Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Mietrecht, Wohnungseigentum Erbengemeinschaft

Erben mehrere Personen eine Eigentumswohnung, so geht das Vermögen als Ganzes auf die Erben über. Es entsteht eine Erbengemeinschaft zwischen den Miterben. Somit müssen alle Miterben über das Schicksal der Wohnung entscheiden. In vielen Fällen kommt es jedoch zwischen den Miterben zu Differenzen, sodass die Erbengemeinschaft aufgelöst und das Erbe auseinandergesetzt werden muss. Welche Rechte und Pflichten für Sie als Miterben bestehen, erfahren Sie hier. weiter ...


16.1.2023
| 52,00 €
von RAin Dr. Corina Seiter
Mehrere Kinder - unsere Mutter ist vor einigen Tagen gestorben. Sie wohnte in ihrem eigenen Haus mit einem Kind zusammen. Dieses Kind -( ich nenne es A) - wohnt jetzt noch in dem Haus. Ein Kind -( ich nenne es B )- hat eine Generalvollmacht unserer Mutter über den Tod hinaus. Kind A ist dort ...

| 7.12.2022
| 56,00 €
von RAin Wibke Türk
Ich besitze einen Friseursalon in Hamburg seid 01.01.1989 der Vermieter ist eine Erbengemeinschaft. Die Kaltmiete beträgt seid diesem Zeitpunkt € 439,71 (DM 860,--) zzgl. Nebenkosten Bis heute sind von der Erbengemeinschaft keinerlei Renovierungsarbeiten (neue Eingangstür, Schaufenster, Aus ...
30.9.2022
| 55,00 €
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf den Bereich Mietrecht. Mein Onkel vermietet als Teil einer Erbengemeinschaft zahlreiche Wohnungen. In diesem Fall geht es um die Vermietung einer Etagenwohnung. Die neuen Mieter (Studenten ca 20 Jahre, erste eigene Wohnung) haben ...
12.9.2022
| 40,00 €
von RA Sascha Lembcke
Ich bin gleichberechtigter Mitmieter in der Wohnung eines verstorbenen nahen Angehörigen. Ich habe nie selber drin gewohnt, sondern habe mich - auf Wunsch des Vermieters - als Mitmieter eintragen lassen anstelle eine Bürgschaft anzutreten, was der ganze Sinn der Sache war. Ich wäre der rechtmäßige E ...
19.8.2022
| 50,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst einmal folgende Hintergrundinformationen: Durch den Tod meines Großvaters im Jahre 2017 erbten sowohl meine Tante (50% Anteil) als auch mein Bruder und ich (insgesamt 50% Anteil durch den Tod unseres Vaters 2016) ein ein Hektar großes Grünlandstück. Dieses ...
19.4.2022
| 30,00 €
von RA Jörn Blank
Guten Tag, ich ziehe am 30.4. aus einem gemieteten Haus aus, an dem Tag ist auch die Übergabe (mindestens der Schlüssel). An wen darf ich die Schlüssel übergeben? Vorgeschichte: Vermieterin G. vermietet 2015 ein Haus, Bevollmächtigte ist Tochter I. (da G schon sehr alt ist). Im April 2021 s ...
16.3.2022
| 25,00 €
von RAin Simone Sperling
Meiner Oma wurde die Mietwohnung zum 30.09.2022 gekündigt. Gestürzt war die Kündigung auf Eigenbedarf. Die Vermieter (Ehepaar) haben die Wohnung bereits vor Jahren gekauft. Nun ist der Mann gestorben (Ende 2021?) und die Ehefrau möchte jetzt die Wohnung selber beziehen. Sie hatten drei erwachsene K ...

| 1.3.2022
| 52,00 €
von RA Peter Eichhorn
in einer notariell beurkundeten Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft wurde der Schwiegermutter ein lebenslanges, unentgeltliches Wohnrecht zugesprochen. In der Zwischenzeit ist es jedoch so, dass sie, zur Unterstützung ihrer Tochter, Miete zahlen möchte und dafür einen entgeltlichen Mietver ...

| 23.1.2022
von RAin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, Im April 2020 verstarb überraschend mein Partner. Wir haben eine gemeinsame Tochter. Aus seiner vorigen Beziehung geht noch ein Sohn hervor. Beide minderjährigen Kinder bilden nun eine Erbengemeinschaft mit den Müttern als gesetzliche Vertreterin. Mein Partner ...
3.1.2022
Zusammenfassung: - Erbengemeinschaft einer Ketten-Raucherin soll Renovierung/Sanierung (KVA zwischen 8.000 - 13.000 €) der Mietwohnung der Verstorbenen zahlen - das Erbe wurde nicht ausgeschlagen - Eigentümerin der Wohnung ist Freundin der Familie, entsprechend soll eine beidseitig-akzeptable Ein ...
26.12.2021
von RA Stefan Kolditz
Ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen. Das Objekt liegt in einem Hinterhaus, das ganze Ensemble besteht aus einem Vorderhaus mit fünf Wohneinheiten und acht Wohneinheiten im Hinterhaus. Um ins Hinterhaus zu gelangen muss man durch den Hausflur des Vorderhaus über einen Hofgang gehen. Der Eigentü ...

