Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Mietrecht, Wohnungseigentum Zahl

6.7.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, vor gut 2 Jahren zog ich in das Haus meines Partners. Er ist alleiniger Darlehensnehmer und steht auch einzig im Grundbuch. Wir sind nicht verheiratet und auch keine eingetragene Lebensgemeinschaft. Wir vereinbarten eine Art Miete inkl Nebenkosten, die sich seit Ei ...
19.2.2008
von RA Maximilian A. Müller
Ich hatte eine Wohnung mit Vertrag bis 31.12.07. Ich wollte einen Monat eher ausziehen,beim Auszug ist dann ein erheblicher Wasserschaden durch einen nicht richtig zugedrehten Hahn entstanden. Ich habe meinem Vermieter also dann für Dezember keine Miete mehr bezahlt, weil die Wohnung ja nicht bewohn ...

| 30.11.2009
von RA Daniel Hesterberg
In meiner Mietwohnung wurde ein Heizkörper aufgrund eines klemmenden Stiftes am Heizungsventil nicht warm. Nachdem ich meiner Hausverwaltung den Defekt telefonisch mitgeteilt hatte, erschien ein Techniker, der das Ventil mit etwas Öl schnell wieder gängig machte. Ich wunderte mich noch darüber ...
9.3.2006
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, erbitte hier um eine sehr baldige Antwort. Fall:Ende November gab ich unserer Vermieterin unsere Kündigung der Mietwohnung mündlich bekannt, in der wir seit 4,5 Jahren wohnten, u.reichte die Kündigung fristgerecht schriftl.im Dezember ein, da wir uns kurzer Hand entschlossen haben, ein ...
19.1.2005
Am 02.01.2005 habe ich beim Entleeren unseres Briefkastens (Sonntagszeitung) Nebenkostenabrechnungen bis 2003 gefunden. Wir wohnen seit 1998 in der Wohnung und haben bis zu diesem Tage niemals eine erhalten. Für die Jahre bis 2001 erhebt der Vermieter großzügiger Weise keine Forderungen. Für 2002 u ...
20.5.2011
von RA Peter Dratwa
Sehr geehrte WEG-Fachanwälte, in einer Eigentümergemeinschaft mit 16 Wohnungen sind in allen Wohnungen Wasserzähler / Unteruhren installiert. Ebenso in der Waschküche, wonach die Zähler auch den einzelnen Wohnung zugeordnet werden können. Eine Entnahmestelle für Wasser im Gemeinschaftskeller ( ...
14.11.2018
von RA Leon Beresan
Hallo, ich habe im Januar die fristlose Kündigung meiner Wohnung bekommen wegen Zahlungsrückständen. Habe diese sofort bezahlt und Widerspruch eingelegt. Habe danach auch nichts mehr von ihm gehört. Die Kündigung wurde auch hilfsweise zur ordentlichen Kündigung für Ende Juli 2018 ausgesproch ...
17.8.2009
Mein Vermieter hat die Nebenkostenabrechnung 2007 (Abrechnungszeitraum April 2007 - April 2008) und 2008 (Abrechnungszeitraum April 2008 - April 2009) erstellt, obwohl die Warmwasserzähler seit Anfang 2008 und die Kaltwasserzähler seit Anfang 2009 nicht mehr geeicht sind. Er hat das ganz bewußt gema ...
11.3.2010
von RA Steffan Schwerin
5 Eigentümer wohnen in einem Stadthaus, jede Partei hat eine eigene Wohnung. Da 2 Häuser ehemals gemeinsam versorgt wurden, steht nun die Trennung von dem Nachbarhaus (anderer Besitzer) in vielen Angelegenheiten an: Heizung, Wasser, Strom, Fernsehen...etc. (Das wurde bei Kauf festgelegt, dass wenn ...
19.4.2007
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind am 01.03. ausgezogen, unsere Kündigungsfrist läuft bis 31.05.2007. Wir haben einen Nachmieter gesucht um eher aus dem Vertrag zu kommen und haben auch einen solventen Nachmieter gefunden welchen unser Vermieter SOFORT nehmen wollte. Es gab mit dem Nachmiet ...

