Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Gkv

Topthemen Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht Gkv
PKV Krankenversicherung Wechsel Ausland weitere Themen »
13.4.2022
| 60,00 €
von RA Andreas Wehle
Ein 60-jähriger Mann kehrt nach einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt im außereuropäischen Ausland nach Deutschland zurück. Seinen Wohnsitz in Deutschland hatte er aufgegeben. Vor dem Auslandsaufenthalt war er in der PKV altersbedingt pflichtversichert (weil älter 55 Jahre) und hatte diese durch d ...
19.11.2012
von RAin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 31 und seit 2003 nun selbständig. Bis einschließlich 12/2008 war ich privat krankenversichert. Aufgrund einer schlechten Auftragslage war es mir Ende 2008 nicht mehr möglich die Beiträge zeitig zu zahlen, so dass ich aus der PKV gekündigt wurde. Seit Januar ...
24.3.2011
von RA Mathias Drewelow
Hallo, hier meine Situation: Ich habe im Dezember 2010 meine GKV zum 28.02.2011 gekündigt und einen Vertrag bei einer PKV zum 1.3.2011 abgeschlossen. Nun hat mein Arbeitgeber rückwirkend einen Antrag auf Insolvenz zum 1.2.2011 gestellt. Ich habe bereits im Februar kein Gehalt erhalten. Ich bekom ...

| 27.7.2012
Unsere Fragen betreffen sowohl den Fiskus im Umgang mit Kapitalerträgen, als auch die Regeln der GKV-Familienversicherung. Leider macht uns der fließende Übergang beider Sachgebiete eine Trennung nur schwer möglich. Folgender Fall: Ehepaar, beide 50 J.+, Gütertrennung, keine Religion, Ehepartn ...
19.11.2019
von RA Sebastian Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 49 Jahre alt, seit 1989 berufstätig und seit 2002 in der PKV versichert. Mitversichert sind meine beiden Kinder. Vor eingen Tagen wurde ich über eine Beitragserhöhung um ca. 12% zum 1.1.2020 informiert, der ich, aufgrund stetig steigender Beiträge und der ...

| 8.6.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit einigen Jahren als Angestellter privat versichert und "muss" meine beiden Kinder entsprechend mit versichern. Dieser Umstand belastet das Familienkonto mehr als (zugegebenermaßen) vorher gedacht./ berücksichtigt. Aus diesem Grund würde ich gerne zurück ...
20.5.2011
Hallo Zusammen, Ich bin 39 Jahre, und seit 2004 in der privaten Krankenversicherung. Habe zwischenzeitlich geheiratet (Frau ist nicht Berufstaetig) und 2 Kinder bekommen. Welches Gesamtjahresbrutto muss ich unterschreiten um in die gesetzliche Krankenversicherung zurueckwechseln zu koennen? Sowei ...
12.12.2007
Sehr geehrten Ratgeber, Ich bin seid 2006 selbständig, da ich aber sehr lange im Ausland bin, wurde die Krankenversicherung in Deutschland nicht abgeschlossen. Jetzt aber möchte meine frühere GKV mich Zwangsversichern ab 01.04.2007 und Beiträge kassieren für Leistung die die Krankenkasse nicht ...
20.1.2020
von RA Axel Doering
Hallo, ich bin aktuell privat versichert und würde gerne in der Elternzeit in die gesetzliche Krankenversicherung zurückkehren. Ist dies möglich, wenn ich während der Elternzeit Teilzeit arbeite (befristet) und somit unter die Beitragsbemessungsgrenze falle. Könnte ich mich in diesem Fall direkt be ...
30.1.2011
Hallo, zur Zeit arbeite ich als Selbstständige und will von der PKV in die GKV zurück, da obwohl ich keine Leistungen in Anspruch nehme, mein Beitrag jährlich enorm steigt. Ich weiß dass ich mich für wenigstens ein Jahr anstellen lassen muss. Leider komme ich aber mit den vielen Zahlenangab ...
28.9.2013
Bin momentan in der PKV versichert (seit 6 Jahren in der PKV) und schwanger; errechneter Geburtstermin ist Ende März 2014; wenn ich nun vor Beginn der Mutterschutzfrist, also beispielsweise ab Januar 2014 reduziere auf Teilzeit und unter die JAEG falle, müßte doch eigentlich noch ein Wechsel in die ...

