Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Internetrecht, Computerrecht Abmahnung


| 16.11.2007
von RA Elmar Dolscius
Guten Tag, ich habe einen Mitbewerber selber abgemahnt, weil er, ein privater Verkäufer, seine gewerbliche Identität verschleiert hat. Nun hat er eine Kanzlei beauftragt, von der ich heute ein Schreiben erhalten habe. Erstmal hat er die geforderte Unterlassungserklärung unterschrieben. Nun ...
10.11.2007
Guten Tag. Ich würde gerne wissen, ob ich auf meiner Internetseite eine Liste mit allen Techno-Discotheken in Deutschland veröffentlichen darf, ohne den Betreiber der Discothek einzeln um Erlaubnis bitten zu müssen. Die Einträge sollen die Form haben (fiktive Angaben folgen): Discothek Must ...
7.11.2007
von RA Michael Euler
Sehr geehrte Damen und Herren, wir (GbR) bieten über unsere Homepage Handyverträge an. Mit Abschluss eines Vertrages erhalten die Endkunden eine SIM-Karte, eine Auszahlung auf ihr Konto sowie eventuell ein Handy. Hierzu muss der Kunde einen Vertrag als PDF-Datei herunterladen, ausfüllen und un ...
29.10.2007
von RAin Nina Marx
sehr geehrte Damen & Herren, leider bin ich auch jemand, der ein Stadtplan-Screenshot auf seine private Website gestellt hat. Für 2 kleine Bildchen kam dann nun auch eine Abmahnung über 1300E + 79E Aufwandsentschädigung. ich bin mir der Copyrightverletzung NUN bewußt und habe gehofft, mit der ...
17.10.2007
Einer meiner Kunden (GmbH) hat von einem Rechtsanwalt eine Abmahnung erhalten da in seinem Impressum die Handelsregister-Angaben fehlten. Der Sanitärbetrieb ist nur im Süddeutschen Raum tätig. Der Anwalt vertritt einen ähnlichen Betrieb in Norddeutschland welcher über 600km entfernt angesiedelt ist. ...
15.10.2007
von RA Kai-Uwe Dannheisser
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe für eine Steuerberatungskanzlei eine Homepage erstellt, für die auch schon ein passender Domainnamen gefunden wurde. Allerdings bin ich mir bezüglich des UWG nicht ganz sicher, ob wir den Domainnamen so verwenden können. Der nun folgende Domainname ist fr ...
9.10.2007
Ich betreibe ein Internetportal für Künstler, die sich und ihre Arbeit entweder kostenlos oder kostenpflichtig in diesem Netzwerk potentiellen Kunden präsentieren können. Ab und an schreibe ich Künstler per E-Mail an, um sie auf das Netzwerk aufmerksam zu machen. Dabei handelt es sich um „handver ...
24.9.2007
von RAin Nina Marx
Aufgrund einer Werbe-eMail habe ich von der Firma ZZZ eine entsprechende strafbewehrte Unterlassungserklärung verlangt und auch erhalten. Unsere betroffene eMail-Adresse war info@XXX.de, die Unterlassungserklärung bezieht sich jedoch nicht auf unsere Firma, sondern lediglich auf alle eMail-Ad ...
23.9.2007
von RA Peter Trettin
Wegen Widerrufsformfehler in einem Ebay Angebot erhielt ich (bin erst seit kurzem gewerbl. Verkäufer)eine Abmahnung eines anderen Ebay Verkäufers über deren Rechtsanwalt. Ich legte dort Einspruch gegen den viel zu hoch geforderten Streitwert ein,teilte aber mit, die Formfehler zu beseitigen. Darau ...
19.9.2007
von RAin Nina Marx
Wir haben von von einer Berliner Rechtsanwaltskanzlei, Vertreter der Euro-Cities Ag eine Abmahnung erhalten, weil wir unzulässigerweise Kartenmaterial auf unserer Homepage veröffenticht haben. Die Höhe der Abmahnung beträgt 1.220,- € wg. entgangener Lizenzgebühren sowie 555,60 € Rechtsanwaltskosten. ...
4.9.2007
von RA Christian Joachim
Guten Tag, ich bin Inhaber und Betreiber einer Internetplattform. Dieser Community kann jeder kostenlos durch eine kurze Anmeldung inklusive akzeptieren der AGB beitreten. In meinen AGB habe ich zur Zeit keinen Hinweis darauf, dass man sich nachdem man seine Mitgliedschaft beendet hat (Account se ...

