Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Trennung

8.3.2011
von RA Thomas Bohle
Wir haben geheiratet und einen Ehevertrag geschlossen. So das wir in Gütertrennung leben. Sofort nach der Hochzeit wurde ein Haus gekauft und jeder steht mit 50% im Grundbuch. Nun sind wir getrennt und wollen die Hausgeschichte vor der Scheidung abwickeln. Wie wird jetzt verfahren? Wer hat welchen A ...
15.11.2018
von RAin Karin Plewe
Die Situation: Meine Freundin besitzt ein Haus ( Wert ca. 150.00, ca. 50 Schulden), ich besitze 200.000 Euro in Aktien. Wir wollen heiraten und danach das Haus mit meinem Geld umbauen. Ein Ehevertrag ist nicht angedacht. Frage: Wie regeln wir die Vermögensverhältnisse, dass sie fair verteilt s ...
29.4.2019
von RA Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zusammen mit meiner Freundin im Jahr 2005 ein Haus gekauft. Jeder von uns hat die Hälfte vom Kaufpreis (5000 Euro) gezahlt. Im Grundbuch waren wir je zur Hälfte eingetragen. Wir haben das Haus nach dem Kauf grundlegend saniert und restauriert. Ich habe hier ...
28.1.2019
Eigentumswohnung - Trennung einer nichtehelichen Partnerschaft Guten Tag, mein Ex-Partner und ich haben uns vor ca. 5 Jahren zusammen eine Eigentumswohnung gekauft. Ich bin auf seinen Wunsch hin ausgezogen, mit der Begründung, weil ich den geringeren Prozentanteil an der Wohnung habe. Er m ...
20.4.2010
von RA Karlheinz Roth
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich lebe seit 2 Jahren von meiner Ehefrau getrennt. Scheidung soll dieses Jahr abgeschlossen werden. Habe seit 11/2 Jahren eine neue Lebenspartnerin die 3 Kinder aus erster Ehe und ein Kind mit mir zusammen hat. Wir wollen in ein Haus ziehen, was zu je 50% meiner Ex ...
23.7.2017
von RA Thomas Bohle
Hallo. Ich habe mit meiner Frau ein Haus gebaut. Wir sind verheiratet und haben zwei Kinder. Das Haus wurde gerade fertiggestellt und ein Einzug wäre möglich. Das Grundstück gehört uns beiden (Grundstück gehörte Ihren Eltern und wurde auf uns überschrieben), Finanzierung läuft auch auf uns beide. ...
20.8.2020
Seit November 2019 getrennt nicht verheiratet, gemeinsames Haus beide stehen wir im Kreditvertrag und Grundbuch. Ich bin ausgezogen, er möchte das ich ihm das Haus überlasse ohne ausgezahlt zu werden. Er hat mittlerweile meine restlichen Sachen vor die Tür gestellt. Laut Info führt er auch weitere ...
27.3.2019
Guten Tag, meine Frau und ich haben uns getrennt. 2014 hat meine Frau die Hälfte ihres Elternhauses geerbt, die andere Hälfte haben wir gemeinsam gekauft. Wir leben in einer Zugewinngemsinschaft. Von den zu finanzierenden 64.000 Euro habe ich 30.000 Euro eingebracht. Darüner hinaus haben wir ein ...

| 25.1.2017
Schönen guten Tag, ich versuche es mal in Kürze zu schildern. Meine Frau und ich (3 Kinder) haben uns getrennt. Wir besitzen ein Reihenhaus. Ich habe Geld geerbt aus dem Verkauf meines Elternhauses. Wir haben beide zusammen eine 4-Zimmer Wohnung gekauft,beide zu 50% im Grundbuch, beide in der ...
8.5.2018
Hallo! Bei mir geht es um folgenden Sachverhalt. Meine Mutter und mein Vater sind geschieden und für 30000. Euro, die sie von mir (Tochter) ausgezahlt bekommt, geht sie aus dem Grundbuch raus, sodass ich ihren Anteil bekomme und mir mit meinem Vater das Grundbuch teile. Desweiteren möchte ich mit ...
7.5.2018
Mit meiner zukünftigen Ehefrau möchte ich schon bald ein Grundstück bebauen, welches ich schon vor der Eheschließung besaß. Meine zukünftige Frau und ich bringen jeweils ein voreheliches Vermögen in Höhe von 200 T€ für den Hausbau mit. Zur vollständigen Finanzierung muss eine Darlehen in Höhe von 10 ...

