Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Nachbar

Topthemen Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Nachbar
Grundstück Wegerecht Nachbargrundstück Nutzung weitere Themen »
10.7.2017
von RA Daniel Hesterberg
Wir besitzen eine DHH in NRW und möchten direkt an der Grundstücksgrenze eine Glas-Terrassenüberdachung bauen lassen mit den Maßen ca. 5,66 m breit und 4,30 m tief. Wir haben uns bereits bei der Bauberatung erkundigt und folgende Auskünfte erhalten: - Baugenehmigung erforderlich, aufgrund der Grö ...

| 10.3.2010
Guten Tag, wir haben eine Eigentumswohnung in einer WEG. Wie jetzt festgestellt wurde ist der Zaun zum Nachbargrundstück nicht nach dem Plan des Grundbuchamtes und unser Nachbar nutzt jetzt seit über 5 Jahren einen Teil unseres Grundstücks. Da höfliche Anfragen, er solle dies bitte beseitigen ( ...

| 4.6.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Neubaugebiet haben mein Nachbar und ich vor ca. 3 Jahren nahezu zeitgleich unsere Bauvorhaben errichtet. Unsere Grundstücke teilen sich eine gemeinsame Grundstücksgrenze von ca. 23m Länge. Auf dieser Grundstücksgrenze wurde meinerseits eine Doppelgarage in G ...

| 7.11.2020
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, ich habe eine Frage zu meiner bestehenden Stützmauer/Grenzbebauung. Der Bau der insg. 9m langen und 2,78m tiefen Stützmauer war 2008 erforderlich, zur Sicherung meines Erdreiches (auf 6m Länge) und zur Errichtung meines Garagenanbaus (auf 3m Länge). Mein Grundstück ist ebenerdig und be ...
25.1.2020
Wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft / auf einem früheren Hof . Es sind Haus 1 ( wir ) und Haus 2 (Nachbar ) . Beide Häuser um 1800 j Beide Häuser sind lediglich durch eine schmale Zufahrt getrennt . Wir haben ein eingetragenes Geh und Fahrt recht . Die Stadt hat auf dem Grundstück Haus 2 un ...
21.9.2019
von RA Gero Geißlreiter
Mein Nachbar hat an der Grenze eine Garage errichtet. Hierbei ist Bauschutt und Mörtel auf meine gepflasterte Fläche gefallen. So wie es nach meiner Einschätzung aussieht, müssen die Pflastersteine getauscht werden. Wie kann ich hier vorgehen. Ein Gesprächsversuch wurde bereits unternommen indem e ...

| 25.7.2019
von RA Gero Geißlreiter
Ich bin Eigentümer eines Gebäudes im Bundesland Sachsen mit einer Grenzmauer, an welche ein Nachbar rechtwinklig angebaut hat. Der Nachbar beklagt nun Schäden an seinem Gebäude aufgrund einer Absenkung/Neigung meiner Grenzmauer. Risse zwischen seinem Gebäude und meiner Grenzmauer sind sichtbar. D ...

| 2.1.2010
von RA Thomas Bohle
In einen gerichtlichen Meditationsverfahren AG wurde das eingetragene Wegerecht über mein Grundsück, auf die Zufahrt von zwei Garagen meines Nachbarn beschränkt. Das wurde in einem Meditationesverfahren festgeschrieben. Doch der Nachbar hält sich nicht daran, er versorgt sein Haus -nach wie vor- übe ...

| 11.3.2011
Guten Tag, mein Nachbar weist mich darauf hin, dass mein Haus nach der Bauordnung zu dicht an der Grenze steht und es keinen Eintrag im Baulastverzeichnis hierzu gibt. Dieses wurde durch ihn beim Kauf eingesehen. Er macht jetzt eine "erhebliche Wertminderung" seines Grundstückes geltend. Mein Haus ...
27.6.2014
Hallo, wir wohnen seit 1980 in einem Haus mit Grundstück und Schuppen welches 1989 vor der Wiedervereinigung erworben wurde und vorher dem DDR-Betrieb gehörte in dem meine Eltern arbeiteten. Der Nachbar (A) hinter unserem Grundstück hat eine Hälfte seines Grundstücks verkauft und dort wurde ein n ...

