Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialversicherungsrecht Arbeitslosengeld

Topthemen Sozialversicherungsrecht Arbeitslosengeld
Anspruch Ausland weitere Themen »

| 6.9.2022
| 40,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, als Freiberufler, erhalte ich zur Zeit, coronabedingt ALG2. Dieses ist zunächst bis 09/2022 bewilligt. Da ich in der freiwilligen Arbeitslosenversicherung versichert bin, habe ich seit Septembert, wie mir gerade aufgefallen ist, Anspruch auf 6 Monate ALG1 (12 Monate ...

| 27.5.2022
| 50,00 €
von RA Volkan Ulukaya
Ich habe folgende Frage, ich wurde zum 18.01.22 eingestellt und bin nun seit dem 23.05.22 krankgeschrieben bis zum 13.06.22, was voraussichtlich auch noch verlängert wird, da eine Reha und weitere Behandlungen anstehen. Mein Chef möchte mich nächste Woche zu einem Gespräch bitten und mir dann di ...
27.4.2022
| 30,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Verspätete ARBEITSLOS-Meldung, Zahlung Arbeitslosengeld erst ab persönlicher Arbeitslosmeldung trotz vorliegender Arbeitssuchenmeldung und vorliegendem Antrag auf ALG Prüfung auf Erfolgsaussicht einer Klage Sachverhalt: am 31.12.2020 endete mein Arbeitesverhältnis aufgrund betrieblicher Perso ...
26.4.2022
| 55,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, die letzten 10 Jahre war ich in Teilzeit in einer Agentur angestellt und nebenberuflich als Yogalehrerin tätig. Durch Corona Einbussen erfolgte letztes Jahr eine Kündigung. Ich war daher (hauptberuflich) arbeitslos und weiterhin nebenberuflich tätig. Das Arbeitsamt hat einen erhöhten Bet ...
22.4.2022
| 70,00 €
von RA Volkan Ulukaya
Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob mir, unter den nachfolgend genannten Umständen, Leistungen von ALG 1 gekürzt oder gestrichen werden könnten bzw. ob es dazu kommen kann, dass ich es zurückzahlen muss oder Strafen zu erwarten habe. Ich beziehe ab April 2022 ALG1 und würde es gerne so lange ...
21.2.2022
| 70,00 €
von RA Fabian Fricke
Ich wurde von der Krankenkasse nach 72 wöchiger Erkrankung ausgesteuert und beziehe nun kein Krankengeld mehr. Die Arbeitsagentur meint, ich hätte nur dann Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn mich mein Arbeitgeber von der Verpflichtung zur Erbringung der Arbeitsöeistung freistellt. Diesbezüglich hab ...

| 29.11.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin 64 Jahre alt und habe mit meinem jetzigen AG (nach 29 Beschäftigungsjahren) zum 31.12.2021 einen Aufhebungsvertrag geschlossen. Dieser sieht u.a. eine Abfindung und eine geringfügige Beschäftigung, mit dem Verzicht auf eine Sozialversicherungsbefreiung, bis zum 30.06.2022 vor. Dies vor dem ...
16.11.2021
von RA Sebastian Braun
Hallo, angenommen: erstens) ich arbeite kontinuierlich über 20 Jahre 20 Stunden als Angestellte und verdiene 2000 € pro Monat und zahle entsprechend in die Arbeitslosenversicherung ein. zweitens) ich arbeite zusätzlich seit 16 Jahren selbstständig ca. 16 Stunden pro Woche, verdiene 1600 € pro Mo ...