| 22.5.2016
Mein Partner und ich - wir sind nicht verheiratet - haben uns 2012 ein altes Haus auf dem Land gekauft und saniert. Im Grundbuch stehen wir als Eigentümergemeinschaft zu je 50 %. Kreditnehmer für das Haus ist er allein, zahlt monatlich 200 € dafür. Der Kredit beträgt 40.000 €, das Haus ist damit ...
7.11.2016
von RAin Brigitte Draudt
Guten Tag, ich besitze gemeinsam mit meiner Exfreundin (unverheiratet) ein Einfamilienhaus (beide stehen zu jeweils 50/100 im Grundbuch). Wir haben uns nun getrennt und uns darauf geeinigt, dass ich zunächst im Haus wohnen bleibe (sie ist ausgezogen). Die Hälfte der Kreditrate (die Kredite laufen ...
3.8.2020
Ich und meine ExPartnerin ( nicht verheiratet), haben uns getrennt, nun werden die Verträge der Bank dementsprechend auf mich alleine umgestellt, für mich ist die Frage: - das Haus wird geschätzt von einen Gutachter um einen evtl. Mehrwert ggü. den Kaufpreis festzustellen, bedeutet das, das mein ...

| 18.7.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, wir beabsichtigen, ein Grundstück zu kaufen. Dies ist für unsere Tochter und ihren Freund gedacht. Diese haben im Moment kein Eigenkapital und würden es per Mietkauf erwerben. Wie kann man dies rechtlich sicher abwickeln? Der Freund unserer Tochter wird sehr viel Ar ...
11.10.2020
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, eine Bekannte von mir zögert, ob sie sich scheiden lassen soll, trotzdem sie mit ihrem Ehemann seit einem Jahr getrennt lebt und er eine neue Freundin. Hat sie Anspruch auf die Eigentumswohnung? Folgendes Sachverhalt - Eine Ehe mit zwei Kindern. Die Eltern leben getrennt in zwei unte ...
17.12.2016
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Lebensgefährtin und ich gehen ab sofort getrennte Wege. Vor 2 Wochen habe ich das ok von der Bank bekommen, dass sie aus der Schuldhaft entlassen wird. Wir müssen allerdings noch zum Notar für einen Übergabevertrag. Der Hausrat wird ohne weitere Probleme au ...
5.10.2019
Mein Freund und ich haben uns im März 2019 zusammen eine Wohnung gekauft. Wir sind nicht verheiratet. Wir haben uns beide in den Darlehensvertrag einsetzen lassen. Nun haben wir uns getrennt. Zusätzlich zum Kaufpreis haben wir 13.000 zusätzlich finanzieren müssen, um meine Eigentumswohnung auf m ...

| 24.10.2021
| 25,00 €
Meine Frau besitzt eine Wohnung für 150.000 Euro. Davon sind 70.000 Euro bereits abbezahlt. Ich bekomme nun eine Abfindung und soll die restlichen 80.000 Euro damit voll abbezahlen. Wie ist die Rechtslage im Fall einer anschließenden Ehescheidung. Ist das Geld dann weg, oder steht mir bei einem ...
5.9.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, Bei uns ergibt sich gerade folgende Konstellation: Wir kaufen jetzt ein Grundstück (bauträgerfrei) und werden in diesem Jahr ein Haus auf dem Grundstück bauen lassen. Finanziell ist der Baranteil identisch hoch, die Finanzierung verläuft über 3 Kredite: 2 Kredite ...
123·5·10