Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Inkasso, Mahnungen Einspruch

24.3.2013
Guten Tag, wegen einer unstrittigen Forderung wurde mir ein Mahnbescheid zugestellt. Die Zahlung des offenen Betrages erfolgte innerhalb der 14-tägigen Frist. Einzahlungsbeleg liegt vor. Nun wurde mir mit Datum vom 22.03.13 der Vollstreckungsbescheid zugestellt. Jetzt möchte ich gerne wis ...
27.7.2021
von RA Michael Wübbe
Gegen eine Firma, die ihre Rechnung nicht bezahlt hat, habe ich einen Mahnbescheid beantragt, der auch zugestellt wurde. Die Einspruchsfrist ist abgelaufen und ich habe einen Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides zugesandt. Der Schuldner hat fristgerecht Einspruch eingelegt. Habe ich jetz ...

| 31.1.2015
Im Januar 2013 habe ich ein Jahresabo der deutschen Bahn mit monatlicher Abbuchung für die tägliche Pendelstrecke im Wert von 200,-€ monatlich mit monatlicher Abbuchung abgeschlossen. Dieses wurde zum 30.6.2013 seitens der Bahn wegen ausstehender Zahlungen gekündigt. Ebenfalls habe ich Anfang Juli w ...
24.8.2016
von RA Lars Liedtke
Folgende Situation: Ich hatte bis vor ca. 4,5 Jahren ein Unternehmen (Geschäftsführer war mein Vater) mit dem Namen Fa. David XXX. Dieses Unternehmen besteht seit ca. 01/2012 nicht mehr. Seit dem führt mein Vater ein eigenes Unternehmen mit dem Namen Fa. Ludger XXX unter dem gleichen Firmens ...

| 16.8.2013
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, es liegt mir seit einiger Zeit eine Inkassoforderung vor für welche es schon 2001 einen Vollstreckungsbescheid gab, zu dieser Zeit trennte ich von meiner Ex- Frau und hatte leider keine Gelegenheit gegen Mahnbescheid noch gegen einen Vollstreckungsbescheid vorzugehe ...

| 2.9.2021
| 43,00 €
von RAin Simone Sperling
Vollstreckungsbescheid des AG...vom 18.06.2021 Von einer Inkasso Firma. Also von vor 20 Jahren! Bin immer angemeldet gewesen. Also immer schriftlich erreichbar! Warum bekomme ich nach 20 Jahren einen Bescheid der Vollstreckung? Es handelt sich um eine GEMA Schuld aus einer Gaststätte, welche Insol ...
22.10.2017
von RA Marcus Schröter
Hallo am Freitag wollte ich online meinen Kontostand prüfen und stellte fest das mein Guthaben gesperrt wurde. Daraufhin rief ich bei meiner Bank an und die sagten mir es sei eine 4 wöchige Zahlungsverfügung der UVG Inkasso bei ihnen eingegangen. Ich erklärte meinem Banker das dies nicht sein kann w ...
30.9.2009
Hallo, ich habe einen Vollstreckungsbescheid erhalten, gegen diesen bin ich in Einsruch gegangen. Jetzt hat der gegnerische Anwalt mein Konto gepfändet. Beim zuständigen Gericht habe ich erfahren, daß dort kein Einspruch eingegangen ist. Jedoch habe ich eine Faxbestätigung. Die nette Dame dort me ...
30.8.2021
| 43,00 €
von RA Thomas Henning
Hauptforderung: 3.509,40 € Ratenzahlungsvereinbarung: 20 € Monatlich (Begründet durch Elternzeit) Frage: Einspruch beim zuständigen Mahngericht sinnvoll oder nicht? Mahnbescheid geht am 05.08.2021 ein, es wird kein Einspruch eingelegt. Daraufhin einigt man sich mit dem Antragssteller auf ein ...
19.12.2010
Hallo, es handelt sich um folgenden Sachverhalt. Meine Freundin und ich sind am 15.07. in eine neue Wohnung gezogen. Bei unserer alten Wohnung war noch eine Stromrechnung offen (Datum 09.09.). Am 12.11. bekam nun meine Freundin einen Mahnbescheid über gesamt 86,40 Euro. Am 20.11. habe ich den ...
14.12.2015
von RA Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte für meine Tochter Sarah, Studentin, eine erste rechtliche Auskunft einholen, wie sie sich gegen eine Inkassoforderung (Gerichtliches Mahnverfahren wurde eingeleitet) wehren kann. Meine Tochter schildert den Sachverhalt wie folgt: Ich bin am Studienort i ...
27.10.2015
von RA Thomas Henning
Folgende Sachlage: Unser Unternehmen hatte bis zum Jahr 2012 seinen Sitz in Bremen unter der Firmierung XYZ. Im August 2012 wurde der Sitz nach Dresden verlegt und der Firmenname auf XXX geändert. Wie wir nun heute, mehr als 3 Jahre später erfahren haben, wurde gegen uns im Januar 2013 ein Vo ...

