Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Haus

Topthemen Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Haus
Kauf Grundstück Verkauf Hausverkauf Trennung weitere Themen »
29.5.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, im vorliegenden Fall steht eine Trennung im Raum, bei der die Lebenspartnerin beschlossen hat, mit den beiden Kindern aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen. Folgende Eckdaten zu dem Fall: unverheiratet, keine weiteren Vertragsbedingungen im Fall einer Trennung Kaufpreis 140k€ mittels Kredi ...

| 25.12.2014
Das Haus meiner Eltern was 1997 erworben ist wurde im Jahre 2007 mir geschenkt. Seit meinem Besitz ist dieses Haus vermietet. Nun möchte ich diese Haus verkaufen. Der ca Wert dieses Objekts sind 70.000 Euro. Mus ich mit einer Versteuerung des Verkaufspreises rechnen ? ...

| 27.11.2015
von RA Jürgen Vasel
Ich besitze zusammen mit meiner Schwester ein Haus in Erbengemeinschaft. Das hat eine ölbetriebene Zentralheizung mit einem 4500 l Tanksystem im Keller. Es bestehen keine Mietverhältnisse. Meine Schwester wohnt mit ihrem Mann (unentgeltlich) in dem Haus, ich nicht. Brauchen wir eine Haus & Grundb ...

| 29.3.2009
von RA Lars Liedtke
Guten Tag, folgendes ist passiert: 2008 Bau Abwasserleitung in unserem Ort, auf Rechnung dafür fiel auf, daß unser Grundstück viel zu klein angegeben worden ist. Auf Nachfrage erhielten wir die Auskunft, daß lt. Grundbuch das Grundstück nur diese Größe besitzt. Nachforschungen Grundbuchamt / Kata ...

| 22.10.2016
von RA Heiko Tautorus
Meine Eltern haben ein Grundstück abzugeben. 60/100 Teile werden mir geschenkt. 40/100 Teile werden meine unverheiratete Partnerin und ich käuflich von meinen Eltern erwerben. Der geschenkte Teil soll alleine mir gehören, der gekaufte Teil meiner Partnerin und mir zu gleichen Teilen. Auf das Grun ...

| 26.5.2016
von RA Robert Weber
In der Verkaufsanzeige steht u.a.: "...da es sich um ein Pachtgrundstück ohne Grundbucheintrag (offizell: Haus auf fremden Grund) handelt, ist ein ... Kredit nicht ganz einfach. Grundstückspacht: 1150 € jhl. Was kann passieren, sollte ich das Haus erwerben? (Einen Kredit benötige ich nicht, das ist ...

| 29.1.2010
von RAin Carolin Richter
Guten Tag, da ich mir über das Rechtsgebiet nicht so sicher war, habe ich generelle Themen gewählt. Meine Eltern haben uns 5 Kindern ihr Haus (BJ ca 1936) vor ca. 10 Jahren überschrieben. Meine Schwester hat bei der Bank über 200.000 € Schulden. Es besteht eine Zwangssicherungshypothek über 150. ...

| 7.9.2020
von RA Sascha Steidel
Hallo. Ich und meine Lebensgefährtin(nicht verheiratet) haben im November 2015 ein Haus incl. Grundstück gekauft. Der Kaufpreis des Hauses waren 180.000€. Den gesamten Kredit haben wir mit 220.000€ aufgenommen. Jetzt haben wir uns getrennt und ich möchte das Haus am liebsten übernehmen. Jetzt ist ...

| 30.8.2015
Meine Mutter und ich haben zunächst ein Grundstück gekauft (Grundbucheintragung 50/50 als Eigentümer) und anschließend ein Haus mit Einliegerwohnung darauf gebaut (Kapitaleinsatz 60 %/40%). Auch das Haus ist Quadratmetermäßig 60%/40% aufgeteilt. Darlehensmäßig sind wir beide als Eigentümer und Sic ...

| 22.3.2021
von RA Bernhard Müller
Guten Tag, mein zukünftiger eingetr. Lebenspartner ist EU-Ausländer und will dort den Hauptwohnsitz behalten. Nun will ich ihm mein Haus schenken. Es ist ca. 100.000 € wert. Gilt für ihn, daß er 10 Jahre lang im Haus mit Hauptwohnsitz wohnen muß? Mit freundlichem Gruß ...

