Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Sozialrecht Tochter

25.5.2021
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe wegen dem überraschenden Auszug meiner 16-jährigen Tochter Ende April zu ihrer noch unterhaltspflichtigen Mutter bzgl. Harz IV drei Fragen: 1. Konkret stellt sich die Frage ob ich den für Monat Mai erhaltenen Unterhalt und Kindergeld an die Mutter zurück ...

| 1.9.2009
Hallo, unsere Tochter, mittlerweile 29 Jahre alt und hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen, keine vorherige Berufsausbildung. Sie wohnt noch zuhause in unserem eigenen Haus (beide Rentner) in einem kleinen Zimmer . Leider findet sie im Moment keine Arbeit, da sie gesundheitlich nicht stabil i ...

| 5.8.2007
von RA Christian Joachim
Meine Tochter war mit 16 Jahren von daheim ausgezogen Das Jugendamt stellte für Sie einen GEZ-Befreiungsantrag, den sie unterschrieben hat. Von diesem Antrag wurde nie wieder etwas gehört. 3-4 Monate später kam sie in ein Kinderkrankenhaus nach Konstanz, ihre Wohnung wurde vom Jungendamt leergeräumt ...
15.6.2011
von RAin Maike Domke
Ich habe vom Amt für Ausbildungsförderung das Formblatt 3 erhalten und soll dort Auskünfte zur Einkommensituation, im vorletzten Kalenderjahr machen. Danach soll sich nämlich der Betrag richten, den ich zukünftig an meine volljährige Tochter , als BAföG zu zahlen habe. Ich bin von der Kindesmutter ...

| 5.11.2018
von RA Gero Geißlreiter
Unsere 21-jährige Tochter leidet an einer psychischen Erkrankung (Zwangsstörung) und ist unserer Meinung nach nicht in der Lage ein eigenständiges Leben zu führen. Durch die Erkrankung war sie nach ihrem Schulabschluss nicht in der Lage eine Ausbildung zu beginnen und auch an eine andere Erwerbstät ...
6.12.2014
Meine freiberuflich tätige Tochter hat ab 17.4.2014 für zehn Monate Elterngeld beantragt und daraufhin monatlich 633€ überwiesen bekommen. Soweit so gut. Jetzt hat sie sich entschlossen, innerhalb der letzten drei Monate - beginnend ab 1.12.2014 - wieder per Teilzeitarbeit in ihren Beruf einzustei ...

| 21.9.2018
von RAin Sylvia True-Bohle
Meine geistig und körperlich behinderte Tochter lebt bei meiner Frau und mir im gemeinsamen Haushalt (Einfamilienhaus). Die Tochter erhält eine Grundsicherung für den Lebensunterhalt von 434,81 Euro im Monat. Aus der Tätigkeit in einer Werkstatt für Behinderte bezieht sie einen Lohn von 130,48 Euro ...
29.3.2006
ich habe im jahr 2002 den bafög antrag ausgefüllt,in der Annahme alles sei in ordnung.meine tochter hat vertrauensvoll unterschrieben.sie hatte seinerzeit ein eigenes vermögen von 35oo euro und einen bis 31.12.2oo5 nicht verwertbaren fond von 1000 euro.daneben habe ich im jahr 1997 auf sie einen bau ...

| 9.3.2007
von RA Patrick Inhestern
Hallo! Eine Familie (Vater, Sohn, Sohn, Tochter) ist gemeinschaftlicher Besitzer einer Immobilie. Die Eigentumsverhältnisse richten sich aus dem Erbfall: Vater 2/3, Rest zu je gleichen Anteilen der Kinder Das Haus ist ein Einfamilienhaus das die Tochter mitbewohnt und sich monatlich nachweisli ...

