Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Vertrag

Topthemen Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Vertrag
Kaufvertrag Pachtvertrag weitere Themen »

| 1.7.2015
von RA Tamas Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Partnerin und ich haben kürzlich ein Grundstück erworben. Dies haben wir als GbR getan. Dazu wurde im Kaufvertrag hinter unseren Namen "als Gesellschaft bürgerlichen Rechts" hinzugefügt. Nun möchten wir einige Dinge anders als im BGB regeln. Und zwar im Be ...

| 4.9.2018
von RA Jürgen Vasel
Hallo, Ich brauche mal Rat. Zum 01.02.2018 ging der Besitz eines MFH an uns über. Der Voreigentümer hat Verträge mit der Firma Brunata Metrona, die er nicht rechtzeitig gekündigt hat. Nun möchte der Voreigentümer die Kosten aus seinen Verträgen uns auferlegen. Er fordert für das Jahr 20 ...
10.12.2018
von RA Tamas Asthoff
Hallo, bei einem Hausverkaufsvertrag hat für die Verkäuferseite die vom Betreuungsgericht bestellte Tochter der Besitzerin unterschrieben. Die Wirksamkeit des Vertrages hing von der Zustimmung des Betreuungsgerichtes ab: -- §10 Hinweise des Notars: Zu diesem Vertrag kommen folgende gesetzliche ...

| 17.12.2012
von RA Steffan Schwerin
Ich habe diverse Grundstücke geerbt und ein paar davon verkauft. Bei einem gibt es nun Ärger. Es handelt sich um eine Landwirtschaftsfläche, die seit Generationen verpachtet war (bis 31.12.12). Die Fläche wurde von dem Käufer besichtigt. In der Fläche ist ein abgezäunter Bereich von ca. 15 x 10 m, ...
21.1.2013
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren! Wir haben ein Grundstück erworben auf dem ein Leitungsrecht für die Gemeinde eingetragen ist. Es handelt sich hierbei um einen Schmutz- und einen Regenwasserkanal. Über dieses Leitungsrecht würden wir nun gerne eine Garage bauen. Diese Überbauung war Kaufbedingung und ...

| 7.2.2018
von RA Jörg Klepsch
Sehr geehrter Herr Anwalt. Basis-Sachlage in Kurzform: Ehepaar getrennt gelebt. Nun verstorbener Mann erwarb die Immobilie vor über 10 Jahren. Weit entfernt wohnende Witwe verkauft im Dez. 2017 mit notariellem Vertrag an ein Ehepaar, das auch schon über 10 Jahre in der Immobilie ein Geschäft bet ...

| 3.2.2018
von RA Johannes Kromer
Guten Tag, Wir haben einen Makler beauftragt unser Haus zu verkaufen. Da wir bei dem unser neues Haus gekauft haben, sind wir an ihn auch zum Verkauf geraten.(im Nachhinein ziemlich blöd) Es gibt keinen schriftlichen Vertrag, er ist nur mündlich beauftragt worden. Er hat unser Haus geschätzt, ...

| 4.9.2017
von RA Dr. Holger Traub
Notarieller Vertrag zum Kauf einer Ferienimmobilie zum Festpreis 05/2017 geschlossen. Zahlung in Raten nach Baufortschritt, Zahlungen bereits laufend. Im Notarvertrag keine Rücktrittsmöglichkait bei Erfüllung der Bauleistungen. Wg. zwischenzeitl. Erkrankung des Käufers an der Fortführung des Projek ...

| 27.1.2019
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, wir möchten mit einem Nachbarn die Löschung eines Gehrechtes (zu seinen Gunsten) über unser Grundstück gegen Zahlung eines Geldbetrages vereinbaren. Der Nachbar ist dazu bereit. Wir möchten einen Vertrag formulieren, damit wir das nicht beim Notar machen müssen. Über den Notar (Pflicht b ...
25.7.2021
| 40,00 €
von RA Philipp Vestweber
Guten Tag, Wir haben zum 1.8. eine neue Wohnung angemietet. Mit den Vormietern wurden per Mail folgende Dinge abgesprochen: - Küche wird übernommen und abgelöst - Weitere Gegenstände, die in der Wohnung verbleiben können (bspw. Gardinenstangen) - Frühere Übergabe der Wohnung am 30.7., ...

