Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Mietrecht, Wohnungseigentum Betriebskosten


| 17.11.2014
Sehr geehrte Damen und Herren RAe, Seit kurzen besitze ich eine Eigentumswohnung mit TG Stellplatz im selben Haus. Beide wurden vor 3 Jahren zeitgleich an eine Person mit getrennten Mietverträgen vermietet. Im Wohnungsmietvertrag sind Grundmieten für die Wohnung und die Garage aufgeführt und hins ...

| 29.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir besitzen ein Mietshaus mit 5 Parteien. Dieses Mietshaus befindet sich auf 2 Grundstücken (A+B). Grundstück A gehört uns. B einem anderen Eigentümer. Hierfür werden monatlich 90€ Pacht gezahlt. Sind die 90€ auf die Mieter umlegbar in den Betriebskosten? Es sind d ...

| 30.1.2009
Habe folgende Frage. Haben im März 1999 einen Mietvertrag für eine 3 Zimmerwohnung abgeschlossen. Bei Betriebskosten wurde Gebäudebrand- und Elementarschadenversicherungsumlage angekreuzt. Sach- / Haftpflichtversicherung wurde nicht angekreuzt. Bei den Nebenkostenabrechnungen in den gut 9 Jahren Mie ...

| 11.1.2008
von RA Thomas Bohle
Guten Tag, folgendes Problem liegt vor: Mieter eines Einfamilienhauses mit folgenden Mietvertrag: Passus Nebenkosten: Die Betriebskosten gemäß Betriebskostenverordnung in der jeweils geltenden Fassung, ermittelt aufgrund der letzten Berechnung des Vermieter vom (weitere Angaben wurden offen ...
3.7.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, vor mir liegt die Betriebskostenabrechnung 2006 (inkl. Abfallentsorgung, Aufzgskosten, Grundsteuer etc.) und zweifle an der Richtigkeit der Nachzahlungsforderung. In meinem Mietvertag ist von einer Betriebskostenvorauszahlung die Rede. Es findet sich jedoch kein ...
8.10.2012
von RA Jan Wilking
Die Frage ist , so hoffe ich, relativ einfach: 1996 haben wir die vorletzte Mieterhöhung, begründet mit höheren Betriebskosten, erhalten. Jetzt sind die alten Hausbesitzer verstorben und die gierigen Erben machen sich über uns her, gegen die 20% mehr Kaltmiete (Bruttokaltmiete) können wir wohl nich ...

| 7.2.2015
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
A. Im Mietvertrag (OHNE Hausordnung) steht unter „Betriebskosten" 1. Neben der Miete trägt der Mieter alle Betriebskosten gemäß §27 Zweite Berechnungsverordnung. … 2. Entstehen Betriebskosten neu oder werden öffentliche Abgaben neu eingeführt, können diese vom Vermieter auf den Mieter entsprech ...

| 31.8.2015
Frage: Ist in dem im Folgenden beschriebenen Fall der Mieter verpflichtet, die vom Vermieter aufgrund Betriebskostenanpassung 2015 geforderte erhöhte Miete zu zahlen? - Zusatzfrage: War die Verweigerung der Umwandlung von Bruttokaltmiete in Nettokaltmiete für den ...

| 30.6.2015
von RA Jürgen Vasel
In einem Vierparteienhaus bewohne ich eine Einraumwohnung von 36 qm. Weiter sind in dem Objekt zwei große Wohnungen von ca. 110 qm und eine weitere Einraumwohnung von ebenfalls 36 qm insgesamt hat das Haus somit 292 qm Wohnfläche. Im Mietvertrag ist weiter vereinbart, dass die kalten Betriebs ...