| 11.8.2010
Ich bin seit dem 1. Januar 2009 privat versichert. Aufgrund der aktuellen familiären Entwicklung (Tochter geboren, Ehefrau absehbar die nächsten Jahre zuhause) war dies offensichtlich eine falsche Entscheidung. Meine Frau muss sich freiwillig versichern, meine Tocher ist mit privat versicht, so dass ...

| 27.2.2020
von RA Jürgen Vasel
Ich 62 Jahre bin seit über 20 Jahre PKV versichert werde mit 63 in Rente gehen. Meine Frau arbeitet zur Zeit in einem sogenannten Midi-Job und überlegt ein Gewerbe. Mein akt. Bruttogehalt beträgt ca. 10 000 EUR. Welchen GKV-Beitrag müßte meine Frau in dieser Konstellation für die freiwillige GKV ...
3.2.2016
Guten Tag, ich plane dieses Jahr Elternzeit zu nehmen. Davon mind. 2 Monate ohne zu arbeiten (und mit Elterngeldbezug), im Anschluß daran aber noch einige Monate (wahrscheinlich 3) Teilzeit IN ELTERNZEIT zu arbeiten. In dieser Zeit würde mein Entgelt unter der monatlichen Grenze zur Versicherung ...
26.9.2013
Möchte mich gerne vergewissern: - bin seit 02.09.2013 als Grenzgänger in die Schweiz bewilligt. - habe am 25.09.2013 eine Schweizer Krankenversicherung nach Grenzgängermodell beantragt, die Police soll mir angeblich in ca. 2 Wochen zugestellt werden - in D bin ich bei einer PKV versichert - ich ...

| 27.5.2014
Folgender Sachverhalt: Zum 01.01.2014 bin ich als Angestellter von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die private Krankenversicherung (PKV) gewechselt. Voraussetzung dafür ist bekanntlich das erlöschen der Versicherungspflicht in der GKV. Diese erlischt mit dem erstmaligen Überschreiten ...

| 7.10.2009
von RA Sven Kienhöfer
Meine, mit mir in Deutschland lebende, ausländische Frau hat einen 15jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung, welcher derzeit noch bei seinen Großeltern in Thailand lebt. Nun möchte er jedoch zu uns ziehen, und braucht u.a. natürlich eine Krankenversicherung. Es ist jedoch so, daß ich privat vers ...

| 8.3.2011
von RA Tobias Rösemeier
Ich bin 53 Jahre alt und seit 5 Jahren berufsunfähig. Die BUR beziehe noch bis zum 60 sten Lebensjahr, dann muß ich von meinem Ersparten leben. Nun zahle ich aber schon 710 Euro mtl. für meine PKV, d.h. nachdem die Beiträge jährlich weiter steigen werden, werden diese in ein paar Jahren für mich nic ...

| 4.7.2022
| 55,00 €
von RA Sebastian Braun
Sehr geerter Anwalt, Meine Freundin und ich möchten heiraten und benötigen Informationen zu den künftigen Beiträgen in ihrer Krankenversicherung. Meine Freundin ist seit 1994 bei mir als Haushaltshilfe für 333€/Monat angestellt. (Betrag wird nach §33EstG abgesetzt). Im Antrag an die DAK steht "soz ...

| 13.7.2012
Sehr geehrter Anwalt, ich bin 40J alt, seit 2000 privat versichert (meine Frau und 1 Kind sind über mich ebenfalls in der PKV mitversichert) und möchte zum 31.12.2012 mein Arbeitsverhältnis selbst kündigen => Eigenkündigung. Damit verbunden möchte ich ebenfalls auch aus der PKV herauskommen. ...
123·5·10·15·19