Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung Zvg

Topthemen Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung Zvg
Ablösung weitere Themen »
25.1.2023
| 50,00 €
von RA Marcus Schröter
Im Rahmen einer Zwangsversteigerung habe ich ein Haus ersteigert. Auf dem Grundstück befindet sich ein Gastank. Ein Gaslieferant teilt mir nun mit, dass es sich um ein Miettank handeln würde und der Gastank noch immer im Eigentum der Gasfirma stehen würde. Im Rahmen des Zwangsversteigerungsverfahren ...
30.12.2022
| 50,00 €
von RA Andreas Wilke
Im Rahmen einer Zwangsversteigerung habe ich eine Wohnung ersteigert. Aufgrund einer Differenz mit der Alteigentümerin benötige ich Einsicht in die Zwangsversteigerungsakte. Der Rechtspfleger teilte mir telefonisch mit, dass ich als Ersteher kein Beteiligter im Sinne des § 9 ZVG sei und damit auc ...
12.8.2022
| 80,00 €
von RA Thomas Bohle
Hallo, die nachfolgende Frage betrifft das Thema Räumung einer ETW nach der ZVG. Erwerber kauft eine Wohnung über eine Teilungs-ZVG zu einem für die Schuldner sehr fairen Preis. Die früheren Eigentümer leben in Scheidung und sind auch beide erkrankt. Die Ehefrau beantragt die Teilungs-ZVG. Vor un ...

| 28.6.2022
| 45,00 €
von RA Marcus Schröter
Guten Morgen, der Ersteher einer Immobilie hat im Rahmen einer Zwangsversteigerung bestehen bleibende Rechte, Grundschulden, deren Gläubiger ich bin, übernommen, die er jetzt nicht ablöst. Ein Antrag auf Wiederversteigerung (§ 132 ff ZVG) wurde abgelehnt, da diese Regelung laut Amtsgericht ledigl ...
4.3.2022
| 50,00 €
von RA Stefan Kolditz
Guten Tag, In unserem Bekanntenkreis wurde ein Haus Verkauft. Das Haus wurde durch einen Makler Verkauft, die Käufer (Betrüger) wurden im Grundbucheintrag mit der Auflassungsvormerkung eingetragen. Die Kaufsumme wurde nie gezahlt und Verweigerten auch die Auflassungsvormerkung Löschen zu lassen. ...
10.1.2022
von RAin Simone Sperling
Ich habe gegen meinen Schuldner einen Anspruch über 30.000 € (aus unerlaubter Handlung). Über diesen Betrag habe ich eine Zwangssicherungshypothek eintragen lassen auf seinem Haus-/Grundstücksanteil; das Grundstück/Haus besitzen mein Schuldner und seine Ehefrau zu je 1/2. Meine Zwangssicherungshyp ...
1.1.2022
von RA Reinhard Otto
Mein Schuldner ist Miteigentümer mehrerer Grundstücke die ich nun verwerten will. Hierzu hatte ich bereits die Zwangsversteigerung beantragt - im Glauben dass es sich automatisch um eine Teilungsversteigerung handelt da eine Vollstreckungsversteigerung wenig Sinn macht. In den gerichtlichen Schr ...

| 26.11.2021
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehte Damen und Herren Ich habe einen Schuldner der mehrere Grundtücke besitzt, bzw. an allen (3) Grundstücken nur Anteile (1/4 bzw 1/5). Hier hatte ich jeweils einen Antrag auf ZV gestellt worauf ich vom Gericht um einen Kostenvorschuss gebeten wurde. Da die Grundstücke alle nicht sond ...
12.7.2021
von RA Thomas Bohle
Hallo das Haus meiner Eltern wurde zwangsversteigert. 6 Monate vor dem Termin ( 28.02.2019 ) war der Kessel der Heizung durch. Da mein 86 j Vater noch in dem Haus wohnte brauchte er über den Winter eine Heizung. Eine neue kostete mind. 7.000 EUR. Er nahm das Angebot eines Leasings/Miete der neuen ...
28.6.2021
von RAin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich interessiere mich, zur Selbstnutzung, für eine Immobilie in Berlin, welche nächste Woche im Rahmen einer Teilungsversteigerung versteigert wird. Im dazugehörigen Gutachten steht "Die Wohnung ist bewohnt. Es wurde ein mündlicher Mietvertrag auf unbestimmte Zei ...
11.9.2020
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Sehr geehrte Rechtskundige, Ich stehe vor einer verzwickten Situation und habe eine zweiteilige Frage bezüglich einer öffentlichen Amtlichen Versteigerung zum Zwecke der Aufhebung einer Gemeinschaft, bei der im Grundbuch eine Auflassungsvormerkung eingetragen ist. Für das betreffende Objekt stehe ...

