Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Vorkaufsrecht

20.11.2022
| 60,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Guten Tag, meine Frage ist, kann einvernehmlich zwischen den Beteiligten der Kauf eines Grundstückes wie folgt abgewickelt werden? (A) ist Eigentümer eines Grundstückes, (B) möchte temporär Erbpachtnehmer dieses Grundstückes werden und (C) möchte das Grundstück kaufen, ohne dem Risiko der Ausübung ...
12.9.2022
| 50,00 €
von RA Robert Weber
Es wurde ein notariell beurkundeter Kaufvertrag für den Erwerb einer Eigentumswohnung im März 2022 geschlossen. Im Kaufvertrag sind zwei Erwerber genannt. Eine Frau und deren Bruder erwerben die Eigentumswohnung. Der Bruder bewohnt zusammen mit seiner Mutter die erworbene Eigentumswohnung (Vorkau ...

| 6.9.2022
| 30,00 €
von RA Ümit Yildirim
Sehr geehrte Damen und Herren, darf man einen großen Schutzwald in Bayern (Allgäu) verkaufen? ...
3.9.2022
| 100,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Anwälte, sehr geehrte Anwältin, bei der Annahme diese Frage ist zu beachten, dass wir neben einer Antwort eine weitergehende Beratung benötigen und diese bitte so erfolgt, dass zum Ende der kommenden Woche, 09.09.2022 dieses soweit geregelt ist. Folgender Fall: - Auslaender, ...
27.8.2022
| 50,00 €
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin aktuell dabei, eine vermietete Immobilie als Kapitalanlage für meine 25 jährige Tochter zu erwerben. Käuferin wird meine Tochter, ich wäre der Geldgeber. Ich möchte jedoch verhindern, das meine Tochter z.B. nach 3 Jahren die Immobilie wieder verkauft, weil ...
17.8.2022
| 30,00 €
von RA Ümit Yildirim
Wir haben ein Haus verkauft und es sollten 110000 Euro verkauft werden, Wir haben Möbel mit verkauft im Wert von 10000 , es wurde beim Notar der vertrag gemacht und unterschrieben und vom käufer haben wir 100000 euro erhalten und die restlichen 10 nicht, wir haben uns den vertrag nochmal durchgelese ...

| 13.8.2022
| 40,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich habe ein Grundstück verkauft. Meine Geschwister hatten ein anderes Grundstück über einen Makler zum Verkauf angeboten und der hat mein Grundstück, nach mündlicher Zusage einer Schwester von mir, dazu genommen, allerdings ohne einen Auftrag von mir. Der vermittelte Käufer ist aber zurück getreten ...
30.7.2022
| 50,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Meine Freundin und ich möchten uns ein Grundstück für den Hausbau kaufen. Da ich als Einzelunternehmer einigen Haftungsrisiken ausgesetzt bin, soll der Grundbucheintrag auf den Namen meiner Freundin laufen. Um mich abzusichern, dachte ich an einen Pachtvertrag für das Grundstück mit der Option jeder ...
30.7.2022
| 40,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Ich beabsichtige vielleicht ein fest verankertes Mobilheim von einer Privatperson zu kaufen. Dies steht auf einem Grundstück einer anderen Person, das ich dann pachten soll. Was muss beachtet werden, im Kaufvertrag sowie im Pachtvertrag. ...

