Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vereinsrecht Wahl


| 3.11.2018
von RA Raphael Fork
Bei uns im Verein hat der 1. Vorsitzende sein Amt niedergelegt. Da laut Satzung ein vier Augen Prinzip gilt, ist der Verein noch immer Handlungsfähig. Somit muss bis zur Mitgliederversammlung theoretisch niemand kommissarisch eingesetzt werden. Sehe ich das so richtig? In der Satzung steht fo ...
31.10.2018
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Ich habe das Rechtsgebiet "Vereinsrecht" gewählt, weil Parteienrecht nicht zur Verfügung steht und ich denke, dass Vereinsrecht dem am nächsten kommt. Der Kreisvorstand einer Partei wird neu gewählt. Bei der Wahl der 5 Beisitzer wird Gruppenwahl angewandt, d.h., alle Kandidaten werden in einem Wa ...

| 7.5.2018
von RA Peter Eichhorn
In Deutschland gibt es keine Impfpflicht für Hunde. Will man einen Hundeverein beitreten oder an Wettkämpfen teilnehmen, ist ein gültiger Impfpass plötzlich Pflicht. Auf welcher rechtlichen Basis wird das durchgesetzt und ist das überhaupt haltbar? Ist die Satzung eines Vereins, in dem eine Impflich ...
23.4.2018
von RA Marcus Schröter
In unserem Sportverein werden alle 2 Jahre die Ämter des Vereinsvorstands anläßlich der Jahreshauptversammlung gewählt. Die nächsten Wahlen finden 2019 statt. Nun steht diese Woche die diesjährige JHV (ohne Wahlen ) an. Vor 2 Tagen hat uns der stellvertretende Vorsitzende mitgeteilt, dass er sein A ...
8.4.2018
von RAin Doreen Prochnow
Ich war bis Ende Juni 2017 Kassierer in einem gemeinnützigen Verein. Bin zurück getreten als Kassierer und habe zum Ende des Jahres auch meine Mitgliedschaft gekündigt, weil ich einfach keine Zusammenarbeit mehr sah mit der Vorstandschaft, bestehend aus 1. Vorstand, 2. Vorstand und Schriftführer, a ...

| 2.4.2018
von RA Johannes Kromer
Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit drei Vorständen (einem Vorsitzenden und zwei Stellvertretern). Einer der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wird beruflich voraussichtlich 1,5 Jahre in den USA arbeiten und steht daher in Deutschland in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Fr ...
22.3.2018
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Während der Mitgliederversammlung eines eingetragenen, gemeinnützigen Vereins kam es im Laufe der jährlichen Mitgliederversammlung zu Unregelmäßigkeiten. Es wurde meiner Auffassung nach mehrfach gegen die Satzung des Vereins verstoßen. Der Verein wird seit 3 Jahrzehnten von einer eingeschworenen Gru ...
15.3.2018
von RA Peter Eichhorn
Guten Tag, in einer Wahl zum Vorstand haben sich zwei Kandidaten aufstellen lassen. Insgesamt waren 29 Wahlberechtige anwesend, es gab zwei Wahlgänge mit den folgenden Ausgängen: Wahlgang 1) Kandidat 1: 14 Stimmen; Kanidat 2: 13 Stimmen; 1 enthaltung; 1 ungültige Stimme Wahlgang 2) Kandidat 1: ...
1.3.2018
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Wenn nach 4 Monaten die Vorstandswahlen für ungültig erklärt werden, wer kann eine neue Mitgliederversammlung einberufen? Laut Satzung endet die Amtszeit nach 3 Jahren "Der Vorstand wird für die Dauer von 3 Jahren gewählt". Wenn die Einberufung nicht korrekt ist, ist die neue Wahl wieder ungül ...
30.11.2017
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich hoffe sehr, dass Sie mir helfen können. Ich bin Kassiererin in einem kleinen Verein und lt. Satzung Vorstand gem. § 26 BGB, zusammen mit dem 1. Vorstandsvorsitzenden. Es besteht Einzelvertretungsbefugnis. Nun habe ich, nachdem der Vorsitzende ständig alle, auch finanzielle, Entscheidungen ...
9.11.2017
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Unser Sportverein steht vor den Wahlen und sucht einen Kassenwart (aber leider will niemand diesen Posten incl. Arbeit übernehmen). Folgende Überlegung wurde deshalb angestellt: Die anfallenden Arbeiten des Kassenwarts von einem externen Bilanzbuchhalter in Form eines Minijobs bearbeiten zu la ...

