Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Datenschutzrecht Auskunft


| 16.8.2018
von RA Marcus Schröter
Meine Hausbank teilte mir mit, dass sie einen Schufaeintrag (eidesstattliche Erklärung mit Haftbefehl) aus 2016 hätte. Daraufhin meine Auskunft bei der Schufa positiv, d.h. kein Eintrag. Bei meiner nochmaligen Nachfrage bei der Schufa sagt die Schufa, dass sie keine gelöschten Einträge hätten, bzw. ...
16.10.2019
von RAin Sonja Stadler
Lieber RA, liebe RAin, mein Geschäftsanteil wurde im Auftrag von meiner Ex-Frau von ihrer Anwältin wegen Unterhaltsverweigerung gepfändet. Sie verlangt von mir die Geschäftsunterlagen. Jetzt die wichtige Frage: Kann die Anwältin keine Auskunft beim Finanzamt wegen Steuergeheimnissen und wegen EU- ...

| 23.9.2013
Ein kommunales Jobcenter ersucht unser Unternehmen um Auskunft über einen Mitarbeiter zum Verdienst der letzen 4 Jahre nach §60 Abs. 3 SGB II mit der Begründung der Mitarbeiter hätte Unterhaltsverpflichtungen gegen über Dritten. Die entsprechende Bescheinigung zum Arbeitsverdienst haben wir dem Mit ...
17.7.2020
von RAin Sonja Stadler
Ich habe bei der Schufa online einen Antrag auf Selbstauskunft gem. Art 15 DSGVO unter Beifügung eines Scans meines Reisepasses gestellt. Die Schufa verweigert die Auskunft wg.nicht möglicher Vermeidung von Verwechslungen (trotz Name, Geb.Datum und Ort auf dem RP-Scan) und fordert einen zusätzliche ...
23.1.2009
Guten Tag Im Jahre 1998 musste ich leider als GmbH Gesellschafter GEschäftsführer für die GmbH Insolvenz anmelden. Ich selber war aufgrund der Mithaftung gegenüber den finanzierenden Banken mit betroffen und habe im Jahre 2001 Privatinsolvenz angemeldet. Die Restschuldbefreiung wurde mit Wirkung ...
24.12.2009
von RA Sascha Steidel
Bis zum Jahr 2000 hatte ich ca. alle 5 Jahre regelmäßig mit der Polizei zu tun. Von 2001 bis 2004 war ich dann Inhaftiert, habe während dieser Haftzeit eine Umschulung gemacht und seitdem in diesem neu erlernten Beruf gearbeitet. Seitdem habe ich mir auch strafrechtlich nichts mehr zu Schulden komme ...

| 8.3.2012
Geehrte Anwälte, meine Firma (Online-Versandhandel) wurde heute von einem Polizisten telefonisch kontaktiert. Dieser verlangte im Rahmen von nicht näher erläuterten Ermittlungen Informationen von mir ob, wann und was eine bestimmte, über Name und Adresse definierte Person, bei mir bestellt hatte. ...
5.9.2019
von RA Nicolas Reiser
Sehr geehrte Damen und Herren RA, ich befürchte das ein Kollege auf meinen beruflichen e Mail Acount zugegriffen hat. Ich könnte dieses meinem Arbeitgeber nur beweisen, wenn er mir Auskunft über die IP Adressen gibt ,welche auf meinen beruflichen E Mail Acount zugeriffen haben. Daher folgende Fra ...
31.8.2009
von RA Steffan Schwerin
Ich benötige verschiedene Informationen über eine Privatperson. Darf ich mich im Internet unter Bekanntgabe des Namens, der Anschrift und evtl. noch des Geburtstages, nach dieser Person erkundigen und evtl. dafür eine kleine „Bearbeitungsgebühr“, ähnlich eines Detektivhonorars, als Anreiz anbieten? ...
15.9.2015
von RAin Jenny Weber
Ich war 2010 in einer psychiatrischen Klinik, in der ich meiner Auffassung nach, von den Pflegern sehr schlimm behandelt wurde. Ich wurde per Beschluss eingewiesen. Ich musste jeden Tag erdulden, wie man mir mit Zwangsinjektionen und Sanktionen wie Ausgangssperre drohte. Es ging dabei immer um klein ...

