Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Internetrecht, Computerrecht Inhalt

Inhalte, die auf Internetseiten veröffentlicht werden, bergen auch immer ein Haftungsrisiko. Die genauen Einzelheiten sind im Telemediengesetz geregelt. Was genau das Gesetz vorschreibt und was Sie beachten sollten, erfahren Sie im Folgenden. weiter ...


| 12.8.2015
von RA Christian D. Franz
Am Samstag bemerkte ich auf meinem Microsoft OneDrive einen Ordner, den ich nicht selber dahin gestellt habe. ER ist auf meinem Rechner auch nicht vor ...
18.1.2005
von RA Andreas Schwartmann
Guten Abend, mein minderjähriger Sohn (17 J.) hat sich eine Homepage (hp) eingerichtet. Wie sich jetzt herausstellte, hatte er dabei u. a. eine Sei ...

| 27.9.2005
von RA Stefan Steininger
Bis vor zehn Tagen hatte ich eine Beziehung zu einer Frau. Diese Beziehung wurde von mir beendet, weil diese Frau, unter anderem, e-mails von mir an s ...
11.7.2008
von RA Robert Weber
Ich habe eine eigene Homepage erstellt auf der Ich einen service für das Spiel World of Warcraft anbiete. (http://www.freeshop-web.de/cgi-bin/sho ...

| 22.5.2009
von RA Andreas Schwartmann
Guten Abend, ich habe einen kleinen Email-Verkehr, den ich gerne einem Anwalt zeigen möchte um mir eine Fachmeinung einzuholen. Hierbei handelt es ...
22.2.2008
von RA Christian Joachim
Hallo, mir ist aufgefallen das es Portale wie YouPor..* oder PornoTub..* gibt. Diese sind voller erotischen Inhalten, welche ohne Jugendschutz zugä ...
27.3.2007
Hallo, 1. welche Informationen muss ein Impressum eines "eingetragenen Vereins e.V." auf der Homepage enthalten? 2. was passiert, wenn die gefordert ...
13.10.2016
von RA Jan Wilking
Person A hat drei Jahre eine Seite aufgebaut, gepflegt und nahezu alle Inhalte verfasst. Person B war Domaininhaber und über Sie lief auch der Webspac ...
6.12.2011
Hallo Rechtsexperte, angenommen jemand möchte ein Sportportal im Internet eröffnen und dort eigene redaktionelle Inhalte in Text und Bild veröffent ...
13.1.2015
von RA Christian Mauritz
Ist es erlaubt den RSS-Feed einer fremden Webseite in die eigene Webseite einzubinden, wenn klar ersichtlich ist woher der Inhalt stammt (inklusive Ve ...
26.1.2010
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, Ich hätte gerne eine Auskunft zu Haftungsfragen für Online-Inhalte im Zusammenhang mit Benutzernamen. Ich bin Freiberuflerin und denk ...
19.10.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich benötige einen rechtlichen Rat für den Bereich Internet- und Persönlichkeitsrecht. Ich möchte eine Seite mit aktuellen Inhalten zu Persönlichke ...
14.5.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren Ich plane eine Erotiksuchmaschine, welche bereits existierende Webseiten indexieren soll um eine Seitenübergreifende ...
31.5.2009
Sachverhalt .de Domain Inhaber ist Deutscher wohnhaft in Deutschland diese Domain wird auf die Domian mit der Endung .com weitegeleitet deren Inhaber ...
23.12.2012
von RA Thomas Mack
Hallo, ich bin Betreiber eines gut besuchten Onlineforums welches auch einen Chat hat. Jetzt beschwert sich ein User das dort Jugendgefährdende Inhalt ...

| 27.3.2018
von RA Ralf Hauser
Die Frage wurde auf dieser Seite schon erörtert, allerdings finde ich zu folgendem Beispiel keine konkrete klare Aussage: Ein freiberuflicher Dozen ...
15.2.2010
von RA Robert Weber
Ich würde gerne für ca. 20 Unterseiten meines Internetauftritts einige Inhalte aus Wikipedia übernehmen. Diese Inhalte würden allgemein meine Produktg ...
25.10.2004
von RAin Regine Filler
Kurze Vorgeschichte: Als Mitadministrator eines Internet-Portals für electronische Musikstile (http://www.electronic-culture.org) stelle(n) ich/wir e ...

| 15.12.2013
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, ich surfe des Öfteren auf pornografischen Internetseiten und schaue mir dort auch Videos an. Mir ist in der Vergangenheit jedoch schon öf ...

| 13.7.2009
von RA Kay Fietkau
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind gerade in der Planung ein Online Auktionshaus zu erstellen, das den Firmensitz in Österreich hat. Diese Pl ...
12·5·10·15·20·25·30·34

Wie unterscheiden sich Internetanbieter?

Ob eine Haftung besteht hängt davon ab, ob es sich bei dem Internetseitenbetreiber um einen Content-Provider, einen Service-Provider oder einen Access-Provider handelt.

Content-Provider:

Hierunter fallen die Anbieter, die eigene Inhalte im Netz bereitstellen. Für die Content-Provider besteht grundsätzlich die Haftung für alle eigenen Inhalte, die sie auf ihrer Plattform zur Verfügung stellen.

Service-Provider:

Service-Provider oder auch Hosting-Provide bieten in der Regel keine eigenen Inhalte an - Sie stellen anderen Nutzern auf einem Server Speicherplatz zur Verfügung, damit diese ihre Inhalte veröffentlichen können. Die Hosting-Provider haften erst nach Kenntniserlangung für fremde Inhalte.

Access-Provider:

Diese Provider stellen lediglich den technischen Zugang zu fremden Inhalten bereit. Für einen Access-Provider besteht grundsätzlich keine Verantwortlichkeit für die über sie veröffentlichen Inhalte. 

Haften Host-Provider für Inhalte der User?

Host-Providern kommt grundsätzlich die Haftungsprivilegierung des § 10 TMG zugute, wonach sie nicht für Inhalte ihrer Usern verantwortlich sind. Voraussetzung ist allerdings, dass sie keine Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung oder Informationen hatten und dass sie bei Kenntniserlangung unverzüglich tätig werden und die Inhalte entfernen oder den Zugang sperren.

Was gilt für kommerzielle Anbieter?

Kommerziellen Anbietern ist es nach dem EuGH zumutbar, einzelne Links zu überprüfen, um Urheberverletzungen zu vermeiden. Grund dafür ist, dass bei der kommerziellen Nutzung Gewinn erzielt. Daher ist diesen Anbietern auch eine Recherche über den Inhalt des Links zumutbar.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte gerne zur Verfügung.

Frage stellen