| 4.9.2007
Ich habe eine Webseite auf meinen Namen registriert (nennen wir sie: www.peterbeispiel.de). Gibt man diese Webseite ein, so landet man auf meinem XING-Profil, ich habe peterbeispiel.de also auf mein XING-Profil weitergeleitet. Ebenso verwende ich Info@peterbeispiel.de als primäre Mailadresse. Angesi ...
2.9.2007
von RAin Nina Marx
Hallo, ich bin hauptberuflich Auszubildender im dritten Lehrjahr und habe nebenbei ein Gewerbe im Bereich Webdesign angemeldet. Für das Gewerbe habe ich eine Internetseite erstellt um über mich und meine Dienstleistungen zu informieren. Gestern erhielt ich von einer Rechtsanwaltsgesellschaft e ...
1.9.2007
Hallo, ich unterhalte nebenberuflich einen Internet-Shop bei Ebay als Gewerblicher Verkäufer. Am 30.08.2007 habe ich eine Abmahnung von einem Rechtsanwalt bekommen, weil ich in meiner Widerrufsbelehrung eine Rückgabefrist von 14 Tagen statt 1 Monat angegeben hatte. (wurde zwischenzeitlich von mi ...
30.8.2007
Sehr geehrte(r) Anwältin/Anwalt, mein Sohn hat im Rahmen seines Unternehmens für einen Gastwirt eine Website erstellt. Die Pflege der Website erfolgt durch ein anderes Unternehmen. Das andere Unternehmen hat als erstes das Logo meines Sohnes (Ersteller der Website) entfernt und stattdessen se ...
28.8.2007
von RA Christian Mauritz
Vorab eine kurze Erläuterung des Sachverhaltes: Als Inhaber einer kleinen Veranstaltungsagentur mit verschiedenen Partykonzepten, entwickele ich auch die dazugehörigen Webseiten als zusätzliche Informationsquelle. Für eine neue Partyreihe wurde Anfang Juni auch eine neue Webseite online gestell ...
27.8.2007
von RA Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Möglichkeit habe ich als Privatperson ein fehlerhaftes Impressum abzumahnen? Es handelt sich hierbei um einen Verein, der auch Fanartikel verkauft. Die Bestellung der Fanartikel ist nur per eMail möglich. (Impressum ist unten angehängt) Soweit ich als "La ...
18.8.2007
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, mir ist heute ein Einwurfeinschreiben von einer Rechtsanwaltskanzlei aus Hamburg eingegangen, diese Vertreten einen Mandatenten aus Wien. Ich bin Privatmann und verkaufe ab und an mal etwas über das Auktionshaus eBay. Für den eingestellten Artikel hatte ich kein B ...

| 17.8.2007
Ist eine Abmahnung rückwirkend möglich nach dem die fehlerhafte Klausel (geht mal wieder um die unfreien Rücksendungen) geändert wurde, bzw. gibt es festgelegte Zeiträume für die rückwirkende Abmahnungen? Außerdem wüßte ich gerne ob bei Unterlassungserklärungen nur das dort exakt formulierte Verhal ...

| 16.8.2007
von RA Christian Mauritz
Guten Tag, bitte um Prüfung unserer Angaben zum Widerrufsrecht aus unseren aktuellen AGBs unter folgendem Hintergrund: Wir wurden in 2005 abgemahnt, da wir eine Formulierung verwendeten, welche die Annahme unfreier Sendungen ausschloß. Wir haben seinerzeit eine Unterlassungserklärung unterzei ...
1·5·10·15·20·22232425262728·30·34