Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung Vollstreckung


| 3.3.2010
***** Sehr geehrte Damen und Herren, am 29.03.2010 soll mein Haus in Deutschland versteigert werden. Diesen Termin möchte ich abwenden um das Haus frei verkaufen zu können. Was kann ich tun? All meine Bemühungen und Einsprüche wurden negativ beantwortet. Meiner Hausbank habe ich den Vorsc ...

| 5.9.2009
Gilt die Verjährungsfrist für Schulden von 30 Jahren auch, wenn in der Zwischenzeit Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durchgeführt wurden, oder gelten die 30 Jahre ab der letzten Zwangsvollstreckungsmaßnahme? ...

| 26.9.2019
von RAin Sonja Stadler
Es wurde eine weitere vollstreckbare Ausfertigung eines Vollstreckungsbescheides aus 2005 gegen mich (Schuldner) beantragt. Kann / soll ich mich dagegen wehren? Wenn ja, wie? ...
16.10.2018
von RA Peter Eichhorn
Der Fall Ein Gerichtsvollzieher hat will mich wegen eines Pfändung aufsuchen. Ich habe bereits die Eidesstattliche Versicherung in 2014 abgegeben wohl bei einem anderen Gerichtsvollzieher. Das habe ich dem neunen GV schriftlich mitgeteilt. Er meinte er kommt trotzdem um ein pfändungsbersuch vorz ...
14.8.2008
Guten Tag ! Problem: Gegen mich wurde als Kläger, da ich beim Termin nicht erschien, ein VU erlassen. Wert: 2100 Eur. VU ( vorläufig vollstreckbar )wurde am 31.07.2008 gesprochen, am 05.08.2008 zugestellt. Kein Einspruch, da ich den Anspruch ( Kosten des Verfahrens ) anerkenne, nur ...

| 15.12.2009
Hallo. Wie ist die verteilung eines Versteigerungserlöses bei einer Versteigerung an einem Grundstück (Schuldner hat nicht Insolvenz angemedet)?? Spielt es eine Rolle wer Rang hat?? Beispiel: Bank 10.000,- (Rang 1) Gläubiger 1 5.000,-(Rang 2) Gläubiger 2 3.000,-(Rang 3) Gesamterlös 15.000,-€ Wer ...
14.2.2009
Guten Tag, ich habe einen Vollstreckbaren Titel i.H.v. 1.000 EUR gegen einen Schuldner erlangt. Nun möchte ich schnellstmöglich an mehreren "Stellen" pfänden. Daher bereite ich gerade das Formular "Pfändungsüberweisungsbeschluss" vor. Bei dem Punkt "Hauptforderung", kann ich da jeweils 1.00 ...
31.7.2017
von RAin Doreen Prochnow
Guten Tag, Es liegen bei meinem Arbeitgeber mehrere Pfändungen gegen mich vor. Nun hat ein Gläubiger einen Beschluss nach 850 f Abs. 2 ZPO erwirkt für eine Pfändungsfreigrenze von 935€ mehr steht nicht drin. Meine Frage: Darf diese Pfändung mit dem Beschluss ab sofort bedient werden? Ode ...
2.11.2013
Ein dinglich Beteiligter in einem Zwangsversteigerungsverfahren hat einen Zustellmangel (nicht wirksam) hinsichtlich der Zustellung des Versteigerungstermins an den Schuldner erkannt. Nach § 43 ZVG müsste der Termin deshalb wohl aufgehoben werden. Kann dieser dinglich Beteiligte den Mangel rügen und ...
26.6.2010
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich habe vor einigen Jahren auf Druck der Bank für meine Eltern mit einer "engen Zweckerklärung" mit Übernahme der persönlichen Haftung für ein Darlehen "bürgen" müssen. Hierbei ging es um einen Kredit für den Bau v. 3 EFH der Eltern zur Vermietung auf einem Grundstück, das bereits mit j ...

