haeske
Hallo, ich benötige eine Information zu folgendem Sachverhalt: Mutter eines unehelichen, 6-jährigen Sohnes möchte gerne dem Kind ihren Familienn ...
9.8.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wäre es theoretisch möglich den Namen des Ehemannes/leiblichen Vaters erst ein Jahr nach der standesamtlichen Trauung als gemeinsamen Familiennamen fe ...
27.6.2008
von RAin Gabriele Haeske
Die Mutter der unehelich geborenen Tochter meines Lebensgefährten wird demnächst heiraten. Die Tochter trägt den Nachnamen ihrer Mutter ...
17.5.2007
von RAin Gabriele Koch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin über das Namensrecht schon ziemlich gut informiert und weiß das ein wichtiger Grund für eine Namensänderung ...
15.7.2006
von RAin Jutta Petry-Berger
Durch Jugendamtsurkunden habe ich mich verpflichtet, meiner Tochter (18. J.) und meinem Sohn (15 J.) 100 % des Regelbetrages nach der Düsseldorfer Tab ...

| 14.3.2012
von RA Christoph M. Huppertz
Guten Tag! Ich bin Vater von zwei Kindern (12) mit einem aktuellen Titel (Urkunde Jugenamt) über 115%. Für die Mutter (Grundschullehrerin, inzwisch ...

| 6.4.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin geschieden, aus der 1. Ehe habe ich ein Kind. Ich möchte erneut heiraten und möchte dass such ich wie auch das Kind den Namen von meinem neuen ...

| 22.2.2009
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren ! Ich hätte eine Frage zum Namensrecht. Meine Frau und ich haben am 5.5.1995 geheiratet. Der Nachname (Mädchenn ...
12.3.2009
von RA Gerhard Raab
Hallo, ich habe zwei Söhne 8 und 10 Jahre alt. Ich habe ein bereinigtes Nettoeinkommen von 2095 Euro. Es besteht ein dynamischer Unterhaltstitel ...

| 29.4.2005
von RA Klaus Wille
Für mein Kind aus einer früheren Beziehung (unehelich) zahle ich an die Kindsmutter z.Z. rund 300 E. Unterhalt/Monat. Da ich und meine Frau (wir si ...
7.5.2012
Guten Abend, ich bin seit März 2012 rechtskräftig geschieden. Mein Exmann und ich haben ein gemeinsames, eheliches 3-jähriges Kind, welches bei mir i ...

| 20.2.2009
Guten Tag, mein Lebenspartner wurde vor 5 Jahren von seinem Stiefvater adoptiert und führt seitdem einen Doppelnamen. Wir haben ein gemeinsames Kind ...
22.11.2005
Mit meiner ehemaligen Freundin hatte ich 1999 ein Rohbauhaus mit Grundstück gekauft. Bei der Bank sind wir zu gleichen Teilen als Darlehensnehmer gefü ...
26.4.2005
von RA Fabian Sachse
Sehr geehrte Damen und Herren, ich fühlte mich wegen meinem ausländischen Namen immer wieder benachteiligt. Jetzt besonders: nach einer Kündigung h ...
9.6.2009
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich würde gerne wissen wie meine Chancen stehen eine Namensänderung oder Adoption meines Kindes durchzubringen ohne Zustimmung des Vaters. Fall: M ...
27.6.2006
von RA Thomas Bohle
Wir haben geheiratet am 25.11.05, seit 8. Juni 2006 haben wir einen Sohn. Ich (die Ehefrau) bin jetzt im Mutterschutz und nehme ein Jahr Erziehungsurl ...
6.3.2005
von RA Klaus Wille
Ich werde in diesem Jahr heiraten, muss ich als Eigentümerin eines Hauses bei einer Mamensänderung durch die Eheschließung im Grundbuch die Namensänd ...
7.2.2009
von RA Michael Vogt
Hallo, Wenn ein Kind geboren wird, dessen Eltern nicht verheiratet sind - kann man sich bei der Geburt ja aussuchen, wessen Nachnamen das Kind erha ...
12·5·10·15·20·22