| 22.4.2020
von RA Marcus Schröter
Ich wollte an einer Zwangsversteigerung teilnehmen, die am 5. Mai in Deutschland stattfinden wird; aufgrund der derzeitigen Umstände ist es mir weder möglich, nach Deutschland zu reisen - ich befinde mich in Spanien- noch meiner in Deutschland lebenden Tochter von Spanien aus eine notarielle Vollmac ...
9.1.2020
von RA Michael Böhler
In einem Zwangsversteigerungsverfahren wurde im Vorfeld des Zwangsversteigerungstermins vom Schuldner ein Vollstreckungsschutzantrag nach § 765 a ZPO wegen einer schweren Erkrankung (Operation mit psychischer und physischer Einschränkung) gestellt. Das Attest der Ärztin bescheinigte die Gehahr einer ...

| 8.11.2019
von RAin Andrea Brümmer
Frage: Kann der Gläubiger das Zwangsverteigerungsverfahren nach 12 Jahren wieder aufleben lassen, nachdem das Amtsgericht die Beschlagnahme des Grundstücks als erloschen für den Gläubiger, per Beschluss festgelegt hat. Auszug aus Beschluss: keine wirksame Abgabe von Angeboten, Versteigerungen v ...

| 25.10.2019
von RAin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, mit Zuschlag vom 12.09.2019 habe ich eine Wohnung ersteigert (Versteigerung zur Aufhebung der Gemeinschaft). Im Grundbuch ist eine Grundschuld bestehen geblieben, welche ich mit übernehmen musste. Das Recht war mit 18% Zinsen und 5 % Nebenleistung im Grundbuch ausge ...
25.9.2019
von RA Dr. Tim Greenawalt
Wir (UG haftungsbeschränkt) haben am vergangenen Freitag in einem Zwangsversteigerungstermin durch einen Vertreter mitbieten lassen. Unser Terminvertreter war mit einer notariell beglaubigten Vollmacht unserer Firma ausgestattet. Die Sicherheitsleistung war erbracht. In der Vollmacht hatte sich e ...
24.5.2019
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe im Zuge einer Zwangsversteigerung ein Grundstück erworben. Das Grundstück beherbergt einen Baukran sowie verschiedene Baumaterialien und weist bereits eine Baugrube auf. Der Zustand des Grundstücks ist nachweislich seit mehreren Jahren unverändert und im Gutachten beschrieben. Da ...
21.2.2019
von RA Sascha Lembcke
Im Rahmen einer Teilungsversteigerung (Aufhebung einer Gemeinschaft) habe ich eine Immobilie ersteigert. Ein Recht in Abteilung III (Grundschuld zzgl. 15% Zinsen p.A.) blieb bestehen und ich musste diese Grundschuld als Ersteher mit übernehmen. Weitere Bedingungen bzgl. der Grundschuld waren nic ...
24.12.2018
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe im April diesen Jahres eine Eigentumswohnung aus einer Zwangsversteigerung erworben. Die Zwangsversteigerung wurde von der WEG beantragt, da sich durch mehrere Jahre ausstehender Hausgeldzahlungen und Sonderumlagen eine stattliche Summe von über 27.000€ ang ...
7.12.2018
von RA Marcus Schröter
Ich bin Gläubiger eines Darlehens des A mit einer Sicherungsgrundschuld, die einst A und B zu gleichen Bedingungen bestellt haben. B ist Eigentümer des Grundstücks. Das Darlehen ist seit mehr als 10 Jahren gekündigt, das hatte zu einer Zwangsvollstreckung vor einigen Jahren geführt mit Verweigeru ...
1234·5·10·12