| 31.10.2017
von RA Daniel Saeger
Wir sind ein kleiner Tierschutzverein, der wie bei vielen anderen derartigen Vereinen ständig mit akutem Mangel an aktiven Mitgliedern zu kämpfen hat. Jetzt steht die Wahl des 1. und 2. Vorstandes bevor und einer unserer beiden Kassenprüfer und auch der Kassier haben sich bereit erklärt, zusätzlich ...

| 18.10.2017
von RA Dr. Holger Traub
Hallo, ich bin 2. Vorstand in unserem Verein. Gemäß Satzung übernehme ich alle Rechte und Pflichten wenn unser 1. Vorstand nicht da ist. Unsere Wahlen waren im März. Seitdem war unser 1. Vorstand fast nie da. Er war immer für ca 8 Wochen am Stück beruflich im Ausland und ist jetzt wieder bis End ...

| 23.7.2017
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, 1) Unser Verein verschickt Einladungen zu Onlinewahlen im Vereins-Forum. Einige Tage später kam eine weitere Mail, wo mitgeteilt wurde das jetzt auch Briefwahlen für die die im Urlaub sind möglich sei. Für Wahlunterlagen solle man sich melden. In der Versammlung ...

| 4.4.2017
von RA Reinhard Otto
Dürfen Vertreter einer Partei direkt vor der Wahl unangekündigten Haushalte aufsuchen und für sich direkt werden? Er würde wegen der schönen Natur hergekommen sein und dies besonders achten. Jetzt setzt er 6 vierstöckige Häuser in eine gewachsene ruhige, noch sehr natürliche Zone direkt den Anwohner ...

| 21.3.2017
von RA Daniel Hesterberg
Unser Vorstand besteht laut Satzung aus 7 Mitgliedern . darin ist auch die Position des zweiten Vorstandes, als Stellvertreter des Ersten. Beide ,Erster u Zweiter, werden auch normal im Vereinsregister erfasst. Es zeichnet sich ab,dass bei einer anstehenden Wahl alle Positionen im Vorstand besetz ...
8.2.2017
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Mitglied im Kleingartenverband wollte seinen Kleingarten abgeben. Ich interessierte mich dafür. Nachdem verschiedene Interessenten nach einer Besichtigung auf Grund des Verkaufspreises von einer Übernahme des Objektes Abstand nahmen, habe ich mein Interesse beku ...

| 31.1.2017
von RA Marcus Schröter
Hallo, Wir sind seit DDR Zeiten eine Interessengemeinschaft für die Verteilung von Strom in unseren Gärten. Diese befinden sich teilweise in Eigentum oder auf verpachtetem Land. Alles wurde ohne Vertrag und ohne Unterschrift in treuem Glauben geregelt. Es ist keine Kleingartenanlage mit Satzung ode ...
12.10.2016
von RA Stefan Pieperjohanns
Ich bin Mitglied in einem gemeinnützigen Verein einer Freikirche. Unsere Satzung sieht zu Wahlen folgendes vor: § 6 ORGANE DES VEREINS Die Organe des Vereins sind: 1) Gemeindeälteste 2) Vorstand (im Sinne § 26 BGB) 3) Mitgliederversammlung 1. Gemeindeälteste: ...
19.9.2016
von RA Martin Schröder
Hallo, vor 10 Tagen wurde von unserem Förderverein der Grundschule der Vorstand neu gewählt. Ich bin dabei 2. Vorsitzender geworden. Nun hat heute der dort zum 1. Vorsitzenden gewählter seinen Rücktritt aus persönlichen gesundheitlichen Gründen erklärt. Meine Frage - was nun? Müssen Neuwahlen angeo ...
123456·9