| 27.5.2008
von RA Michael Böhler
Hallo, guten Tag. Seit Jahren vermieten wir verbilligt unsere 46qm Eigentumswohnung an unsere volljährige Tochter. Unsere Tochter bezieht seit einiger Zeit ALG-II / Hartz-IV. Wir möchten nun die jetzt bezahlte ETW aus steuerlichen Gründen auf unsere Tochter mittels Schenkung übertragen. Das so ...
10.5.2021
von RAin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter erhält Sozialhilfe. Damit erhält sie kaum eine Wohnung zur Miete. Ich könnte eine Wohnung mieten und diese an meine Tochter untervermieten. Zahlt das Amt die Untermiete teilweise? Den Rest würde ich bezahlen, da die Wohnungsmiete sicher über dem Sozialhilfesatz liegt. Geht sowas überh ...
4.12.2007
von RA Jeremias Mameghani
Seit Jahren beziehe ich durch eine schwere Krankheit, Grundsicherung vom Amt. Meine Tochter machte sich kürzlich selbstständig im Vertrieb und aus Kostengründen (weil es aber auch spaß macht) nehme ich zu Hause bei mir Telefonate an, ordne Papiere, pflege die Datenbank. Dafür möchte meine Tochter ei ...
29.8.2011
Hallo, mich interessiert folgende Frage. Meine Tochter ist 18,wohnt bei der Mutter und ist ohne Ausbildungsplatz. Sie scheint auch nicht viel dafür zu tun. Mir ist klar,das ich so lange ein Kind sich in der Ausbildung befindet,unterhaltsverpflichtet bin. Was ist aber,wenn sich das erwachsene Kind ...
18.8.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Folgender Sachverhalt: Unserer Tochter konnte seit ihrem Schulabschluss 2016 (Abitur) aufgrund psychischer Erkrankung (Zwangsgedanken/Zwangshandlungen, soziale Ängste) keine Ausbildung beginnen. Seitdem hatte Sie 3 Klinikaufenthalte und eine zweimalig verlängerte Psychotherapie. Von Dezember 201 ...
27.12.2007
von RA Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter M. (geb. okt.1979)hat eine Ausbildung zur Fotografin gemacht, wohnte während dieser Zeit schon in einer eigenen Wohnung und wurde von mir mit monatlich 350 Euro unterstützt (bis Juli 04). Ich bin geschieden, mein Mann war arbeitslos und hat zum Unterhalt ...

| 24.6.2016
von RA Raphael Fork
Ich möchte mein Geldvermögen meiner Tochter übertragen und würde gerne wissen, ob dieses Vermögen herangezogen werden kann, wenn mein Ex-Mann pflegebedürftig werden sollte und das Sozialamt an sie herantritt wegen Unterhaltszahlungen. ...
16.3.2015
von RA Raphael Fork
Guten Tag, hier meine Frage zum Thema Bafög Datenabgleich: Vor 10 Jahren, als meine Tochter 12 Jahre alt war, habe ich auf ihren Namen ein Onlinekonto mit einem Online Depot bei einer reinen Onlinebank eröffnet. Der Freibetrag aus Kapitalerträgen ist damals gesenkt worden und in den Medien habe ...

| 25.6.2012
Sehr geehrter Damen und Herren, vor einigen Tagen erhielt ich ein Schreiben des Landesverbandes Westfalen-Lippe mit der Begrüßung: ich nehme an, das Sie übersehen haben, den Betrag von 62,12 EUR an die LWL-Finanzabteilung zu zahlen. Die Forderung war bereits fällig, die Zahlungsfrist überschritten. ...

| 27.10.2007
Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich, 53 Jahre, alleinerziehend, lebe mit meinen beiden Kindern ( Zwillinge ) 18 Jahre alt, in einer Bedarfsgemeinschaft. Der Junge ist im 2. Lehrjahr ( Bäcker )und das Mädchen hatte bisher keine Arbeit. Ab dem 01.November 2007 hat sie nun einen Vollzeitjob bei ein ...

| 19.11.2008
von RAin Doreen Bastian
Hallo, meine Tochter bezieht Bafög. Da ich eine Erbschaft gemacht habe, möchte ich mit diesem Geld eine Eigentumswohnung für meine Tochter kaufen u. für mich ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen, Mietzahlungen werde ich nicht leisten, dafür sämtliche Nebenkosten übernehmen. 1.) ...
12·5·10·15·20·25·30