Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Kosten

5.12.2014
von RA Michael Pilarski
Ein Bruchteilsgrundstück (Wegfläche) ist im Eigentum von zwei Eigentümern zu je 1/2. Der Weg befindet sich in einem einfachen Zustand (Schotterstraße). Ein Eigentümer (A) ist nur Anreiner und hat geringen Nutzen von dem Weg. Der jetzige Zustand ist für seine Zwecke völlig ausreichend. Der Weg wir ...
12.4.2015
von RA Tamas Asthoff
Hallo, wir haben in 2010 eine Immobilie erworben. Nun schalten sich nach fünf Jahren die Kinder der Verkäufer ein und behaupten, ein Elternteil sei dement gewesen. Das Gericht will diesen Fall jetzt prüfen. Im schlimmsten Falle steht eine Rückabwicklung des Kaufvertrages auf Grund von Nichtigk ...
15.3.2010
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, ich bitte um Rat bei folgendem Rechtsstreit: Wir besaßen zwei hintereinander liegende Grundstücke. Grundstück A, an der Straße anliegend, bebaut mit einem Haus, in dem wir wohnten. Grundstück B, dahinter liegend, als Gartenlandschaft angelegt. Vor 4 Jahren bebauten wir das hinte ...

| 12.5.2017
von RAin Doreen Prochnow
Meine Tochter und ich sind Eigentümer einer Immobilie nach Erbfall 2009 zu 1/4 und 3/4. Da meine Tochter aus der Erbengemeinschaft ausscheiden wollte, haben wir eine Abschichtungsvereinbahrung geschlossen. Unserem Antrag auf Berichtigung des Grundbucheintrages steht nach Auskunft des Grundbuchamtes ...

| 24.2.2020
Hallo, ich bin Eigentümer eines Hauses. Das Haus wurde mir vor etwa 5 Jahren übertragen von einem Ehepaar und dieses hat auch Nießbrauchsrecht auf Lebenszeit. Mittlerweile ist der Mann gestorben und die Frau lebt weiter in dem Haus. Damals bei der Unterzeichnung der Unterlagen war ein Anwalt un ...
17.8.2018
von RAin Brigitte Draudt
Ich habe vor einigen Monaten eine Immobilie gekauft. Der Verkäufer möchte nun Kosten für Versicherung/Grundsteuer/ Schornsteinfeger die er gezahlt hatte von mir anteilig erstattet bekommen. Sowie die Kaution von Familie X nicht an mich auszahlen, da er sie nicht vom vormieter erhalten hatte. Im Ka ...
23.3.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund eines beruflich notwendigen Umzugs von Süd- nach Norddeutschland haben wir uns dort bereits im Vorfeld Immobilien angesehen und und auch bereits für ein Objekt entscheiden und dem Makler die Zusage gegeben. Dieser hatte daraufhin mit den Verkäufern einen ...
18.3.2021
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich hätte gerne gewusst welche Kosten für mich anfallen wenn ich in Spanien (mallorca) eine Hypothek auf meine Immobilie eintragen lasse. Ich habe gelesen dass es seit 2019 eine geänderte Regelung gibt die die Kosten wie Steuern Notargebühren auf die Bank abwälzt. Können Sie mir sagen wie ...
17.11.2012
von RAin Dr. Corina Seiter
Guten Abend, nachfolgender Fall liegt zwar im Jahr 2004, ist aber dennoch wieder aktuell geworden: Im Jahr 2004 haben wir unser Haus gebaut und deshalb bei einer Bank einen Kredit aufgenommen. Nach Fertigstellung wurde seitens der Bank ein Gutachter beauftragt, der unsere Immobilie schätzte. Das ...
24.5.2018
von RA Peter Eichhorn
Wir haben ein EFH an einer Privatstraße gebaut, die von 5 Parteien genutzt wird. Die Straße ist voll erschlossen, es fehlt lediglich der abschließende Straßenbelag. (Pflaster oder Teer). Wer bezahlt den Straßenbelag? Alle Nutzer zu gleichen Teilen? Eines der anliegenden Grundstücke ist Gartenland ...

