Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Verkehrsrecht Bußgeld


| 29.5.2013
von RA C. Norbert Neumann
Ich wurde am 24.05.13 in der Schweiz geblitzt 100km/h erlaubt mind. 35km/h überschritten. Da ich in einem Geschäftswagen unterwegs war wollte ich wissen ob die Schweizer Behörden meinen Arbeitgeber belangen können bzw. mein Arbeitgeber darin verwickelt werden kann. Natürlich werd ich die Angabe m ...
1.5.2015
von RA Michael Böhler
Hallo, hatte bis 1997 etliche Punkte gesammelt, darunter auch viele für zu schnelles Fahren. Dann 1997 Entzug der Fahrerlaubnis. Von 1997 - 2001 drei mal erwischt worden wegen Fahren ohne Führerschein mit der Folge Freiheitsstrafe 6 Monate auf Bewährung. Dann habe ich mein Lebensstil verändert u ...
24.7.2013
von RA Guido Matthes
Ich wurde mit 151 km/h auf der Landstraße mit dem Lasergerät gemessen. Anschließend angehalten. Nun bekomme ich einen Bußgeldbescheid über 480 EUR + 27,50 Gebühr. 4 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. Ich dachte, für diesen Verstoß gibt es nur 240 EUR Bußgeld + Gebühr. Fahrverbot und Punkte sind in Ordnu ...
14.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, in den medien /Radio kam die meldung, dass die Bußgelder zu Lenk+Ruhezeiten derzeit nicht zu verhängen sind, da die BRD im Zusammenhanng mit der EU etwas vergessen hatte. Auch offene Bußgeldbescheide sind davon betroffen. Was ist aber mit Bußgeldern davor, waren d ...

| 22.10.2010
von RA Ralf Morwinsky
Guten Tag, ich habe vor einigen Tagen einen Bußgeldbescheid bekommen für eine Geschwindigkeitsüberschreitung. Zuläassige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h Festgestellte Geschwindigkeit nach Toleranz: 121 km/h Nun habe ich nachgeschaut und gesehen, dass das "normale" Bußgeld dafür 70 Euro + 1 Pu ...

