Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Grundbuch

Topthemen Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Grundbuch
Grundbucheintrag Wegerecht Eintragung weitere Themen »

| 28.10.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, es steht folgender Sachverhalt im Raum: die Eltern meines Freundes bewohnen zur Zeit ein Haus im Wert von etwa 300.000€. Den beiden ist das Haus zu groß, deshalb haben die beiden bereits ein Grundstück gekauft und möchten darauf ein kleineres Haus bauen. Mein F ...
24.12.2018
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe auf dem Grundstück meines Bruders ein im Grundbuch eingetragenes Wege und Fahrrecht.(begehen und befahren). Das Wege und Fahrrecht befindet sich zwischen einer Garage und dem Haus meines Bruders die Fläche beträgt ca 3,00mx7,00m hier parkt mein Bruder mit zw ...
1.8.2019
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bekomme im Sinne der vorweggenommenen Erbfolge von meinen Eltern geschenkt. Im Schenkungsvertrag steht eine Rückauflassungsklausel: Die Schenker können die Rückübertragung des Grundstücks verlangen, wenn: a) der Beschenkte sich durch grobe Verfehlungen gege ...

| 16.3.2021
ich bin Nachtragsliquidator einer Unternehmens GmbH das bereits im Handelsregister gelöscht wurde. Nun habe ich die Aufgabe bis zur Vollbeendigung des Unternehmens das Grundstück in einem oder mehreren Teilen zu veräußern. Ich habe nun über eine Immobilien Firma eine Käufer gefunden, der einen Teil ...
5.8.2021
| 25,00 €
von RA Thomas Henning
Ich möchte bei der Zwangsversteigerung einer Immobilie mitbieten. Im Grundbuch ist eine "verteilte Grundsicherungshypothek zu x Euro" zzgl y% Zins über dem Basiszinssatz seit 2018 eingetragen. Ich habe mir selbst ein Limit von soundsoviel Euro gesetzt. Kann ich mit meinem Gebot bis zu meinem Limi ...
29.1.2018
von RA Marcus Schröter
Für Immobilien besteht ab Erwerb eine 10-jährige Frist innerhalb derer beim Wiederverkauf der Immobilie im Falle der Realisierung eines Gewinns eine Spekulationssteuer fällig wird. Meine Frage ist nun, ab welchem Datum genau die Frist zu laufen beginnt, ab Vertragsschluss, ab Datum der Auflas ...
25.2.2019
von RA Robert Weber
Für ein Grundstück ist auf mich ein Vorkaufsrecht im Grundbuch eingetragen. Lt. Auskunft der städtischen Behörde gilt in der Gegend ein qm-Preis von 240€, somit Grundstückswert 240.000. Das Grundstück ist zwischenzeitlich auf zwei Geschwister aufgeteilt. Jetzt will der Erbe der einen Hälfte die ande ...

| 13.6.2018
von RA Dr. Holger Traub
Hallo, Ich möchte meine Immobilie verkaufen, es sind noch ca 35.000 EUR an Restschuld offen. Ich stehe alleine als Eigentümerin im Grundbuch. Der Darlehnvertrag läuft auf mich und meinem Ex Lebenspartner. Wir sind nicht verheiratet. Er möchte nicht das das Haus verkauft wird. Kann er den Verkauf ve ...
29.10.2008
Guten Tag, ich habe Ende 2005 ein Grundstück von Herrn xyz. gekauft. Da dieses Grundstück wassertechnisch nicht erschlossen war (Herr xyz. dachte nur es wäre so), genehmigte Herr xyz. (da es doch nicht erschlossen war, und die Kosten der Erschließung sonst doppelt so hoch gewesen wären) die Wasse ...
29.9.2013
Guten Tag, ich bin zusammen mit 3 weiteren Personen in einer Erbengemeinschaft. Nun haben wir im Juli ein Schreiben vom einem Rechtsanwalt bekommen, mit einem Erlass einer einstweiligen Verfügung. Mein Opa hat sich vor seinem Tod ein Grundstück komplett rückübertragen lassen , obwohl ihm da ...

