Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke Bestellung


| 4.3.2016
von RA Lars Winkler
Hallo, kurze Frage zu der Kostenübernahme in Folge eines Notarvertrags. Immobilie wurde von A an B verkauft, dazu wird ein Darlehen von B aufgenomm ...

| 27.9.2016
von RA Marcus Schröter
Guten Tag, Hintergrund: während der Ehezeit gab es eine Schenkung meiner Eltern gebunden an den Zweck der Ehe zur Finanzierung gemeinsamen Wohneige ...

| 23.6.2017
von RA Thomas Henning
2010 habe ich eine Wohnung gekauft. Der Verkäufer sagte mir nachdem wir uns einigten, dass zwei Abstellräume, der Eingang und der Technikraum zusammen ...

| 19.7.2011
von RA Sascha Lembcke
1. Der Verkäufer verpflichtet sich, bei der Bestellung vollstreckbarer (§ 800 ZPO) Grundschulden zugunsten deutscher Kreditinstitute als derzeitiger E ...
30.10.2017
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich stehe vor dem Kauf eine 2- und eines 3- Familienhaus. Dieses steht auf einem Grundstück mit 2 anderen Häusern und einer Halle. Alle Häus ...

| 15.4.2018
von RA Dr. Andreas Neumann
Es wurde ein Kaufvertrag nach Bruchteilen für eine Immobilie geschlossen. Einer der Käufer besitzt 80% der Anteile, ein weiterer 20 %. Wie ist die Bes ...

| 16.10.2013
von RA Thomas Henning
B hat keine Möglichkeit das Regenwasser los zu werden, da die Straße an der das Haus liegt nicht der Gemeinde gehört und die Stadt das Wasser nicht ni ...
14.1.2011
von RA Ralf Morwinsky
Mir liegt der Entwurf der Urkunde zum Verkauf meines Hauses vor. Der Notar wurde vom Käufer bestimmt. Auf einen anderen Notar wollte er sich nicht ein ...
17.10.2009
von RA Karlheinz Roth
Folgender Fall: Die Eltern haben an ihren Sohn Haus (2 Wohnungen, 1 Ladengeschäft) und Grundstück vor 20 Jahren geschenkt und sich im Grundbuch vorra ...

| 28.7.2015
von RA Thomas Henning
Ich bin Verkäufer eines Grundstückes. Der Käufer ( GmbH) bzw. sein Makler verlangt von mir , dass ich ihm zwecks Finanzierung eine Vollmacht erteile z ...
26.5.2019
| 30,00 €
von RAin Brigitte Draudt
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgender einfacher Fall: Es existiert ein Baugrundstück mit eingetragenem Erbbaurecht. Das Erbbaugrundstück ist in ...

| 26.1.2011
Wir haben 2002 ein Haus und Grundstück (686 m²)erworben. Das ursprüngliche Grundstück ( 1250 m²)wurde mit unserem Kauf geteilt. Übrig geblieben ist al ...

| 12.9.2011
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, der Käufer meiner Immobilie hat die Bestellung der Grundschuld um mehrere Monate verzögert, womit auch die Fälligkeits ...
8.12.2009
von RA Marcus Schröter
Hallo, ich habe im Jahre 1975 eine Baulast für einen Nachbarn übernommen, dass dieser auf der Grundstücksgrenze bauen konnte. Als Gegenleistung hat e ...
26.3.2013
Kann im Grundbuch ein mietfreies Wohnrecht eingetragen werden. Oder nur im Grundbuch ein Wohnrecht und im Notarvertrag, (der jedoch nur bis zum Renten ...

| 20.3.2008
von RA Peter Trettin
Hallo, mein Mann und ich haben in 2005 einen Bauernhof erworben. Das Haupthaus hat 180 qm die wir zusammen mit meinen Schwiegereltern ( Schwiegerelter ...

| 30.1.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte nun den folgenden Sachverhalt kurz schildern und erbitte hierzu eine Antwort. Wir, meine Mutter, meine ...
5.5.2016
von RAin Daniela Désirée Fritsch
Hallo, ich bin bei der gleichen Bank seit über 20 Jahren und war bis jetzt mit der Beratung dort zufrieden. Jetzt habe ich eine Wohung geka ...
8.9.2015
Wir sind eine leider zerstrittene Mini-WEG, ich besitze zwei Wohnungen in dem Haus, die andere Eigentümerin eine. Bislang hatten wir nur eine teilweis ...

| 4.5.2018
von RA Marcus Schröter
Im Grundbuch stehen Finanzielle Altlasten aus dem Jahr 1930 die aber beglichen sind. Kann eine Bank einen Kredit verweigern weil das nie ausgetragen ...
12·5·6
Jetzt Frage stellen