| 2.8.2008
von RA Robert Weber
Guten Tag, in meinem Mietvertrag sind zu den Betriebskosten folgende Angaben gemacht worden: Die Betriebskosten gemäß Betriebskostenverordnung in der jeweils geltenden Fassung, ermittelt aufgrund der letzten Berechnung des Vermieters sind in der gem. Abs. 1 vereinbarten Netto-Kaltmiete nicht e ...
14.11.2014
Im Mietvertrag vor 6 Jahren wurde vergessen die Betriebskosten anzukreuzen. Nun wurde im Oktober ein Nachtrag gemacht wo eine Mieterhöhung und die Betriebskosten aufgeführt wurden. Der Mieter hat es unterschrieben. Nun weigert sich der Mieter die Kosten zu übernehmen, er beruft sich auf den u ...
17.4.2017
von RA Gerhard Raab
Wir sind im letzen Jahr in eine Doppelhaushälfte mit Garten eingezogen. Der Vermieter hat einen Gärtner für anstehende Gartenarbeieten beauftragt und diese in der Nebenkostenabrechnung uns als Mieter in Rechnung gestellt. Der Mietvertrag sieht folgende Regelung zur Abrechnung der Betriebskosten sowi ...
19.8.2014
von RA Sascha Steidel
In einem Mietvertrag sind seit längerem fixe Nebenkosten vereinbart. Wörtlich heißt es: "Neben der Grundmiete werden Betriebskosten umgelegt und zwar: Grundsteuer, Kaminreinigung, Straßenreinigung, Müllabfuhr, Hausordnung: 40 €" Diesbezüglich habe ich zwei Fragen: 1. Die tatsächlich für d ...

| 6.4.2005
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, wir haben 1996 das Haus von meinen Eltern gekauft. Per Vertrag wurde ein Wohnrecht auf Lebenszeit eingeräumt. Zu den Betriebskosten heisst es im Vertrag wörtlich: Schuldrechtlich wird vereinbart, dass das Wohnungsrecht unentgeltlich gewährt wird und dass die Kosten der Versorgung der d ...

| 14.4.2014
von RA Daniel Hesterberg
Wir sind eine kleine Firma die einen festen Mietvertrag bis 31.12.2016 hat. Die Kosten (die Zahlen sind frei erfunden) sind wie folgt im Mietvertrag angegeben: 1. Der monatliche Mietzins inklusive Betriebskosten beträgt 300,00€ zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. 2. Die Energiekosten werden ...

| 30.6.2013
wir haben ein vermietetes Einfamilienhaus übernommen. Der Mietvertrag ist m.E. fragwürdig formuliert im Bezug auf die Betriebskosten. Folgende Formulierungen liegen vor: "...Hinsichtlich der Betriebskosten wird vereinbart, daß der Mieter alle Betriebskosten im Sinne von §2 der Betriebskostenvereinb ...

| 17.6.2005
von RAin Jutta Petry-Berger
Guten Abend! sind "Kosten für den Nutzerwechsel" bei einer Betriebskostenabrechnung auf den Mieter umlegbar oder Verwaltungskosten, die der Vermieter zahlen muss? Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen ...
2.10.2015
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, durch eine fristgemäße Kündigung im November 2014 haben wir unsere Gewerbehalle verlassen. Ab November 2014 sind wir in einer anderen kleineren Halle bei dem gleichen Vermieteter umgezogen. Diese wurde nun zum 30.11.2015 gekündigt. Wir haben haben die Nebenkosten ...

| 17.7.2016
von RA Michael Wübbe
Sehr geehrter RA, wir wohnen in Miete und haben ein Haus . In unserem Mietvertrag ist keine Angabe über die Wohnflaeche gemacht worden ! Jetzt haben wir die Nebenkostenabrechnung erhalten und wissen nicht ob das jetzt richtig ist was der Vermieter uns mitteilt. Veranschlagt wurden 185 qm a ...
27.1.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich beabsichtige einen Mietvertrag für eine Zweitwohnung abzuschließen. In diesem ist die monatliche Vorauszahlung von Nenbenkosten vereinbart. Unter den sonstigen Vereinbarungen hat der Vermieter die Regelung getroffen, dass auf die jährliche Abrechnung der Nebenkosten verzichtet wir ...
12·15·30·45·60·75·80