Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialrecht Unterhaltspflicht

Topthemen Sozialrecht Unterhaltspflicht
Eltern weitere Themen »
16.1.2023
| 60,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter (23) hat nach dem Realschulsbschluss eine Ausbildung zur Frisörin begonnen und nach zwei Jahren abgebrochen. Direkt danach hat sie eine Ausbildung zur Kauffrau begonnen, welche ihr in der Probezeit auf Grund einer Erkrankung gekündigt wurde. Danach bezog sie ein Jahr Krankengeld. Danac ...
30.11.2022
| 51,00 €
von RAin Sylvia True-Bohle
2006 hat meine Schwiegermutter einen Schlaganfall bekommen und lebt seitdem bei uns. Sie wird von Ihrer Tochter ( Meiner Frau) gepflegt da Sie linksseitig gelähmt ist. Sie hat PFlegestufe 3. 2014 hat Sie uns Ihre Wohnung geschenkt als Dankeschön für die Jahrelange Pflege mit einem Schenkungsvertr ...
27.10.2022
| 60,00 €
von RA Volkan Ulukaya
Guten Tag, ich bin geschieden. Ich habe 3 Kinder. Meiner Kinder leben bei meiner EX-Frau. Bei meinem Arbeitgeber liegt vom Gerichtsvollzieher eine Pfändung vor. (Unterhaltsvorschuss/ Unterhaltsansprüche). Mein Gehalt beträgt 1.524,- Euro Netto. Aufgrund der Pfädung wird mir mtl.. ein ...
17.10.2022
| 60,00 €
von RA Raphael Fork
Guten Tag, meine Mutter befindet sich seit gestern (16.10.) in Langzeitpflege in einem Pflegeheim. Da Heimunterbringungskosten deutlich ihre Rente überseigt, muß ich hier Sozialhilfe beantragen. Meine Mutter hat mir vor ca. 2 Jahren 60.000,00 EUR überlassen/geschenkt, die ich zur Rentenvorsorge ...
28.6.2022
| 50,00 €
von RA Fabian Fricke
Schwester M. verkauft notariell 2019 Haus an Bruder zu 50.000€ mit Nießbrauch (damaliger Verkehrswert, geschätzt auf 250.000€ ).   2020 kommt Schwester M. aufgrund einer Krebsdiagnose ins Heim. Heimkosten werden aus verfügbaren Mittel vom Konto und aus den Einnahmen der Vermietung des ihr zus ...

| 18.6.2022
| 55,00 €
von RA Andreas Fischer
Guten Tag, meine Mutter ist zu mir als Flüchtling aus der Ukraine zugezogen. Ich habe deutsche Staatsangehörigkeit, jetzt leben wir zur zweit in meiner Wohnung in Deutschland. Sie hat temporären Schutz nach §24 bekommen (Fiktionsbescheinigung), das kann auf bis 2,5 Jahre unter Umständen verlänge ...

| 2.2.2022
| 60,00 €
von RA Fabian Fricke
Das Problem: fehlende Altersvorsorge und möglicher Verlust des Hauses (Heimat des Vaters, eigentlich als Erbe für die Tochter gedacht) Mein Vater ist 61Jahre, selbständig und damit auch privat krankenversichert. Er lebt in einem ca. 130qm Haus (noch 50000 Euro Restschuld, das Darlehen läuft auf ...
13.12.2021
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, meine Eltern sind verstorben. Ich bin deren Alleinerbe. Die Schwester (= A) meiner Mutter ist verheiratet (Ehemann = B).. Muss ich aufgrund des obigen Sachverhalts und der gesetzlichen Vorschriften damit rechnen, dass ich von ...
9.12.2021
von RA Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, zum o.g Thema hätte ich zwei Fragen: kann der erhöhte Freibetrag (§ 850k Abs.2 Nr. 1a ZPO) 471,44 für die erste Person (Ehefrau) auch geltend gemacht werden, wenn die Ehefrau selber Sozialleistungen bezieht ? können einmalige Sozialleistungen z.B. € 2.000 erhöhte ...
7.12.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo zusammen, ich habe zwei Fragen...: Ist das Jugendamt berechtigt von meinem Bruder vollen Unterhalt zu verlangen wenn er nach Gerichtsbeschluss seine zwei Kinder 1 und 6 Jahre wie folgt betreut.: Jede zweite Woche Fr 13.00 Uhr bis Mo 18.30 Uhr. In der anderen Woche Mo 09.00 Uhr bis ...
16.9.2021
von RA Fabian Fricke
Meine Mutter lebt seit 2018 in einer Pflegeeinrichtung und hat mittlerweile den Pflegegrad 4 erreicht. Da die Kosten für die Pflege nicht mehr aus der Rente meiner Mutter bestritten werden können, haben wir im Mai 2021 einen Antrag auf Hilfe zur Pflege gestellt. Dieser befindet sich noch in der Prüf ...