| 19.3.2010
von RA Sascha Steidel
Im Jahr 2001 haben wir ein Grundstück mit angegebener Grösse von ca. 3500 qm erworben. Durch eigenes recherchieren haben wir herausgefunden, das unser Grundstück ca. 350 - 400 qm zu klein ist. Die Vermutung liegt nahe, das in den DDR Zeiten von unserem Grundstück diese Fläche abgezweigt wurde um dar ...

| 7.2.2020
von RA Stefan Pieperjohanns
Wir haben im Januar einen Kaufvertrag für ein Reihenmittelhaus, Bj. 1935, unterschrieben. Die Kaufpreiszahlung ist in einer Woche fällig. Gestern mussten wir feststellen, dass die Hauptstromleitung für das Nachbarhaus in unserem Keller ankommt und nach Durchquerung zwei unserer Kellerräume in der Wa ...

| 1.9.2020
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Eigentümer eines Grundstücks A geworden. Mein Grundstück hat Anschluß an eine öffentliche Straße. Für ein Hinterliegergrundstück B ist Im Grundbuch eine Dienstbarkeit eingetragen (Datum 1907 ) " Wegerecht in dem in der Eintragungsbe-willigung bestimmten Um ...
17.10.2010
Hallo. Ich habe während der Ehe ein Haus gekauft und nur von meinem erspartem bezahlt. Ich stehe auch alleine im Grundbuch. Jetzt haben wir uns getrennt, und mein Expartner möchte mit den Kindern weiter im Haus leben. Ich möchte es ihnen gerne vermieten. Wie sind die besitzverhältnisse an dem Haus u ...
27.10.2010
von RAin Britta Möhlenbrock
Werte Damen und Herren, ich habe ein Grundstück erworben, quer über mein Grundstück sind vom Abwasserzweckverband Abwasserleitungen verlegt wurden, von Nachbargrundstücken sowie die Hauptabwasserleitung. Ebenso hat der Abwasserzweckverband auf meinem Grundstück einen Abwasserzugangsschacht gebaut. ...

| 23.9.2021
| 30,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Wir haben keine Kinder. Wir bewohnen eine 3-Zimmer Eigentumswohnung mit 70 qm. Die Wohnung ist zur Zeit noch auf den Mann im Grundbuch eingetragen. Jetzt meine Frage: wir haben nur ein kleines Renteneinkommen. Wenn jetzt einer von uns beiden ins Pflegeheim muss, wird das Pflegegeld und die Rentenzah ...
4.11.2018
von RA Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe gerade in meinen Unterlagen ein Vermächtnis von meinen Großeltern gefunden. Es geht um die Anlieger Wohnung im Haus meiner Eltern. Meine Mutter steht alleine mit dem ganzen Haus im Grundbuch. Meine Großeltern haben 1996 ein Vermächtnis erstellt, wo dr ...
8.8.2016
Anfang 2015 Erwarb ich ein Einfamilienhaus, es ist etwas "Ländlich" gelegen. Das Grundstück ist ca 2000 m² groß. Es stehen in Summe 3 Häuser in der unmittelbaren Nähe. Versorgt werden alle 3 Häuser per Freileitung / Telefon und Strom. Nachdem ich mich nun mehr mit dem Objekt beschäftigt hab ...
17.11.2016
von RA Jürgen Vasel
Ich habe vor Jahren meiner Tochter ein Haus geschenkt, mir aber im Grundbuch ein Nießbrauchrecht eintragen lassen. Nun möchte ich (75) zum Jahresende altersbedingt dieses Nießbrauchrecht nicht mehr nutzen und habe notariell eine entsprechende Nießbrauchrechtsverzichtserklärung abgegeben und diese me ...
13.6.2022
| 57,00 €
von RA Robert Weber
Guten Tag, wir haben letztes Jahr eine Wohnung käuflich erworben. Im Exposé - wie auch im persönlichen Gespräch mit dem Makler - wurde erwähnt das Baujahr ist 1970 (ohne ca. Angabe). Im notariellen Kaufvertrag wurde keine Angabe zum Baujahr gemacht. Inzwischen stellt sich heraus, dass die Woh ...
1·15·192021·30·45·60·75·87