Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Krankengeld

Topthemen Sozialversicherungsrecht Krankengeld
Anspruch Arbeitslosengeld weitere Themen »
5.2.2020
von RA Fabian Fricke
Ich habe im Oktober 2018 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Die Bearbeitung wurde durch die Rentenversicherung so verzögert, dass erst im Sommer 2019 eine Begutachtung vorgenommen wurde, in deren Ergebnis festgestellt wurde, dass meine Leistungsfähigkeit auf Dauer aufgehoben ist (unte ...

| 28.1.2020
von RA Jürgen Vasel
Guten Tag, verehrte Frau Anwältin, verehrter Herr Anwalt, meine Anfrage hat weitestgehend Bezug auf § 48 SGB V. Das erstmalige Auftreten der Erkrankung A war am 01. August 2010. Die Blockfristen müssten demnach sein: 01.08.10 - 31.07.13 01.08.13 - 31.07.16 01.08.16 - 31.07.19 01.08.19 - ...

| 7.12.2019
von RA Sebastian Braun
Mein Bruder, geb. 1960 wurde nach langer Krankheit - 78 Wochen Krankengeld erhalten - und nach einer Kur von den Ärzten der Rentenversicherung, sowie vom Arbeitsamt als voll erwerbsunfähig -weniger als 3 Stunden am Tage arbeitsfähig - eingestuft. Von beiden Seiten wurde er aufgefordert eine Berufsun ...

| 2.12.2019
von RA Sebastian Braun
Ich bin seit über einem Jahr arbeitsunfähig. Im Oktober 2018 hatte ich am Knie eine Knorpeltransplantation. Eine Rehabilitationsmaßnahme musste ich neben der andauernden Knieschmerzen auf Grund zwischenzeitlich anderer gravierender gesundheitlicher Problemen verschieben. Nunmehr bin ich soweit genes ...
24.11.2019
von RA Jürgen Vasel
Ich habe eine Frage zum erneuten Anspruch auf Krankengeld, nachdem man bereits aus der Krankengeldzahlung ausgesteuert war. Nach längerer Krankheit wurde ich am 25.11.2018 aus der Krankengeldzahlung ausgesteuert, da die Höchstbezugsdauer von 78 Wochen überschritten war. Es handelte sich dabei st ...
20.9.2019
Guten Tag! seit ca. 4 Wochen bin ich arbeitsunfähig und werde das voraussichtlich noch mindestens 6 Monate sein. Gerne würde ich meinen Urlaub 2019 auch noch in diesem Jahr nehmen, damit ich das Verhältnis zu meinem Arbeitgeber nicht zusätzlich und unnötig belaste. Der Urlaub ist bereits genehmi ...
13.9.2019
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, ein freiwillig gesetzlich Versicherter Freiberufler ist seit über 20 Jahren bei seiner gesetzlichen Krankenkasse auch mit der Zahlung von Krankengeld (nach 6 Wochen Wartezeit) versichert. Bislang ist formal noch keine AU festgestellt, zum Ende des Jahres 2019 wird die ...

| 10.8.2019
von RA Raphael Fork
Hallo, ich bin sein 8 Monaten wegen Depressionen, Nervenzusammenbruch und Mobbing in der Arbeit zu Hause. Der Medizinische Dienst vom Arbeitsamt hat meine Kündigung befürwortet. Daher habe ich nun gekündigt. Da mir der Job schon sehr lange zu stressig ist, wollte ich mich umorientieren und an ein ...

| 6.7.2019
von RA Jürgen Vasel
Hallo und guten Abend, folgender Sachverhalt: ich war bis zum 15.04.2019 krankgeschrieben und habe Krankengeld bezogen (freiwillig gesetzlich versichert mit Zusatzversicherung für Krankengeld ab dem 21. Tag). Ab dem 16.04. hatte ich dann wieder probiert zu arbeiten und dieses meiner Krankenversic ...