| 15.11.2014
von RA Peter Eichhorn
Hallo, heute ist mir leider folgender Vorfall passiert: Ich fuhr auf einer mehrspurigen Straße (2 Fahrstreifen in meine Fahrtrichtung). Nun fuhr ich auf dem rechten Fahrstreifen und bemerkte leider erst relativ spät, dass die 2 Fahrspuren auf zwei verschiedene Autobahnrichtungen führen und ich ...
16.10.2013
von RA Michael Böhler
Ich wurde geblitzt auf dem Heimweg von Köln nach Luxembourg auf der BAB61 Mendig, in Richtung Koblenz. Da ich keinen deutschen Führerschein besitze und keine Deutsche Adresse habe, ist meine Frage nun, ob ich mich auf den Anhörungsbogen melden muss oder ob ich das Bußgeld überhaupt zahlen muss ...
6.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, bin im Aug.08 in der Schweiz geblitzt worden, und soll jetzt 202€ bezahlen oder ersatzweise 2 Tage in Haft. Besteht für mich die Gefahr in Deutschland belangt zu werden? Habe nicht vor in den nächsten Jahren die Schweiz zu bereisen! MfG ...
8.1.2015
von RA Arnd-Martin Alpers
Ich habe folgende Frage: Wenn das Gericht in der Verhandlung einer Bußgeldsache (Geschwindigkeitsüberschreitung von 21km/h außerhalb geschlossener Ortschaften) das Bußgeld von 70,- € auf 50,- € reduziert, entfällt dann automatisch auch der Punkt im Fahreignungsregister? ...
21.5.2020
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin gestern zu schnell auf dem Autobahn zu schnell gefahren und wurde geblitzt. Nach Bußgeldkatalog bekomme ich einen Monat Fahrverbot. Ich arbeite als Arzt und wohne in Saarland. Ich arbeite in Hessen und fahre täglich 115 km zur Arbeit und 115 zurück. Also o ...
30.9.2013
von RA Peter Eichhorn
NUR FACHANWÄLT BITTE, DIE DIE SITUATION RICHTIG EINSCHÄTZEN UND ERSCHÖPFEND IN MEINEM SINNE ARGUMENTIEREN KÖNNEN !! Ich zog zum 01.05. nach Bergisch Gladbach. Vor dem Haus besteht Parkscheinpflicht und max. Parkdauer von 2 Stunden. Ich arbeite in Köln. Der betreffende PKW sollte zudem alsbald ...
10.3.2008
von RA Björn Cziersky-Reis
Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Ich wurde mit meinem Fahrzeug (Kastenwagen) geblitzt und war zu schnell so das es einen Punkt gibt. Als die Anhörung kam habe ich den Verstoß zugegeben. Nun habe ich in der Zwischenzeit meinen Auszug aus dem Verkehrszentralregister bekommen. Ich nehme ger ...
7.9.2016
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall liegt vor: Person A ist im Außendienst (KFZ benötigt), keine Punkte in Flensburg, ist erst seit kurzem in Firma, nur noch 4 Tage Resturlaub 2016, es droht Kündigung/Probleme, keine Rechtsschutzversicherung Person A geblitzt mit Firmenfahrzeug 4. ...
16.11.2018
von RA Marc N. Wandt
Einspruch gegen Bußgeldbescheid: Zusammenfassend: Bußgeldstelle behauptet einen Anhörungsbogen zugeschickt zu haben, diesen habe ich nicht erhalten. Die Bußgeldstelle sieht den Bescheid als gehemmt und auf 6 Monate verlängert, wohingegen ich aufgrund des Nichterhaltes des Anhörungsbogens die Verj ...
6.3.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich erhielt nach einem Unfall bei dem ich mich zu Sache geäußert habe folgenden Bußgeldbescheid über 128,50€ (inkl. Auslagen) und einen Punkt: Sie verstießen durch Linksabbiegern in engem Bogen gegen das Rechtsfahrgebot. Es kam zum Unfall. §2Abs 2, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 4.1 BKat; § 3 ...
29.1.2009
Guten Tag. Auch wenn über das Thema schon oft geschrieben wurde, müsste ich noch etwas dazu wissen. An einem Sonntagmorgen gegen 5.00 Uhr wollte ich vor meiner Garage parken. Dazu musste ich wenden und bin auf glatter Straße ins Rutschen gekommen und habe das Fahrzeug eines Nachbarn angefahren. ...
19.7.2018
von RAin Simone Sperling
Sachverhalt : Es geht um einen Bußgeldbescheid, weil ich geblitzt wurde. Die Sache ist nun bei Gericht.Eine Verhandlung wurde für nächste Woche aberaumt. Das Bußgeld bewegt sich unter 250 €. Keine weitere Sanktion. Entsprechend sind meine Beschwerdemöglichkeiten begrenzt. Soviel konnte ich über d ...
10.6.2009
von RA Andreas Schwartmann
Hallo, habe heute Nachricht bekommen, dass ich vor 3 Wochen im Kanton Bern mit einem Verkehrsüberwachungsgerät fotografiert wurde außerhalb einer geschlossenen Ortschaft mit 110km/h (Toletanzgrenze schon abgezogen) Erlaubt waren nach Angaben der Polzei 80km/h., so dass meine Überschreitung 30km/h ...

| 14.3.2021
von RA Roger Schulz
Guten Tag, ich bin mit dem Fahrrad über eine rote Ampel gefahren. An der nächsten Kreuzung wurde ich gebeten, vom Fahrrad abzusteigen und wurde damit konfrontiert. Ich habe dies bestätigt (verleugnen bringt sicher nichts, da wahrscheinlich Fotos gemacht wurden). Wird auch im Bußgeldbescheid als Bew ...
11.9.2007
von RA Sascha Kugler
Guten Tag, ich habe einen Rotlichtverstoß in der Schweiz begangen. Nach viel Schriftwechsel ist nun ein Urteil gegen mich gefällt worden, nach dem mit allerhand Gebühren eine Summe von rund 2000 SFR zu bezahlen ist. Stimmt es, dass diese Forderung in D von den Schweizer Behörden gar nicht eing ...
12·5·10·15·20·25·30·34