| 9.11.2021
von RA Daniel Hesterberg
Die bisherigen Eigentümer / Erbengemeinschaft (= Vermieter) eines Mehrfamilienhauses mit insgesamt 3 Wohnpartien zur Miete (incl. meiner Wohnung) haben im Mai' 21 den Verkauf des Hauses beschlossen. Hierfür wurde ein Immobilienmakler beauftragt. Der Vermieter hat vor Beauftragung des Maklers den Mi ...

| 16.6.2021
von RA Sascha Lembcke
Wir als Erbengemeinschaft sind Eigentümer eines Einfamilienhauses, welches ab dem 01.08.2021 vermietet wird. Da wir das Haus unrenoviert vermieten, möchten und dürfen die zukünftigen Nutzer ab 01.07.2021 das Objekt renovieren, während dieser Zeit müssen sie kein Entgelt leisten. Es handelt sich hier ...

| 26.3.2021
von RA Peter Eichhorn
Guten Morgen. Das Problem ist wie folgt: Vermieterin A verstarb Ende 2017, dies wurde mir mündlich Anfang 2018 von der Tochter B mitgeteilt, inklusive einer neuen Bankverbindung für die Miete. Ich dachte mir nichts dabei, da im Mietvertrag zwar A als Vermieter steht, aber "vertreten durch B" auch ...
7.9.2020
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell besteht folgende Situation: Meine Oma ist zu 50% Teil einer Erbengemeinschaft, die ca. 40 Wohnungen in der Kölner Innenstadt hält. (alle Wohnungen belegt) Ich als ihr Enkel möchte gerne in eine dieser Wohnungen einziehen, da meine Mutter unsere Wohnung gek ...
28.7.2020
von RAin Jutta Petry-Berger
Ich habe mit meinen beiden Geschwistern eine Gewerbeimmobilie geerbt. Der Mietvertag läuft in ein paar Jahren aus. Kann einer der Erben ohne das Einverständnis der anderen beiden Erben die Verlängerung des Mietvertages verweigern bzw. die Beendigung des Mietverhältnisses nach Ablauf des befristeten ...
13.7.2020
von RAin Sonja Stadler
Guten Tag, nach dem Tod meiner Großmutter befinde ich mich mit meiner Mutter, meinem Bruder und meiner Tante in einer Erbengemeinschaft. Es handelt sich bei dem gemeinsamen Erbe um ein Doppelhaus. Darin befinden sich in der einen Hälfte drei Wohnungen und die andere Hälfte besteht aus einem Reihe ...
25.6.2020
von RA Andreas Krueckemeyer
Ein Haus gehört drei Geschwistern, ein Elternteil hat Wohnrecht über die gesamte Hausfläche samt Garten und Nebengebäuden. Ein Kind bewohnt mehrere Jahre ein Drittel des Hauses mit Zustimmung des Elternteils und mit Wissen der übrigen beiden Geschwister. Als Besitzer eines Drittels wurde keine Miete ...
28.5.2020
von RA Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater hat vor einigen Jahren zu Beginn meines Studiums eine Wohnung für mich angemietet, was so auch mit dem Vermieter vereinbart war. Die Mietzahlungen entrichtete von Anfang an ich selbst direkt an den Hauptvermieter, womit ich meiner Einschätzung nach rech ...
19.5.2020
von RA Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne seit 22 Jahren in einer alten Fabrik. Von 1998- 2016 mit einem gewerblichen Mietvertrag mit dem Passus: Mit der Duldung zum Wohnen. Die gesamte gemietete Fläche beträgt 280 qm. 2007 erfolgten Eheschließung und Geburt unserer Tochter, weshalb wir auf unserer ...
1234·5·10

Ist der Verkauf auch ohne Zustimmung eines Miterben möglich?

In einer Erbengemeinschaft gehört alles allen zusammen. Die Veräußerung ist nur mit Zustimmung aller Miterben möglich. Blockiert allerdings ein Mitglied den Verkauf, so ist es in einigen Fällen ratsam zu überprüfen, ob sich gegen diesen ein Anspruch auf Zustimmung zur Veräußerung gerichtlich durchsetzen ließe.

Kann der Anteil an der Wohnung verkauft werden?

Nein, es kann lediglich der Anteil am gesamten Nachlass verkauft werden. Die Miterben haben allerdings ein gesetzliches Vorkaufsrecht, wodurch verhindert werden kann, dass fremde Personen als Erwerber in die Erbengemeinschaft eintreten.

Was ist wenn die Wohnung noch vermietet ist?

Ist die Wohnung vermietet, tritt die Erbengemeinschaft in den Mietvertrag ein. Sofern einer der Miterben die Wohnung selbst bewohnen möchte, kann dieser im Einvernehmen der anderen Miterben den Mietvertrag wegen Eigenbedarf ordentlich kündigen.

Ist eine Teilungsversteigerung möglich?

Sofern sich die Miterben nicht einigen können, ist eine Teilungsversteigerung der Immobilie zu beantragen. Die Wohnung wird dann nach Maßgabe eines festgesetzten Verkehrswertes öffentlich versteigert. Jeder Miterbe kann an der Versteigerung teilnehmen und die Immobilie als alleiniger Eigentümer erwerben. Häufig ist der Erlös solch einer Versteigerung, im Vergleich zum üblichen Verkauf, äußerst gering.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte gerne zur Verfügung. Stellen Sie einfach eine Frage!


Selbst eine Frage stellen