Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Selbständigkeit

10.10.2014
von RA Raphael Fork
Folgendes Problem und folgende Fragen: Bislang war ich in der PKV. Nun möchte ich von der PKV in die GKV kommen. Ich habe daher einen Teilzeitjob, einen sogenannten Midijob (unter 15 Stunden/Woche mit knapp 500 Euro) angenommen, bei dem ich nun normalerweise GKV-pflichtig wäre.... und nach der ...

| 11.4.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht grundsätzlich um die Frage des Anspruchs auf ALG nach ca. einjähriger Selbständigkeit. Hier folgende Hintergrund-Informationen xx.xx.xxxx bis 31.05.2010: sv-pflichtige Vollbeschäftigung 01.06.2010 bis 21.06.2010: Bezug ALG - arbeitsuchend gemeldet bei ...
5.11.2008
von RA Mirko Ziegler
Sehr geehrte Damen und Herren, hauptberuflich bin ich als Arbeitnehmer im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung tätig. Nebenberuflich übe ich seit 01.07.2007 selbständig (nicht als Arbeitnehmer!) eine weitere Tätigkeit im Messe- und Gastronomiegewerbe im wesentlichen für n ...

| 24.7.2014
von RA Raphael Fork
Guten Tag, zu meinem Fall habe ich einige Fragen. Hier der Sachverhalt. Seit vielen Jahren bin ich neben meinem Angestelltenverhältnis nebenberuflich aktiv. Ich erziele um die 30.000 Euro p.a. Gewinn aus dem Nebengewerbe - mal mehr, mal weniger. In meinem Angestelltenverhältnis hatte ich c ...
10.2.2009
von RA Mirko Ziegler
Ich bin seit langem als Gewerbetreibender freiwillig versichert in der gesetzlichen Krankenversicherung. Aus dem Gewerbebetrieb habe ich seit kurzem nur noch einen sehr geringen zu versteuernden Gewinn. Ich lebe jetzt in der Hauptsache von meinen Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Mein ...

| 3.8.2016
Guten Tag, mein Problem ist folgendes: Ich habe eine abhängige Beschäftigung von 20 Stunden wöchentlich sowie eine nebenberufliche Selbständigkeit von etwa 10 Stunden als freiwilliger Handelsvertreter. Meine Krankenkasse ist darüber informiert und hat diesen Zustand schriftlich anerkannt. Mit meine ...
13.1.2013
1.) Selbständigkeit: Ich bin seit vier Monaten selbständig und bekam vorher den Gründungszuschuss für 9 Monate. Jetzt zahle ich € 540 für die Krankenkasse (freiwillig). Einkommen jährlich ca. € 37.000. 2.) SV-pflichtiges Arbeitsverhältnis: Ich könnte einen einfachen Job annehmen: 12 Std. ...

| 27.9.2007
von RAin Tanja Stiller
Ich bin seit 04/06 selbständig (privat krankenversichert; Einkommen p.a. während dieser Zeit lag unterhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG))und ich beabsichtige zum 01.01.2008 wieder in ein Angestelltenverhältnis zu wechseln (Einkommen p.a. wird oberhalb der JAEG liegen). Vor der Selbständigkei ...

| 19.7.2010
Ich bin seit 1996 rentenversicherungspflichtig angestellt und werde mich in Kürze selbständig machen. Hierzu habe ich folgende Frage: Wenn ich es richtig verstehe, kann ich mich freiwillig gesetztlich rentenversichern, muss aber als Selbständiger dann für immer in der gesetzlichen RV beiben. W ...

| 11.11.2010
Guten Tag, mein Fall ist ebenfalls recht speziell. Ich bin seit 1995 durchgängig bis heute privat krankenversichert, war Angestellter und habe immer über der JAEG verdient. Am 1.April 2009 bin ich dann vorübergehend aus einem sehr gut bezahlten Angestelltenverhältnis heraus arbeitslos geworden. Mein ...

| 2.12.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit 01.09.2013 selbständig tätig in der Beratung von Unternehmern und Führungskräften. Ich arbeite hier zum einen als Berater und Sparringspartner in Management- und Führungsfragen, desweiteren als Business-Coach in der Begleitung von Führungskräften. Ich h ...

| 17.6.2014
von RA René Piper
Anwalt fragen guten tag, kurz zu meiner Frage. ………. Rahmen: ich bin seid vielen Jahren fest Angestellt für 1000,00€ brutto im Monat. Nebenbei habe ich mit einem Freund aus dem Studium eine GbR gegründet, vor etwa 8 Jahren. Diese hat am Anfang kaum Gewinne gemacht. (Werbeagentur) Offiz ...
17.2.2015
von RA Raphael Fork
Guten Tag, im Januar diesen Jahres wurde nach Abgabe meines Steuerbescheides 2013 an die Krankenkasse (KK) mein Beitrag deutlich und rückwirkend erhöht, obwohl ich 2013 nur wenig mehr verdient habe als im Vorjahr. Ich habe fristgerecht Widerspruch eingelegt und erhielt daraufhin telefonisch von ...

| 6.3.2010
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, Ein Bekannter von mir hat seit 1993 eine selbständige Tätigkeit in einem Finanzunternehmen als Berater. Zugleich hat er eine hauptberufliche Tätigkeit in einem medizinischen Beruf. Hier zahlt er bzw. werden ihm Sozialabgeben abgezogen insbesondere natürlich auch Kra ...

| 24.8.2013
Ich bin verbeamteter Lehrer (HH) und zudem selbständig (genehmigt) tätig als Journalist. Muss ich nun in die Rentenversicherung zahlen für die selbständige Tätigkeit? Kann ich mich ggf befreien lassen? ...
11.4.2014
Hallo zusammen, ich bin seit acht Jahren als Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH tätig. Ebenso lange habe ich keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung einbezahlt. In einem Statusfeststellungsverfahren wurde vor drei Jahren festgestellt, dass ich sowie die beiden anderen Gesellschaft ...

| 8.10.2017
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann (51) und ich (38) sind Finne und Schweizerin und waren in Deutschland 2011-2012 und 2014-2016 wohnhaft, mein Mann war als Angestellter tätig (ich habe nicht gearbeitet) und wir waren beide privat versichert. Seit Sept 2016 haben wir Deutschland verlassen ...
3.12.2009
von RA Michael Vogt
Ich bin seit mehr als 9 Jahren selbständig. Meine Ehefrau wird ab Januar mit in mein Unternehmen arbeiten. Angedacht war, das Sie als normale Angestellte (Vollzeit/Teilzeit, steht noch nicht fest) in meinem kleinen Unternehmen arbeitet. Meine Frau wird auch Aufgaben übernehmen, wo sie auch Entsche ...
18.12.2008
von RA Michael Vogt
Sehr gehrte Damen und Herren, ich war 2005 Arbeitslos, Anfang 2006 habe ich mich Selbstständig gemacht. Nach meiner Selbstständigkeit 2006 habe ich auch noch Überbrückungsgeld vom Arbeitsamt bekommen ca.6 Monate. Danach musste ich selber zurecht kommen. Ich habe leider versäumt mich Kranken zu v ...
19.8.2013
Ich bin hauptsächlich in Deutschland selbständig als Arzt tätig. Als solcher zahle ich hier in ein Versorgungswerk ein, bin von der Versicherungspflicht befreit, und versteuere hier auch mein "Welteinkommen". 2012 war ich zusätzlich kumulativ 10 Wochen als sog. "freier Dienstnehmer" in einem öst ...
12·5·10·11