| 10.1.2016
Hallo, wir als junge Familie möchten ein Grunstück kaufen Wert etwa 100.000€. Der Grundstückeigentümer hat uns einen notariellen Vertragsentwurf vorgelegt. Wir sind der Meinung im Vertrag in 2-3 Punktet benachteiligt zu werden. Ich stelle mir die Beratung so vor, wir telefonieren, ich lasse Ihn ...
1.7.2017
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ende April habe ich ein RH im Internet entdeckt und besichtigt. Da meine Finanzierung noch nicht stand, habe ich mich nicht mehr gemeldet . Vor ca. 10 Tagen hat sich der Verkäufer gemeldet und gefragt, ob ich noch Interesse habe. Ich bejahte und besichtigte nochmals das Objekt. Wir waren uns schnel ...
6.4.2019
von RA Dr. Andreas Neumann
Ich möchte meine Wohnung verkaufen. Ein Freund schilderte mir seine eigene Verkaufssituation, bei der der Käufer die Kaufpreiszahlung um 10% wegen angeblich eingetretenen Mängeln zwischen Kaufvertragsabschluß und Kaufpreiszahlung minderte. Jetzt geht die Sache vor Gericht. Wie kann man sowas verm ...
19.2.2017
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem notariellen Überlassungsvertrag von 197X, bei dem ein Sohn (A) u. a. mit dem Grundstück (AAA) bedacht wurde, steht folgender Wortlaut – (Fall ist aus Bayern): "Als berechtigender Vertrag zu Gunsten Dritter wird vereinbart: Falls der Bruder von A [Ne ...

| 4.3.2016
von RA Lars Winkler
Hallo, kurze Frage zu der Kostenübernahme in Folge eines Notarvertrags. Immobilie wurde von A an B verkauft, dazu wird ein Darlehen von B aufgenommen. Folgende Regelungen: "Unabhängig von der nach dem Gesetz bestehenden Gesamthaftung aller Beteiligten übernehmen die Beteiligten je zur Hälft ...
7.4.2020
von RA Gero Geißlreiter
Bundesland Hessen Ich (M) -31 Jahre alt - habe die Möglichkeit von meiner Nachbarin (J) - 59 Jahre alt - ein freies Ackerland zu pachten oder etwas ohne Pachtzins zu bewirtschaften. Die Idee: Dort meinen Wohnwagen zu platzieren, einen Garten anzulegen und zu bewirtschaften, ggf. im Rahmen des ...

| 11.7.2018
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
- Stein-auf-Stein Hausbauvertrag auf Franchisegeber Formular im Büro des Franchisenehmern Bauunternehmen wurde von mir und einem Vertriebler des Franchisegeber unterzeichnet. Das Franchisenehmern Bauunternehmen (GmbH Geschäftsführer) hat nicht unterzeichnet. - Das Franchisenehmern Bauunternehmen ...
26.7.2015
von RA Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich haben ein Haus gekauft. Ich habe mein Erbe für den Kauf unseres Hauses verwendet. Außerdem mussten wir aber auch noch Geld aufnehmen. Wir stehen beide im Grundbuch. Kann außer einem Vetrag bei einem Notar fest gehalten werden, dass mein Erbe ...
9.9.2014
von RA Raphael Fork
Grundstückskaufvertrag: Dieser enthält eine Regelung, wonach eine zu leistende Anzahlung auch dann bei dem Verkäufer verbleibt, wenn von dem Vertrag zurückgetreten wird. Da die Anzahlung nicht fristgerecht geleistet wurde, ist der Verkäufer von dem Vertrag zurückgetreten und begehrt nunmehr die Anz ...

| 30.6.2020
von RA Marcus Schröter
Bei dem Bau einer Doppelhaushälft ein Leipzig mußten wird bei der Bebauung mit einem Streifen von 8 Metern Breite zurück gehen, wegen einer eventuellen Strassenverbreiterung. Seit 2010 ist bekannt, dass die Strasse nicht verbreitert wird. Alleiniger Eigentümer des Streifens sind wir. Können wir d ...
12·15·30·45·60·75·90·91