Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Leitungsrecht

Ein Leitungsrecht ist das Recht, ein fremdes Grundstück für die Errichtung und den Betrieb einer Leitung zu nutzen. Dies sind u.a. Gas-, Wasser- Strom-, Fernwärme-, Telekommunikationsnetz- oder Abwasserleitungen. Das Leitungsrecht kann gerade für Eigentümer viele Sonderprobleme und Fragen hervorrufen. Näheres dazu finden Sie hier auf Frag-einen-Anwalt.de. weiter ...


Topthemen Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Leitungsrecht
Grunddienstbarkeit weitere Themen »
Vertraulich

| 21.9.2021
| Flatrate
Zustimmungsklage Leitungsrechtentfernen: Gegen wen? Hausverwaltung oder Eigentümer?
von RA Andreas Wilke
18.7.2021
| 57,00 €
von RA Dr. Andreas Neumann
Die Kommune und ich (...als Grundstückseigentümer) haben schriftlich und gegen Entschädigungszahlung ein Durchleitungsrecht für die verrohrte Ableitun ...

| 29.6.2021
| 55,00 €
von RA Robert Weber
Wir haben ein Haus (Vorderhaus) erworben. Es gibt ein Hinterhaus, welches Wege- und Leitungsrecht ("Recht Versorgungsleitungen jeder Art zu legen und ...

| 9.6.2021
| 45,00 €
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, Wir wollen auf einem Hinterliegergrundstück bauen. Das vorne gelegene Grundstück gehört meinen Schwiegereltern und ein Fahrrecht besteht (jed ...
Vertraulich
21.4.2021
| 90,00 €
Leitungsrecht zur Grundstückserschließung
von RA Daniel Saeger
Vertraulich
26.2.2021
| 60,00 €
Leitungsrecht = Mitnutzungsrecht?
von RAin Dr. Corina Seiter

| 23.2.2021
| 57,00 €
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Grundstück wurde an die Abwasserversorgung angeschlossen( bisher hatten wir eine Kleinkläranlage). Die Abwasser ...
Vertraulich

| 22.2.2021
| 88,00 €
Fehlendes Leitungsrecht der Gemeinde
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Vertraulich

| 17.2.2021
| Flatrate
Schließt ein Versorgungsleitungsrecht auch eine Regen(ab)wasserleitung mit ein?
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
25.11.2020
| 77,00 €
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, unser städtischer Energieversorger verlegt im Außenbezirk eine Glasfaserleitung. Diese wurde auch am Seitenrand eines in unserem Besitz befind ...
20.9.2020
von RA Alex Park
Wir erwerben bald ein Haus mit Grundstück. Dabei ist aufgefallen, dass ein Wege- und Leitungsrecht für einen Weg des Nachbarn (zu einer Wiese die zu ...
Vertraulich

| 2.3.2020
Grundbuch, Grunddienstbarkeit, Leitungsrecht, Nutzungsrecht
von RA Thomas Bohle
12.11.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wir haben ein Baugrundstück erworben was mit einem EFH bebaut werden soll. Quer durch das Grundstück geht eine Trinkwasserleitung die das Grundstück s ...
1.10.2019
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt stellt sich als äußerst problematisch dar und scheint als solcher vorher noch nicht in Erscheinu ...
Vertraulich

| 23.7.2019
Grunddienstbarkeit Leitungsrecht Text oder Zeichnung?
von RAin Brigitte Draudt
8.7.2019
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, Ich habe vor kurzem ein Grundstück samt Haus erworben . Das Problem ist, das von meinem Anschluss der Telekom ein Kabel an der Hauswand ...
Vertraulich
23.6.2019
Leitungsrecht und Fragen zum Kaufvertrag Grundstück
von RA Michael Böhler
11.3.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Die Abwasserleitung eines neu erworbenen Ferienhaus geht durch ein Nachbargrundstück zur Klärgrube. Diese Dienstbarkeit ist eingetragen im Grundbuch ...
Vertraulich

| 2.2.2019
Leitungsrecht, Baden-Württemberg
von RA Dr. Andreas Neumann
26.1.2019
von RAin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, nehmen wir folgenden Fall an: Im Jahr 2013 werden zwei Einzelhäuser auf jeweils realgeteilte Grundstück errichtet ...
12·5

Muss ich als Eigentümer eine Leitung auf meinem Grundstück dulden?

Eigentümer von betroffenen Grundstücke sind nach öffentlich-rechtlichen Vorschriften verpflichtet, solche Eingriffe zu dulden. Nach § 1092 Abs. 3 BGB sind beschränkt-persönliche Dienstbarkeiten auch übertragbar. Sie bestehen demnach auch beim Verkauf fort, sofern Nutzungsrechte wie z.B. für Energieversorgungsunternehmen bereits eingeräumt wurden.

Kann ich ein Umverlegen verlangen?

Eine Verlegung der Einrichtungen kann der Grundstückseigentümer nur verlangen, wenn sie an der bisherigen Stelle nicht mehr zumutbar sind. In dem Fall hat die Gemeinde die Kosten für die Verlegung zu tragen, soweit die Einrichtungen nicht ausschließlich der Versorgung des Grundstücks dienen.

Wie wird die Entschädigung für die Eintragung der Dienstbarkeit geregelt?

Die Entschädigung ergibt sich aus dem wirtschaftlichen Nachteil. Für die Bewertung der Wertminderung werden z.B. folgende Punkte herangezogen:

  • Größe und Lage des Schutzstreifens
  • zulässige Nutzung des belastenden Grundstücks
  • Art der Leitung
  • belastende Fläche
  • Auswirkungen auf das Gesamtgrundstück

Kann ein als Grunddienstbarkeit eingetragenes Leitungsrecht erlöschen?

Eine Grunddienstbarkeit kann unter folgenden Kriterien gelöscht werden:

  • das Leitungsrecht ist befristet
  • die vereinbarte auflösende Bedingung ist eingetreten
  • die Löschung wurde bewilligt
  • die Dienstbarkeit kann nicht mehr ausgeübt werden und die Verjährung ist eingetreten
  • das Recht ist in einer Zwangsvollstreckung weggefallen
  • die Vorteile für das herrschende Grundstück sind weggefallen und können auch nicht wieder eintreten

Sobald die Vorteile des herrschenden Grundstücks entfallen, verständigen sich die Eigentümer der betroffenen Grundstücke. Sind diese sich einig, so kann die Grunddienstbarkeit beim Grundbuchamt gelöscht werden.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte gerne zur Verfügung.


Selbst eine Frage stellen