| 17.6.2013
Grüß Gott! Hier eine anscheinend schwierige Frage, die bislang kein Jurist klar beantworten konnte. Unsere Thujen-Hecke (nun gut 2 m hoch) wurde vor 22 Jahren gepflanzt - und zwar in gebührendem Abstand zu der damals gerade absterbenden Hecke der angrenzenden Nachbarn. Soweit alles o.k. Die ...
15.2.2010
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt ! Im Juni 2009 verstarb Frau X und vermachte dem Sohn ein Grundstück samt Haus in bester großstädtischer Wohnlage. Im September installierte der Nachbar auf seinem Grundstück eine neuartige Heizungsanlage mit Solarkollektoren und zusätzlicher baurechtlich aber nicht ...
24.9.2010
von RAin Britta Möhlenbrock
Mein Nachbar teilte mir mit, dass er eine Garage an der Grundstücksgrenze bauen wird. In der Rohbauphase war schon zu erkennen, dass statt einer Garageneinfahrt eine normale Tür zur Straße einbebaut wird. Nach der Fertigstellung muß ihn wohl jemand beim Bauornungsamt angezeigt haben (ich war es def ...

| 13.7.2012
1991 stellte ich auf die an meinem Grundstück angrenzende Streuobstwiese ein Holzgartenhaus ca. 6 qm groß. Der Eigentümer der Wiese war damit einverstanden. Beweis Foto die Mithilfe zeigt. Jetzt verlangt er den Rückbau.Darf er dies. (Gewohnheitsrecht,Verhältnismäßigkeit. ...

| 26.6.2013
von RA Raphael Fork
Hallo, Auf unserem Grundstück lastet eine Wegerecht. Die private Einfahrt unseres Grundstücks dient auch gleichzeitg dem Nachbarn um von der Seite auf sein Grundstück zu kommen. Das Wegerecht stammt aus dem Jahre 1949 und mittlerweile liegt das Grundstück des Nachbarn in voller Länge an einer öffe ...
25.3.2013
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich habe mir vor 3 Jahren ein Grundstück gekauft auf dem für den Nachbarn ein Geh und Fartrecht von 3 Meter für eine Länge von ca. 80 Metern eingetragen ist um seine Wiese zu erreichen. Im Notarsvertrag ist nur die Räum und Streupflicht 50:50 geregelt sonst nichts. Auf den 3 Metern befinden sich se ...
29.7.2013
von RA Peter Eichhorn
Folgender Sachverhalt: das Haus unseres Nachbars steht genau auf der Grundstücksgrenze (Altbestand). Unser neugebautes Haus steht ca. 5 m von der Grundstücksgrenze entfernt. Nun lässt der Nachbar sein Dach mit Kärcher reinigen. Der Dreck (schwarze Ablagerungen und Moos) fliegen auf unsere Einfahrt u ...
20.11.2016
von RA Marcus Schröter
Nach einem durch Unwissenheit ungenehmigten Dachausbau ( statt Dachfenster \\\\Dachgauben) (Grenzbebauung) wurde mir vom Bauamt die Priorität gesetzt: entweder Abriss oder ein Baulasteintrag der Nachbarn. Nach Anfertigung einer Skizze, wo die Grenzabstände nach Vorgaben des Bauamts von mir rot einge ...
5.8.2015
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Nachbarschaftsrecht in Rheinland Pfalz: Sachverhalt: Beim Bau unseres Hauses wurde die Grenz-Mauer des Nachbarn beschädigt. (Bevor wir das Haus gekauft haben) Es kam daraufhin zu einem Rechtsstreit, mit dem ...

| 30.8.2012
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir haben vor 30Jahren gebaut.2004 ist die Grenze neu vermessen worden,sodaß sich unsere begrenzungsmauer,45cm an der höchsten Stelle hoch-35cm auf dem Nachbargrundstück befindet. Er verlangt nun,daß die Mauer mit Fundament entfernt wird. Wir sind auch bereit,die Mauer abzureißen,aber müssen auch ...
12·5·10·15·20·25·30