Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Vereinsrecht Auflösung

22.9.2010
von RA Mathias Drewelow
Hallo und guten Tag, ich hätte gerne gewusst, wie man die Auflösung eines Fördervereins einer Kindertagesstätte veranlassen kann. Der Verein besteht seit drei Jahren. Der Vorstand wird immer für zwei Jahre gewählt. Nach den ersten beiden Jahren gab es einen kompletten Vorstandswechsel. Nun ist da ...
15.1.2019
von RA Marcus Schröter
Wir haben einen als gemeinnützig anerkannten Verein und möchten uns dieses Jahr aller Voraussicht nach auflösen. Da wir es aus Zeitgründen erst in der zweiten Jahreshälfte schaffen werden, die entsprechende Versammlung einzuberufen, ist meine Frage, ob wir für Spenden, die in dieser Zeit solange noc ...

| 22.9.2012
Gemäß unserer letzten Hauptversammlung soll unser Verein aufgelöst werden. Unsere Satzung sieht allerdings vor, dass die Auflösung nur mit 3/4- Mehrheit aller (nicht der anwesenden ) Mitglieder beschlossen werden kann. Sollte diese Mehrheit nicht erreicht werden, muss innerhalb von vier Wochen eine ...

| 12.6.2020
von RA Andreas Wilke
Guten Tag! Es soll ein zeitlich begrenzter, nicht eingetragener Verein gegründet werden. Grund für die fehlende Eintragung im Vereinsregister ist, dass der Verein später im Ausland als eingetragener Rechtskörper existieren soll, da die Gründungsmitglieder ebenso ins Ausland verziehen. In dies ...
31.7.2013
von RA Ernesto Grueneberg
Unser gemeinnütziger Verein steht vor einer möglichen Auflösung. In der Vereinssatzung ist geregelt, dass das Vereinsvermögen an die Stadt geht, die dieses für gemeinnützige Zwecke verwendet. In einigen Publikationen ist die Rede davon, dass das Vereinsvermögen in Geld umgesetzt werden muss. Frag ...
27.1.2016
von RA Daniel Saeger
Hallo und guten Tag, wir - der Vereinsvorstand eines Kleingartenvereins - haben folgendes Problem mit der Auflösung eines (und da fangen die Probleme schon an) Vereins im Verein, was es ja schonmal nicht geben dürfte. Vor ca. 25-30 Jahren wurde eine sogenannte Stromgemeinschaft (SG) gegründet, d ...

| 9.7.2005
von RA Marcus Alexander Glatzel
Hallo, wir hatten zwei Mutter Kind Gruppen, die sich über einige Jahre gehalten hat und von verschiedenen Müttern geleitet wurde. Bekamen zuschüsse von der Gemeinde um wieder Spielsachen zu kaufen, bzw. zu erneuern. jetzt haben sich die gruppen aufgelöst und das Spielzeug sollte aufgeteilt werden. N ...

| 3.12.2010
von RAin Isabelle Wachter
Wir sind ein Turnverein e.V.ca 35 Mitglieder Kassenbestand ca. 5000 € keine Verbindlichkeiten. Eine Auflösung steht bevor da eine Weiterführung aus vielen Gründen nicht möglich ist. 1)Dürfen die Mitglieder bestimmen ob das vorhandene Geld für Weihnachtsfeier oder andere Vereinveranstaltungen vor ...
12.5.2014
von RA Marcus Schröter
Hallo, mein Mann hat im Jahr 2004 ein Verein gegründet bestehend aus einem Vorstandsvorsitzendem und 3 Vorständen. Der Verein ist aber nie tätig geworden, dh. es gab kein Konto, keine Geldbewegungen, keine Mitglieder. Der Verein bestand sozusagen nur auf dem Papier. Jetzt soll das ganze aufg ...

| 14.1.2011
von RA Daniel Hesterberg
Unser Turnverein steht vor der Auflösung etwa 30 Erwachsene Mitglieder und 20 Kinder Vermögen 5000 € die Empfänger bei Auflösung sind lt.Statuten bestimmt. Ein Nachbarverein wäre bereit uns zu übernehmen kann in diesem Falle das Vermögen mitgenommen werden und eine Beitragsfreiheit der übernom ...

