Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Bebauungsplan

23.1.2023
| 60,00 €
von RA Felix Matthias Beckmann
Sehr geehrte Anwälte, wir haben 2014 ein Grundstück von unserer Gemeinde gekauft. 2015 haben wir darauf ein Haus gebaut und bewohnen dies auch seit dem. Inzwischen ist uns das Haus zu klein geworden und wir möchten gern verkaufen. Leider haben wir 2014 nicht auf diese 10 Jahres Mehrerlös ...

| 31.12.2022
| 45,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Hallo, wir haben mittels eines Kaufvertrages zwei direkt benachbarte Grundstücke erworben. Eines bebaut und das zweite unbebaut. Aktuelle Nutzung ist Garten für das bebaute Grundstück. Im Bebauungsplan ist das unbebaute Grundstück natürlich für Wohnbebauung beplant. Nach mündlicher Zusage an den Mak ...
12.12.2022
| 40,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Guten Abend! Wir haben ein Einfamilienhaus (186 qm) gekauft, das uns als Familie zu groß ist und möchten gern das oberste Geschoss abtrennen (45qm) und vermieten. Müssen wir dazu eine Nutzungsänderung beantragen oder etwas anderes im Vor- sowie im Nachhinein beachten? Danke und VG ...
15.11.2022
| 60,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Hinter meinem Grundstück in NRW/Kreis Lippe soll ein Neubaugebiet erschlossen werden. Zum potentiellen Neubaugebiet hin besteht auf meiner jetzigen Grundstücksgrenze ein Sichtschutz, u.a. bestehend aus altem Baumbestand (ca. 40 Jahre Bestand). Zudem besteht eine Palisade welche in Teilbereichen ca ...

| 8.10.2022
| 60,00 €
von RA Alex Park
Wir sind kurz vor Fertigstellung unseres EFH in Bayern. Leider steht das Haus 20 cm mehr aus dem Boden als im eingereichten und genehmigten Plan angegeben (das Haus wurde weiter aus dem Boden herausgesetzt wegen Kanalanschluss). Einen Bebauungsplan gibt es nicht. Auch werden weiterhin die Abstands ...
28.9.2022
| 85,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige einmal Ihre Hilfe zum folgenden Sachverhalt. Anfang der Woche hat mir die Stadt Höxter eine Anhörung zukommen lassen. In der Anhörung werde ich über zukünftige und zeitnahe Beiträge gemäß Paragraf 8 KAG NRW informiert. Die in diesem Zusammenhang stehen ...
15.7.2022
| 40,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Guten Tag, für unser Grundstück gibt es einen Bebauungsplan, welcher zum Thema Einfriedungen folgendes besagt: 7. Einfriedungen 7.1 Werden Einfriedungen entlang von öffentlichen Straßen und Wegen vorgesehen, dürfen sie max. 1,20 m hoch und nur als Holzzäune oder schmiedeeisene bzw. Metallzäune ...
20.4.2022
| 60,00 €
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich zu folgender Thematik: im August 2021 haben sich meine Frau und ich für ein unerschlossenes Grundstück von Privat mit notarieller Beurkundung ins Grundbuch vormerken lassen. Das Baugebiet auf welchem sich das Grundstück befindet, wir von der ...
13.3.2022
| 70,00 €
von RA Gero Geißlreiter
Ich bin eigentümer von 2 grundstücken in 9500 hof/bayern, 6.500qm und 12.50qm Meine frage betrifft das 6.500qm grundstück Auf diesem wurde 1960 eine industrienlage in form einer pumpenstation mit 1600qm betonwanne/wasserspeicher, 2stöckigem pumpenhaus, starkstromanschluss, betonierte zuflussan ...
13.3.2022
| 48,00 €
von RA Fabian Fricke
Es soll der Grundstückswert ermittelt werden. Für das Grundstück gibt es einen Bodenrichtwert i.H.v 350 € In wie weit darf der Bodenrichtwert OHNE dass das FA von einer Schenkung ausgeht? Das Grundstück hat 1500 m2. Folgende Punkte würden vom Bodenwert abgezogen werden: 1) Lt. damaligen B ...
13.1.2022
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben in 2005 ein bebautes Grundstück, welches aus zwei Flurstücken besteht, erworben. Unser Grundstück befindet sich in einem in den 80er Jahren errichteten Wohngebiet mitten in einem Ortsteil, weit entfernt von den Gemeindegrenzen. Der Ortsteil gehört zu einer ...