| 29.9.2006
von RA Thomas Bohle
ich habe beim amtsgericht einen mahnbescheit beantragt, dieser wurde dem schuldner zugestellt, dieser hat dagegen einspruch eingelegt. jetzt geht die sache vor gericht,und ich muss die forderung bzw. den anspruch beweisen. der schuldner hat mir damals einen schuldschein ausgestellt, hat eine zah ...
14.12.2006
von RA Klaus Wille
Hallo, laut einem Inkasso Unternehmen wurde mir ein Mahnbescheid zu einer offenen Forderung vor ca. 1 Jahr zugestellt. Bei mir ist bis heute jedoch kein Mahnbescheid angekommen. u.U. kann der Mahnbescheid durch meinen Umzug bei der Post untergegangen, durch den unzuverlässlichen, an meinem al ...
20.8.2014
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich habe wegen einer offenen Hauptforderung in Höhe von 67,45 Euro eines Internet-Dienstleisters (der Vertrag ist inzwischen beendet) am 12.07.2014 einen Mahnbescheid (MB) erhalten. Diesem habe in in Teilen fristgerecht per Einschreiben widersprochen (Beleg liegt vor). Widersprochen ...
6.10.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor kurzem eine Mahnung eines Anwaltes bekommen in der ich aufgefordert werde eine gewisse Summe wegen eines verlorenen Verfahrens bezüglich einer Urheberechtsverletzung zu zahlen. Von dem Urteil beziehungsweise dem Gerichtsverfahren habe ich durch diesen ...

| 27.11.2015
von RA Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einiger Zeit habe ich aufgrund eines angeblichen Negativsaldos von KSP im Auftrag für PayPal einen Mahnbescheid erhalten, welchem ich verspätet widersprochen habe aufgrund eines Urlaubes. Mir ist klar dass dieser automatisch dann als Einspruch gegen den Vollstrec ...
26.10.2011
von RA Karlheinz Roth
Wir haben im Mai 2010 bei einem grossen Baumarkt 3 Einbautüren mit Sargen gekauft. Preis: ca. 850 €. Nachdem uns der Wareneingang mitgeteilt wurde sind die Türen in Mai abgeholt, wobei die Ware Bar bezahlt wurde. Im November 2010 erhielten wir dann eine Rechnung, mit der Bitte diese zu bezahlen. Nac ...
3.11.2010
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, bin im Januar 2010 zu meinem jetzigen Mann gezogen und habe im gleichen Monat die GEZ gekündigt und meine Einzugsermächtigung widerrufen sowie mitgeteilt, dass das Bankkonto ebenfalls erloschen ist. Doch diese hat fleißig weiter Gebühren von meinem Konto eingezogen ...

| 26.6.2018
von RA Gerhard Raab
Als Unternehmer hatte ich eine Fassade zu errichten. Nach Ablauf der 5 jährigen Gewährleistungspflicht, haben die Eigentümer einen Privatgutachter eine Liste von angeblichen Mängeln feststellen lassen. Über eine öffentlich bestellten Sachverstänigen wurde dann in einem Gerichtsgutachten tatsächli ...
12·5·10