| 14.1.2013
von RA Christian Joachim
In 2011 wurde ein Wohnhaus meiner Schwiegereltern gemäß Notariatsvertrag nebst allen Rechten und Bestandsteilen an meine Ehefrau übergeben.Die Übertragung ist zum Zwecke der vorweggenommenen Erbfolge schenkungsweise erfolgt.Meine Ehefrau musste hierfür auf Veranlassung der Übergeber (Schwiegerelter ...

| 1.3.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
1.Ich habe in Woltersdorf seit einem Jahr ein Erholungsgrundstück gepachtet mit einer kleinen Laube .Das Abwasser wird derzeit in eine 1m3 gemauerte Grube abgelassen.Durch Zufall habe ich ein Schreiben an die Vorpächter gefunden,das dieses seit 2012 nicht mehr zulässig ist. Nach Rücksprache mit dem ...

| 28.5.2019
von RAin Doreen Prochnow
Ich verkaufe ein Mehrfamilienhaus. NACH der Protokollierung teilt mir einer der Interessenten mit, daß das Objekt erheblich mehr wert ist als ich bekomme, und daß der Makler hintenrum Geld kassiert und dem Meistbietenden das Objekt zuschanzte. Jetzt möchte ich natürlich aus dem Vertrag raus, aber di ...

| 8.3.2021
von RAin Brigitte Draudt
Guten Tag. Wir haben im Jahr 2016 eine vom Bauträger erstellte Doppelhaushälfte übernommen. Die Umschreibung hat im Jahr 2018 stattgefunden. In diesem Jahr (2021) haben wir eine Abrechnung der seit der Hausübergabe angefallenen Kosten (Grundsteuer, Wohngebäudeversicherung, Müllentsorgung, Wasser u ...
30.10.2014
Ich habe vom Hofgrundstück meiner Eltern einen Teilbereich mit 950qm Grund übertragen lassen. Das sich darauf befindende alte Haus möchte ich nun ausbauen und anschliessen. Dafür ist eine Erschließung mit Wasser, Abwasser, Strom und Telekom notwendig. Eine Baugenehmigung liegt mir vor. Alle Anschlüs ...

| 28.9.2010
Der Anliegerweg von 5 Häusern ist Gemeinschaft Eigentum. Der Weg ist nun mehr vor zwei Häusern sanierungs bedürftig. 1° Frage Wer trägt die Kosten 2° Frage Gesetz der Fall dass sich jeder entprechend der Anzahl der Miteigentümer zu 20 % an den Sanierungskosten beteiligen muß und sich weigert ...

| 25.11.2009
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 1999 mit meinem damaligen Mann ein Grundstück gekauft (jeder 1/2 im Grundbuch) und mit ihm zusammen ein Bauspardarlehen aufgenommen. Kurze Zeit später hat er sich von mir getrennt und wollte mit dem Grundstück und Darlehen nichts mehr zu tun haben. Es wurde ...
10.2.2022
| 100,00 €
von RA Stefan Kolditz
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Eigentümer des Grundstückes xx. Wir haben in den 70er Jahren eine Grunddienstbarkeit durch Bezahlung eines Geldbetrages an xy erworben. Der Text hierzu: Als Eigentümer des Grundstücks xy räumen wir dem jeweiligen Eigentümer xx das Recht ein, die auf der Ober ...
19.10.2019
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, ich befinde mich in der folgenden Situation: Ich wollte eine Eigentumswohnung kaufen, alle Absprachen diesbezüglich waren mündlich direkt mit dem Verkäufer ohne Makler. Unterschrieben haben wir bis jetzt nur einen "Fragebogen zur Vorbereitung von Immobilienkaufverträgen" - ein Standard ...

| 28.1.2018
von RA Dr. Andreas Neumann
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Neubau-Eigentumswohnung von einem Bauträger gekauft. Da mir die Standardausführung im Bereich Elektrik nicht ausreichte, habe ich mich in Absprache mit dem Bauträger, mit dem zuständigen Elektroinstallateur in Verbindung gesetzt, um ein Mehrungs ...
12·15·30·45·60·75·81