| 12.6.2019
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, ich bin aktuell AU in Bezug auf meine hauptberufliche Tätigkeit als Angestellter und beziehe in der zweiten Woche Krankengeld. Da ich seit mehreren Jahren nebenberuflich als Unternehmensberater von meinem Zuhause aus kleinere Umsatzerlöse als Kleinunterneh ...
22.5.2019
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Ehefrau hat einen bis 31.12.2019 befristeten Vertrag und ist dort mittlerweile mehr als 1 Jahr beschäftigt, hat ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master Niveau und ca. 55.000,- € brutto Jahresgehalt. Nun ist sie schwanger, das Kind wird Mitte Dezember 2 ...
12.4.2019
Vorbemerkung: Ich bin an ALS erkrankt (wie der 2018 verstorbene Physiker Stephen Hawking), bin permanent im Elektrorollstuhl und ich kann krankheitsbedingt auch nicht sprechen. Trotzdem bin ich noch vollzeit berufstätig, die Flughafen Köln Bonn GmbH hat mir einen behindertengerechten Arbeitsplatz ei ...

| 25.3.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beziehe seit einigen Tagen Krankengeld. Da es in meinem Unternehmen immer nicht einfach war (Stress und sehr hoher Zeitdrück), bin ich krank geworden. Mein Arbeitgeber hat mich gekündigt, weil ihm die Belastung durch meine Krankheiten zu hoch war. In der Zeit ...

| 19.3.2019
von RAin Dr. Stefanie Kremer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 62 Jahre alt, müsste noch bis zum 67. Lebensjahr berufstätig sein. Aus gesundheitlichen Gründen möchte ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. In den letzten 5 Jahren erfolgte die Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge in alle Kassen. In den en ...
11.3.2019
von RAin Sabine Raeves
Guten Tag, es geht um folgenden Fall des künftigen Altersrentners A: A ist am 01.08.1953 geboren. Er machte zunächst eine Ausbildung zum Krankenpfleger und hat in diesem Beruf 6 Jahre beitragspflichtig gearbeitet (in den 1970er Jahren). Aus dieser Zeit ist ein Altersrentenanspruch der gesetzl ...
12.11.2018
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich im August 2018 Krankengeld beantragt. Erst im Oktober habe ich eine Ablehnung erhalten. Kann ich mich auf §13 Nr. 3a SGB V berufen - demnach die Kasse innerh. von 3 Wochen hätte entscheiden müssen - und nun die Zahlung des Krankengeldes verlangen? Viel ...

| 5.11.2018
Ich stehe kurz vor der Aussteuerung aus dem Krankengeld. Da ich nicht wieder arbeitsfähig bin muss ich mich ja beim Arbeitsamt melden. Ich habe seit mehreren Jahren eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung und hatte noch vor Beginn meiner derzeitigen Arbeitsunfähigkeit einen Antrag auf Rente weg ...

| 2.11.2018
Guten Tag, ich bin freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse. Als selbst mitarbeitender Inhaber einer kleinen Baufirma bin ich nach einem Unfall Krank geschrieben. Die Krankenkasse berechnete das Krankengeld nach meinem letzen Einkommensteuerbescheid. Nach interner Überprüfung (habe ich ...

| 27.10.2018
von RA Jürgen Vasel
Bezug ALG1 §136 bis Fr. 28.09.2018 AU1 wegen Krankheit Endbescheinigung Mo. 24.09.2018 Keine AU von Montag 24.09.2018 bis Mittwoch 26.09.2018 AU2 wegen Unfallverletzung Erstbescheinigung am Mittwoch 26.09.2018 Wer muss Geldleistung zahlen. Der Arbeitgeber? Das Arbeitsamt? Die Krankenkasse? ...
25.10.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, anschließend an mein Abitur wurde ich Offizier der Bundeswehr. Meine Dienstzeit dauerte von 07/2008-08/2016. Anschließend erhielt ich 12 Monate Übergangsgebührnisse (bis 08.2017). Es kam - wie üblich zu einer Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung. ...
123456·10·15