| 16.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im April dieses Jahres eine Wohnung aus Zwangsversteigerung ersteigert. Die Wohnung ist vermietet. Der Mieter wohnt laut MV seit 1998 in der Wohnung. Seit 2000 ist ein Insolvenzverwalter eingesetzt, da der Ex-Vermieter insolvent war. In dem gültigen ...

| 10.12.2015
von RA Thomas Henning
Hallo, das FA hat mein Girokonto und meinen Gehalt beim Arbeitgeber gepfändet. Die Auszahlungssumme des Gehalts (also der nicht pfändbare Teil) ist höher als die Standard-Pfändungsfreigrenze bei der Bank. Beim Finanzamt wurde beantragt dass entweder die Doppelpfändung aufgehoben wird oder die F ...

| 13.5.2008
Guten Tag, ich habe folgendes Problem. Ich habe vor ca. 10 Jahren gemeinsam mit meiner Ehefrau eine Eigentumswohnung gekauft. Im Grundbuch sind wir beide zu je 50% Eigentümer. Nun habe ich seit einiger Zeit Schulden beim Finanzamt und das Finanzamt hat nun die Zwangsversteigerung meiner H ...

| 27.5.2013
Guten Tag, ich habe eine Eigentumswohnung von einem Bauträger gekauft und stehe im Grundbuch mit einer Auflassungsvormerkung. Die Bank des Bauträgers (Gläubigerin) hat aber eine vorrangige Grundschuld eingetragen. Die Übergabe der Wohnung wurde vom Bauträger (Schuldner) immer wieder verzögert. Je ...

| 19.10.2018
von RAin Doreen Prochnow
Hallo, ich habe über die Internetseite kostenlose-schuldenanalyse.de eine Kanzlei damit beauftragt, meine Schulden zu bereinigen. Das sollte so aussehen, dass den Gläubigern ein Schreiben zugesandt wird, mit der Bitte Ihnen eine Forderungsaufstellung zu schicken. Das hat bisher bei nicht allen Gläub ...
24.1.2015
Ich habe vor 4 Tagen eine Wohnung in einer Zwangsversteigerung ersteigert. Der bisherige Eigentümer befindet sich im Ausland und lässt sich durch einen Anwalt vertreten. Bei der Versteigerung waren der Schuldner und dessen Vertreter nicht anwesend. Nach Aussage der Hausverwaltung, befinden si ...

| 28.4.2011
von RAin Gabriele Koch
Ich habe heute erfahren, dass alle meine Konten durch einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss gesperrt sind. Es handelt sich um eine Unterhaltsforderung, die völlig unberechtigt und schikanös ist. Die Gegenseite hat die vermeintlichen Forderungen seit Jahren auflaufen lassen und durch Mahnungen d ...

| 16.3.2012
Hallo liebe Leser, für mich ergibt sich derzeit folgende Frage. 2010 kam ich durch einen Umzug und eine Schätzung des Finanzamtes in finanzielle Schräglage. Daraufhin kündigte mir meine Bank den Dispo und das Konto, was das ganze noch verschlimmerte. Ergebnis : kurzfristige Zahlungsunfähigkeit. ...

| 4.1.2011
Ich bin in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage und habe bereits die EV abgegeben. Aufgrund psychischer Erkrankung beziehe ich eine Erwerbsunfähigkeitsrente als Pension. Die auszahlende Rentenstelle kann den Verrentungsgrund nicht einsehen. Verschiedene Zwangsvollstreckungen haben zu keinem Erfo ...
28.11.2008
Hallo! Habe 03/2007 eine mit Eigentümergrundschuld (30.000 Euro) zugunsten der überschuldeten Ex-Eigentümerin belastete ETW im Rahmen der ZV erworben. Zwar gab die Ex-Eigentümerin eine Löschungsbewilligung ab, jedoch wurden später 2.000 Euro daraus wegen Wohngeldrückständen durch die Eigentüme ...
1·5·10·1314