| 24.1.2021
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Wir haben eine Eigentumswohnung erworben und stellen kurz nach Eigentumsübergang fest, dass die Eigentümergemeinschaft sich darüber einig ist, ungeeichte Zähler für Warmwasser, Kaltwasser und Wärmemenge zu verwenden. Diese Tatsache steht jedoch unserer Vermietung im Weg. Außerdem hat uns der Verkäuf ...
25.5.2009
Guten Abend, folgender Sachverhalt hat sich zugetragen und es besteht nun die Frage, ob eine Courtage zu zahlen ist. Durch ein Internetportal bin ich auf eine Wohnung aufmerksam geworden. Daraufhin wurde via Mail einen Besichtigungstermin vereinbart. Ansprechpartner war der Makler. An dies ...

| 19.3.2010
Zwei Stadthäuser, die ehemals gemeinsam versorgt wurden, werden nun getrennt (Strom, Wasser, Satellit etc) und müssen eigene Versorgungssteller herrichten, sprich Leitungen legen etc. Ich lebe im Dachgeschoss. Der Verlauf der Leitungen war, da Altbau, sehr undurchsichtig. Nach Beschlussfindung (zur ...
29.5.2016
von RA Peter Eichhorn
Ab wann muss in einer neu erstellten Eigentumswohnung der einzelnen Erwerber seine anteiligen Nebenkosten wie Müllgebühren, Verwaltergebühren, aber auch Niederschlagswasser, Allgemeinstrom etc. zahlen? Die Wohnungen in unserem Wohnblock (26 Wohneinheiten, Standort Stadt Hannover/Niedersachsen) wu ...
13.3.2011
von RA Peter Dratwa
Eine Wohnungseigentumsanlage mit 18 Wohnungen.Zum Teil vermietet und selbstgenutzt. Vor 27 Jahren aus Sozialwohnungen umgewandelt.Im Keller zwei Räume zur gemeinschaftlichen Nutzung, bestückt mit einer Waschmaschine und einem Trockner. Die Nutzung der Maschinen wird über einen Münzautomaten ge ...
14.7.2011
von RA Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren! Angenommen ein Hauseigentümer möchte sein Anwesen veräußern. Durch Zufall haben Nachbarn dies erfahren und bereits Gebote abgegeben.  Der Hauseigentümer möchte das Ergebnis optimieren und beauftragt deshalb einen Makler.  Angenommen der Meistbietende ist am Schl ...
5.3.2008
von RA Guido Matthes
Bauträger hat lt. Vereinbarung mit Erstverwalter kein Wohngeld bezahlt. Nachfolgender Verwalter fordert die gesamte Summe ein. Sehr geehrte Damen und Herren, eine neue WEG (11 Einheiten) wurde ab 1.9.06 als WEG verwaltet. Der Bauträger und der Erstverwalter hatten vereinbart, dass der Bauträge ...

| 30.6.2013
wir haben ein vermietetes Einfamilienhaus übernommen. Der Mietvertrag ist m.E. fragwürdig formuliert im Bezug auf die Betriebskosten. Folgende Formulierungen liegen vor: "...Hinsichtlich der Betriebskosten wird vereinbart, daß der Mieter alle Betriebskosten im Sinne von §2 der Betriebskostenvereinb ...
26.3.2008
von RAin Gabriele Haeske
Guten Tag, wir bewohnen eine Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus. Vermieter hat das Haus verkauft an eine Firma im Ausland, zum 31.3.08. Frage 1: alter Vermieter möchte eine Abtrittserklärung über geleistete Kaution unterschrieben haben, zu gunsten des neuen Eigentümers. Müssen wir dem nachk ...
27.1.2012
von RA Markus Koerentz
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe seit über 10 Jahren eine Wohnung vermietet. Ein schriftlicher Mietvertrag existiert nicht. Miete wurde immer pünktlich bezahlt. Betriebskostenabrechnungen wurden immer anerkannt bis zum Jahr 2010. Das Jahr 2010 ergab eine Betriebskostennachzahlun ...
12·50·100·150·200·250·285