| 7.11.2021
Guten Abend, ich bin seit 10/2021 in meinem Hauptbeschäftigungsverhältnis fristgerecht gekündigt und bis zum 31.10.2022 unter Fortzahlung der Bezüge aufgrund eines gerichtlich festgestellten Vergleichs unwiderruflich von der Arbeit freigestellt. Der Vergleich erlaubt mir u.a. in dieser Freistellu ...
2.11.2021
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, ich beziehe ALG I. Möchte Vollzeit studieren - ich weiß das geht nicht, nur Teilzeit - was wenn ich doch vollzeit studiere? (Sicherlich verliere ich den Anspruch auf ALG und muss rückwirkend nachzahlen ... bitte ausführlich Antwort, da ich das nicht abschätzen kann) MfG ...
1.11.2021
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, ich bin seit 1998 in einer PKV und liege mit dem Bruttogehalt seit dem immer über der Beitragsbemessungsgrenze. Demnächst reduziere ich zeitlich begrenzt (für 18 Monate) meines Arbeitszeit auf 60% und falle damit unter die Beitragsbemessungsgrenze. (auch unter die aufgrund meines Vers ...
26.10.2021
von RA Jürgen Vasel
Zustand nach ausgelaufener Krankengeldzahlung (78 Wochen), daraus bedingtem, neuen ALG1 . Dieses läuft in 10 Tagen aus. Jetzt liegt eine neue AU für 14 Tage vor, aufgrund einer neuen Krankheit, wobei in den letzten 7 Monaten keine "Krankschreibung" vorlag. Wird das ALG1 über die 10 Tage Restanspruch ...
7.9.2021
von RA Sebastian Braun
Guten Tag, leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen (Depressionen, nicht mehr so stress-resistent) meinen alten Beruf als Lehrerin nicht mehr ausüben. Ich habe 2 ärztliche schr. Empfehlungen, den alten Beruf aufzugeben, was ich nun getan habe (Kündigung auf ärztl. Rat, dadurch keine Sperrfris ...

| 15.7.2021
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde zum 01.07. eingestellt und eine 6-monatige Probezeit mit zweiwöchiger Kündigungsfrist wurde vereinbart. Vorher war ich in Arbeitslosengeldbezug. Nun möchte ich mich aus dem Arbeitsverhältnis lösen, da ich die vereinbarte Arbeitsleistung nicht erbringen kan ...

| 30.6.2021
von RA Fabian Fricke
Guten Tag, in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis stehe ich aufgrund Arbeitsunfähigkeit im Krankengeldbezug. Kann ich ohne Konsequenzen (z. B. Ruhen/Versagen des Krankengeldes, weil - ohne Erkrankung - 12 Wochen Sperrfrist gem. SGB III) mein Arbeitsverhältnis im Hinblick au ...
1.5.2021
von RA Jan Bergmann
Frau Miteva, Bulgarin, hatte bis 2019 etwa 4 Jahre in Deutschland versicherungspflichtig regulär mit Papieren in einer Putzfirma gearbeitet, wurde dann aber wegen eines Europäischem Haftbefehls aus Bulgarien hier in Auslieferungshaft genommen und nach dorthin ausgeliefert. Dort bulgarisches Gefän ...

| 10.4.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, von 1988 bis 1994 war ich in Bayreuth in der Justizvollzugsanstalt eingesperrt. Vom 09.08.1990 bis 14.04.1994 habe ich dort mit kleinen Unterbrechungen gearbeitet. Ich habe eine Arbeitsbescheinigung gemäß §133 Abs.4 des AFG erhalten. Sie lautet: Innerhalb der letzte ...

| 10.2.2021
von RA Pierre Aust
Liebe Anwälte, folgende Situation: seit 16.07.2012 habe ich eine Stelle als Erzieherin in 32h Teilzeit in einer Berliner Kindertagesstätte das bis dato auch Vertraglich nicht gekündigt wurde. 19.04.2015 letztes Arbeitsentgelt als Erzieherin 20.04.2015-29.07.2015 Mutterschutz inkl. Arbeitge ...
17.12.2020
von RA Pierre Aust
Zunächst ALG1-Bezug, während dieser Zeit mit Diagnose xy für 5 Wochen krank geschrieben. Dann erneute Krankschreibung (gleiche Diagnose) zunächst für 4 Wochen, dann war der ALG1 Anspruch erschöpft und es kam zum Krankengeldbezug (nun durchgehend bei ebenfalls gleicher Diagnose). Werden von den maxi ...
15.12.2020
Hallo, die Daten zu meinem Fall: Kündung drei Monate zum Quartalsende Kündigung: 28.09.2020 zum 31.12.2020 (aus gesundheitlichen Gründen, mit ärztlichem Attest) Letzter Arbeitstag: 09.11.2020, da 35 Tage Resturlaub Krankgeschrieben ab dem 10.11.2020 Ende Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (le ...
1234·5·10·15·17