| 30.1.2021
von RA Daniel Saeger
Mein Kind hat 2010 auf meinem Grundstück ,mit nachweislich 100% eigenen Mitteln, sein Haus finanziert und gebaut. Die Bank hat, zur Absicherhung ihrer Forderung, mit meiner Zustimmung eine Hypothek auf mein Grundstück ins Grundbuch eingetragen. Mein Kind bewohnt das Haus seit dem Zeitpunkt der ...
24.7.2011
von RA Heiko Tautorus
Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem. Uns (4 Personen) gehören alle zusammen ein Grundstück mit Haus. Jetzt ist aber im Grundbuch noch eingetragen, dass eine 5. Person ein Nutzungsrecht hat, ohne weiteren Angaben wie spezielle oder zeitlichen Angaben.Also wirklich nur Nutzungsrecht. Di ...

| 26.6.2012
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich würde hier gerne eine rechtliche Beratung in Anspruch nehmen. Dabei handelt es sich um einen familienrechtlichen und erbrechtlichen Zusammenhang. Ich möchte dazu den genauen Zusammenhang beschreiben, so dass auch eine entsprechende Beratung möglich ist. Wir wohnen in NRW. Mein Op ...
30.9.2009
Wegerecht, Mietkürzung durch behinderten Mieter bzw. dessen Kunden Sehr geehrte RAe, ich bitte um ein verbindliche Rechtsauskunft. Beschreibung der Situation: Ein 3-Familienhaus (Haus 1) plus Restaurant steht an einer Hauptstrasse (innenstädtischer Vorstadtbereich). Neben dem Haus befi ...
24.5.2014
von RA Peter Dratwa
Ich bin als Betreuer für meine schwer demenzkranke Mutter bestellt und pflege sie seit dem 22. 02.2012 selbst (24-Stunden-Pflege / bekomme dafür 525,-€ Pflegegeld). Meine Mutter ist 87 Jahre alt und hat eine Rente von etwa 640,-€. Da ich die Pflege nicht dauerhaft allein leisten kann und will, möcht ...
13.2.2017
von RA Dr. Holger Traub
Hallo, ich bin 60 Jahre alt und habe letztes Jahr ein wohnhaus mit Scheune (200 Jahre alt) von meinem Bruder vererbt bekommen.es ist mein Elternhaus.Mein Bruder hatte sich das Erdgeschoss behindertengerecht umgebaut und die Eltern wohnten im oberen Stock.Das Haus hat nur ein Bad unten.Ich möchte nun ...

| 10.9.2016
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren Wir eine Erbgemeinschaft von 4 Personen. Sind im Besitz des Hauses unseres verstorbenen Vaters. Die Freundin meines Vaters wohnt noch darin. Sie hat aber keinen Mietvertrag oder sonstiges. Ist es uns möglich das Haus ohne ihr Einverständnis zu betreten bzw es sch ...
9.3.2015
von RA Robert Weber
Habe mit meinen Geschwistern ein Grundstück mit 3 Gebäuden geerbt. Zwei sind gewerblich vermietet. Das Wohnhaus ( altes Bauernhaus) möchte ich jetzt von meinen Geschwistern kaufen. Kann ich das als Sondereigentum im Rahmen des WEG machen oder geht das als Grundstücksteilung. Alle drei Gebäude Haben ...
29.12.2011
Hallo, es liegt folgender Fall vor. Die Eltern meines Lebensgefährten kauften vor mehreren Jahren ein Haus. Hinter dem Haus befand sich eine alte Scheune. Mein Lebensgefährte kam 2007 auf die Idee diese als Wohnhaus auszubauen. Er beantragte bei der Bank einen Kredit über 175.000 Euro. Bevor der Kr ...

| 7.4.2022
| 45,00 €
von RA Thomas Klein
Sehr geehrte Damen und Herren, mit meiner Freundin bin ich seit 2008 zusammen. Wir haben zwei gemeinsame Kinder (2015 und 2018 geboren). Wir sind unverheiratet. Wir haben in 08/2019 ein Haus gekauft, dessen Übergabe 10/2019 war. Auf Wunsch meiner Freundin ("ich muss abgesichert sein, wenn dir ...
12·25·50·75·100·113