| 3.12.2014
von RA Johannes Kromer
in der vereinssatzung steht: der verein wird aufgelöst, wenn sein Spielrecht auf dem Golfplatz xy nicht mehr besteht, sofern nicht durch satzundsändernden beschluss nach § 2 in der satzung aufgenommen wird, dass der club auf einem anderen golfplatz spielrecht hat. das spielrecht ist zum 01.11.201 ...
24.5.2019
von RA Marcus Schröter
Lässt sich ein gemeinnütziger Verein erst dann endgültig auflösen, wenn alle Guthaben satzungsgemäß verwendet worden sind - mit der Konsequenz, dass alle Kosten (Notar u.a.) vom Vorstand (Liquidatoren) privat zu tragen sind? Wenn nein: Kann der Verein dafür Rückstellungen bilden? Wenn ja: Gibt es ...

| 3.2.2015
Hallo! Wir sind ein kleiner Förderverein für einen Tennisclub mit ca. 28 Mitgliedern und nach 2 -jähriger Amtszeit wollen wir als kompletter Vorstand zurücktreten bzw. nicht mehr für Neuwahlen zur Verfügung stehen.Wenn wir keinen Nachfolger finden, wollen wir diesen auflösen. Dazu folgende grund ...

| 24.11.2019
92 Jährige Unterpächterin ist nach einer schwerwiegender Krankheit nicht mehr in der Lage die Verpflichtungen des Kleingartenvertrages war zunehmen. Daraufhin wurde ordnungsgemäß gemäß §§ 581 Abs.2, 543 Abs.1S.1 BGB aus wichtigen Grund gekündigt. Nun verlangt der Kleingartenverein das die Tochter ...
30.1.2017
von RA Daniel Hesterberg
- ich bin ehem. Vorsitzender eines kleinen, gemeinnützigen Fördervereins (7 Mitglieder) für die Feuerwehr gewesen. Die ehem. Vereinsanschrift gleicht meiner Wohnanschrift - der Verein musste aufgrund finanzieller Defizite in Absprache mit dem Steuerberater Ende 2015 einen Anrag auf Eröffnung eines ...
1.7.2009
Wenn sich ein gemeinnütziger e.V. auflöst, wie genau sieht dann das Prozedere der Behörden aus... a.) Das Finanzamt wird ja sicher für die zurückliegenden 3 Jahre seit letzter Überprüfung wie üblich die Gemeinnützigkeit prüfen. -- WANN wird es hierfür die Unterlagen haben wollen? b.) Wenn der ...

| 27.9.2017
von RAin Brigitte Draudt
Ein Verein wird aufgelöst, Liquidatoren durch die MV bestimmt, Liquidation/Sperrjahr beginnt. Der Verein hat bei Auflösung zwei BGB-Vorstände (jeweils alleinvertretungsberechtigt) und weitere "Präsidiumsmitglieder", die gewählt, aber nicht BGB-Vorstand sind. Die eigentliche Wahlperiode dauert zu ...

| 2.11.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Das Problem: Auflösung eines langjährig untätigen Vereins Die Fakten: Der Verein existiert seit ca. 30 Jahren. Innerhalb dieses Zeitraums verfolgte er nur in den ersten (max.) 4 Jahren aktiv seine satzungsgemäßen Ziele. Der Verein ist also seit 26 Jahren untätig. Von den ursprünglich 10 Mitglie ...

| 10.12.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Ein Verein wird durch Mitgliederbeschluss aufgelöst. Der bisherige Vorstand wird mit der Liquidation beauftragt. Die Liquidatoren unterlassen sowohl die Anmeldung der Liquidation im VR, als auch die Bekanntgabe der Auflösung im Bundesanzeiger sowie die Information der Gläubiger. Als Gläubiger ...

| 11.5.2016
von RA Marcus Schröter
Insolvenz eines eingetragenen Vereins Folgendes ist geschehen: Nach der Gründung eines Vereins e.V, Vor gut fünf Jahren, hat der besagte Verein letztes Jahr Insolvenz anmelden müssen. Die Eröffnung des Insolvenverfahrens wurde abgewiesen mangels Masse. Weiter wurde der Verein als zahlungs ...
12·4