| 13.7.2017
von RA Gero Geißlreiter
Als ich eine psychische Krise hatte, eine Psychose, wurde der sozialpsychiatrische Dienst eingeschaltet und hat mir wenig genützt, ja fast geschadet. Im Nachhinein wollte ich Auskunft über die Vorgänge erhalten und bat um Akteneinsicht. Daraufhin sagte man mir, man müsse sich zuerst darauf vorbereit ...

| 27.11.2018
Sehr geehrte(r) Herr/Frau Rechtsanwalt(in), ich bin seit 7 Jahren Treugeber bei einer geschlossenen Fondsgesellschaft (mittelbar über die Treuhand beteiligt), welche eine GmbH & Co. KG ist. Vor kurzem habe ich über die Treuhand die Auskunft und Mitteilung aller anderen Treugeber angefordert, d ...

| 21.11.2012
Hallo, ich habe mal eine allgemeine Frage. Darf eine Privatperson oder ein Unternehmen (Firmen, Versandhäuser etc.) Auskünfte über meine Person einholen ohne meine Zustimmung. Z.b. bei Auskunfteien ( Schufa, Creditreform, etc.)oder Behörden. Bzw. in welchen fällen geht das einfach so Danke für ...
6.1.2010
von RA Karlheinz Roth
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH und habe für diese mit einer Firma einen Vertrag geschlossen. Habe bei Vertragsabschluß auf die unwirksamen Vertragsbedingungen hinsichtlich einer SCHUFA-Auskunft über eine Firma hingewiesen. Mitarbeiter der Firma teilte mit, daß das Vertragswerk so gestaltet sei, ...
30.4.2022
| 60,00 €
von RA Alex Park
Es gibt begründete Zweifel an der Vollständigkeit einer Auskunft nach Art. 15 DSGVO. Auskunftspflichtige ist in eine Behörde (Landratsamt). Meine Frage: Kann man auch eine Behörde dazu zwingen, die Vollständigkeit und Richtigkeit einer Auskunft an eides statt zu versichern (§ 260 BGB)? Wer mü ...
28.5.2010
von RA Karlheinz Roth
Post v. Kirche trotz Widerspruch z. Datenüberm.Hallo zusammen, ich habe heute Post von der Kirche, zur Wahl der Pfarrgemeinderates erhalten. Allerdings hatte ich bei meiner Ummeldung explizit einen Antrag auf Einrichtung eines Auskunfts- / Übermittlungssperre eigereicht. In diesem heißt es un ...

| 2.6.2021
von RAin Sonja Stadler
Wir haben eine Datenauskunftsanfrage am 26.4.2021 per E-Mail erhalten von einer uns unbekannten Person. Um Antwort wurde gebeten mit Fristsetzung bis 28.5.2021 Bereits am selben Tag der Anfrage (26.4.2021) wurde von uns per E-Mail geantwortet, dass wir keine Daten zu der anfragenden Person finden ...

| 1.12.2018
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Herr, sehr geehrte Dame, als erwachsener Mann habe ich von einer Klinik, in welcher ich im Jugendalter in Behandlung war, Auskunft über alle über mich dort noch gespeicherten persönlichen Daten und Befunde nach DSGVO gefordert. Die Antwort der Klinik bestand darin, mir mitzuteilen, d ...
6.10.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir betreiben für Fachhandelspartner (kurz FH) ein passwortgeschütztes Portal. Mitarbeiter von FHs können sich registrieren und bekommen die Zugangsdaten an die Geschäfts Mail Adresse geschickt. Ein Mitarbeiter hat nun den FH verlassen und ist als Wettbewerber auf dem Markt aktiv. Dennoch hat er sei ...

| 21.3.2010
Im Falle des Eintritts einer Berufsunfähigkeit: Wieviel Jahre rückwirkend kann der Versicherungsträger Daten von der PKV und den behandelnden Ärzten verlangen? ...
12·5·9