| 28.7.2022
| 100,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken ein Grundstück in Italien zu kaufen. Viele davon sind als "terreno agricolo", also landwirtschaftliche Fläche, kategorisiert. Im Internet finde ich hierzu, dass nur Landwirte (min. 3 Jahre im Beruf) dieses Land nutzen dürfen. Dazu stellen sich mir 3 ...
23.7.2022
| 30,00 €
von RA Christian Lenz
Hallo. Ich habe das Vorverkaufsrecht geltend gemacht. Allerdings wurde mir nur eine Frist von 2 Wochen eingeräumt um dieses zu bedienen. Da es sich um eine Summe von 1.800.000 € handelt, war es mir nicht möglich, diese Frist einzuhalten. Ich Einspruch erhoben und um Fristverlängerung gebeten. Dieses ...
12.7.2022
| 50,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Am 19.04.2022 habe ich einen notariellen Verkaufsvertrag unterschrieben, um eine geerbte Immobilie zu verkaufen und geerbte Schulden zu tilgen. Im Grundbuch der Immobilie stehen 3 Zwangshypotheken. Die Löschungsbewilligungen liegen nach meinem Wissensstand vor. Einer der Gläubiger hatte im April ...
7.7.2022
| 50,00 €
von RA Thomas Henning
Frage ist, wie kann es sein, dass bei Grundstücksteilung Vorkaufsrechte in Teilgrundstücke eingetragen werden auf die sich das Ursprüngliche Vorkaufsrecht gar nicht bezieht. Hintergrund: Blatt 1 im Grundbuch ist FS 108, besteht aus einem Hof und einem Nebengebäude mit 2 Wohnungen. Es ist belaste ...

| 24.6.2022
| 57,00 €
von RA Thomas Bohle
Ich möchte ein Erbbaurecht mit einer Restlaufzeit von 68 Jahren erwerben. Die Zustimmung des Grundstückseigentümers ist bereits beim Notar eingegangen und es es steht nur noch die Kaufpreiszahlung aus. Vielleicht hätte ich die folgende Frage früher stellen sollen, aber sie ändert die Entscheidun ...

| 13.4.2022
| 50,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Es besteht ein Vorkaufsrecht für eine Grundstücksfläche, zu der ein Weg (Zuwegung zum eigentlichen Grundstück) gehört, der aus mehreren Flurstücken besteht. Für die Flurstücke, die den Weg bilden, gibt es nunmehr einen notariellen Kaufvertrag. Die Frage: Verliert man das Vorkaufsrecht für die übrige ...
30.3.2022
| 50,00 €
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich habe eine Wohnung gekauft und beim Notar den Kaufvertrag am 14.02.2022 unterzeichnet (ohne Auflassung). Da im Kaufvertrag vereinbart wurde, dass der Besitz mit der Unterschrift bereits in meine Hände überging und ich nichts vom Vorkaufsrecht wusste, bin ich bereits vor 3 Wochen hier ...
10.3.2022
| 70,00 €
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich besitze ein grundstück, welches an einen ca. 2m breiten und 80cm tiefen bach grenzt, dessen wucht und geschwindigkeit von der stadt durch gezieltes ablassen eines benachbarten stausees gesteuert wird Kürzlich hat die stadt solche unmengen von wasser abgelassen, dass der bach reissend wurde un ...
28.1.2022
| 75,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze eine Wohnung auf Flurstück A in einem Zweifamilienhaus und ein nebenliegendes weiteres Flurstück B (landwirtschaftliche Fläche) das ich nur zusammen veräußern möchte. Hat die Gemeinde hierbei ein gesetzliches Vorkaufsrecht für das Grundstück allein, auch ...

| 10.1.2022
| 57,00 €
A und B (nicht verheiratet, Patchwork) sind im Grundbuch Besitzer eines Grundstücks auf dem eine gemeinsam genutzte Immobilie steht. Nun soll im Fall einer Vererbung der Grundstückswert nicht allgemein in die Erbmasse einfließen. A soll den Wert des Grundstücks und die Hälfte der Immobilie vererben ...

| 29.12.2021
| 50,00 €
von RA Lars Winkler
Wir haben im Jahr 2000 einen Erbbaurechtsvertrag mit einer Kirchengemeinde geschlossen. Hier ist unter § 10 Vorkaufsrecht am Grundstück folgender Wortlaut: "Der Grundstückseigentümer bestellt dem jeweiligen Erbbauberechtigten ein Vorkaufsrecht für jeden Fall der Veräußerung des Erbbaugrundstü ...
1234·5·10·14