| 1.9.2021
von RA Gero Geißlreiter
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, meine beiden Nichten und ich nebst Ehemann und zwei Kindern haben jahrelang meine Eltern (inzwischen 90 und 95 Jahre alt) gepflegt. Im Frühjahr 2019 passierte es, dass beide kurz nacheinander stürzten und jeweils den rechten Oberschenkel bzw. Oberschenkelhals ...
13.8.2021
von RA Gero Geißlreiter
Meine Frau und ich haben uns vor 3 Monaten getrennt. Ich lebe nun in NRW und sie mit unseren Sohn (7) in Bayern. Sie musste nun uvg beantragen da Sie auch wie ich im harz4 Bezug ist. Nun habe eine Zahlungsaufforderung vom Landratsamt in Amberg erhalten, den gesamten UVG zurück zu zahlen und das kün ...
14.5.2021
von RA Fabian Fricke
Es geht um meine 77 jährige Mutter, die gerade ins Pflegeheim gekommen ist. Die Kosten fürs Pflegeheim betragen 2700 € im Monat und Ihre Rente 1600, der Fehlbetrag trägt sich aus Ihren Ersparnissen von 40.000€ Sie möchte mir jetzt Ihre Eigentumswohnung (durchschnittlich Gesamtwert von 183.700 ) ü ...
7.5.2021
von RA Fabian Fricke
Hallo, meine Eltern haben mir ihr Haus bereits 1992 übertragen - sie haben Wohnrecht. Mein Vater ist schon lange verstorben, Mutter wird krankheitsbedingt bald in ein Pflegeheim umziehen müssen. Die Rente der Mutter wird nicht im Ansatz für die Kosten ( mir wurde gesagt: 3500 - 4000 € ) ausre ...
22.2.2021
von RA Fabian Fricke
Am 16.11.2012 wurde mit notariellem Erbauseinandersetzungsvertrag das Einfamilienhaus incl. Erbpachtgrundstück von meiner Mutter auf mich (Sohn) übertragen. Meine Mutter erhielt lebenslanges Wohnrecht; meine Schwester wurde von mir ausgezahlt. Am 21.02.2019 kam meine Mutter ins Pflegeheim. Zeitgleic ...

| 29.12.2020
Mein Vater ist im Nov. 2020 im Alter von 86 Jahren verstorben. Die erste Ehe meines Vaters wurde 1972 nach dem alten Scheidungsrecht aus alleinigem Verschulden meines Vaters geschieden. Meine Mutter hat nicht wieder geheiratet. Mein Vater hat bis zu seinem Tod Unterhalt an meine Mutter gezahlt. Mein ...

| 9.11.2020
von RA Sascha Steidel
Hallo, wir haben am Wochenende folgende Frage diskutiert: Mein Eltern und ich (Sohn) besitzen ein eigenes Haus mit drei abgeschlossenen Wohneinheiten, die wir auch selbst bewohnen. Eingetragen sind wir als Eigentümergemeinschaft zu je einem Drittel. Meine Frage: Wie würde es sich auswirken ...

| 13.10.2020
von RA Kevin Tidwell
Ein Sozialamt A hatte zu Beginn des Jahres 2020 einen unbefristeten geänderten Bescheid zum Erhalt von Lebensunterhalt, mit der Bemerkung "ab (Datum xx.xx.xxxx) bis auf Weiteres" erlassen. In Verbindung mit einem 1,5 Monate vorher angekündigten Wohnungsumzug Ende Sommer 2020 stellt A per Einstell ...

| 12.10.2020
von RA Helge Müller-Roden
Mein Sohn lebt seit Anfang 2019 aufgrund psychischer Probleme in einer Wohngruppe und bekommt somit stationäre Jugendhilfe. Ende 2019 ist nun auch noch unerwartet mein Mann verstorben, wodurch mein Sohn noch mehr mit seiner Situation zu kämpfen hat. Wenn er nächstes Jahr volljährig wird, muss er sic ...
1234·5·10·15·18