| 9.12.2021
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2001 wurde in einem Neubaugebiet die Baustraße endausgebaut. Die Kosten hierfür wurden zu 10% von der Kommune getragen, die restlichen 90% wurden entsprechend den jeweiligen Grundstücksgrößen auf die Anlieger umgelegt. Bei der Aufstellung des Bebauungsplanes ...
20.11.2021
von RA Daniel Saeger
Mir wurde in 2017 eine landwirtschaftliche Fläche in vorweggenommener Erbfolge überlassen. Die Fläche befand sich davor mehr als 10 Jahre im Besitz der Schenkenden. Im Jahr 2022 ist nun von der Kommune geplant, besagte sowie weitere Flächen durch einen zentralen Erschließungsträger zu erschließen. D ...
20.11.2021
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte/r Herr/Frau Anwalt/in, wir beabsichtigen ein über 200m2 großes Einfamilienhaus in einem Gewerbegebiet zu kaufen. Die derzeitige Eigentümerin hatte nebenan ihr Gewerbe in einer großen Halle. Das Gewerbe wird durch den Sohn weitergeführt - die Eigentümerin ist nicht mehr tätig (Rente). ...
4.11.2021
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, Wir haben ein Grundstück im Außenbereich gekauft. Das Grundstück wurde die letzten 10 Jahre von uns bewirtschaftet, es gab einen Pachtvertrag mit dem Eigentümer. Der Eigentümer und somit auch Verkäufer ist ein sehr guter Freund, mit dem wir durch die Familie schon seit der Kindheit befr ...

| 3.11.2021
von RA C. Norbert Neumann
Zur Situation ich möchte zusammen mit einem Geschäftspartner eine Terminwohnung betreiben für eine maximal zwei Damen eher eine. Für dieses Vorhaben suchen wir in einer größeren Stadt in Rheinland-Pfalz (über 100.000 Einwohner) ein geeignetes Objekt. Für viele Gebiete innerhalb der Stadt liegt ke ...
18.10.2021
von RA Marcus Schröter
Unser Nachbar Baut auf seinem Grundstück ein neues Gebäude. Im Zuge dessen wurde das zu uns anliegende Grundstück und deren Grenze besichtigt. Dabei ist aufgefallen dass ein älteres Wohngebäude welches auf seinem Grundstück steht exakt genau an der Grundstücksgrenze zu uns steht. Wir wurden gebe ...

| 24.9.2021
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag. wir wohnen seit 16 Jahren in einem denkmalgeschützten, zweistöckigen Haus. Zur von der Straße aus gesehenen rechten steht ein vierstöckiges Mehrfamilienhaus, das komplett vermietet ist und dessen Eigentümer auch nicht dort wohnt. Beide Häuser liegen an einer öffentliche Straße. Zwi ...
21.9.2021
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir wohnen in einem Neubaugebiet. Der Bebauungsplan gibt Standorte wie Garagen und Gartenhäuser genau vor. Da in unserer Straße (ebenso die umliegenden) parkplatzmangel herrscht, war es der Stadt sehr wichtig, entsprechend genug Stellplätze zu schaffen. Da die G ...
26.8.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Architekten mir der Planung mündlich beauftragt. Bau eines Mehrfamilienhaus 5 Wohneinheiten. Pläne wurde dann von der Architektin erstellt, bei der Gemeinde eingereicht. Dieses Bauvorhaben wurde abgelehnt. können. Dann meinte die Architektin mach ...
1234·5·10·11